Jump to content






Photo
* * * * * 2 votes

Die Grundannahmen

Posted by Mythos , 07. August 2012 · 802 views

handelssystem basics ki evolution
Es werden also 2 Systeme werden. Da damit aber 2 Techniken verglichen werden sollen, haben beide Systeme die gleiche Basis und damit fangen wir mal an.

Für die erfahreneren Handelssystementwickler: Ich will hier mal wirklich von ganz ganz unten anfangen, an dem Punkt der normalerweise unbeachtet bleibt weil er "selbstverständlich" passiert. Aber manchmal ist es gut sich klar zu machen worauf alles aufbaut. Also nicht wundern und ggf. einfach Einträge überspringen ;)

Die Grundannahmen
Jedes Handelssystem beruht auf (einer oder mehr) Grundannahmen. Ich meine da so Grundannahmen wie "Es gibt Trends an der Börse, und diese können vollautomatisch erkannt und gehandelt werden"...
Egal wie die Grundannahme aussieht, sie ist in Stein gemeißelt. Auf dieser Annahme basiert das gesamte System.

In meinem Fall sieht die Grundannahme so aus:
  • Der Markt ist auf "längere" Sicht nicht (vollautomatisch) vorraussagbar. Vollautomatische Systeme können demnach nur in sehr kleinen Timeframes mit schnellen Positionen funktionieren.
  • Im Preis (inkl. Volume und ggf. Level X ) sind alle nötigen Informationen für ein erfolgreiches System enthalten.
  • Es gibt Muster und Konstellationen in den vorhandenen Daten, auf die der Markt "meist" ähnlich reagiert.

Hat man diese Grundannahme für sich getroffen, kann man sich überlegen wie man darauf basierend ein erfolgreiches System schreibt. Meist ist die Grundrichtung hier offensichtlich. In meinem Fall wird es die Erkennung und Verwertung der Muster sein. Außerdem gibt die Grundannahme vor das es in sehr kleinen Timeframes passieren muss.

Wie gesagt werde ich mich also nicht direkt mit Indikatoren etc. beschäftigen sondern versuchen auf die pure PriceAction zurückzugreifen. Da man natürlich zur Mustererkennung die Preise "vorbereiten" muss, werd ich hier teils sicher auf Indikatoren zurückgreifen, aber die Grundidee sind Muster in der Preisaction.

Der nächste Schritt ist jetzt die erste Rohfassung für die Systemlogik. Noch bevor die erste Zeile Code geschrieben wird, sollte man eine grobe Vorstellung haben, auf welchen Eckpfeilern das System stehen wird.

Dazu mehr im nächsten Eintrag.

  • 1



Ich hoffe es wird kein Martingal, Roulette System...
    • 0
  • Report

Ich hoffe es wird kein Martingal, Roulette System...


Zumindest derzeit nicht geplant ;)
    • 0
  • Report

April 2021

M T W T F S S
   1234
567891011
12131415 16 1718
19202122232425
2627282930  

Recent Comments

Recent Entries

0 user(s) viewing

0 members, 0 guests, 0 anonymous users

Categories

Latest Visitors

  • Photo
    eurix
    14. Apr 2017 - 21:50 Uhr
  • Photo
    chimbonda
    03. Jul 2016 - 11:49 Uhr
  • Photo
    tompaul
    21. May 2016 - 16:37 Uhr
  • Photo
    fatlemming
    24. Jan 2016 - 17:41 Uhr
  • Photo
    compulsorytrading
    11. Dec 2014 - 09:33 Uhr