Jump to content


Photo

Deutsche Bank - Jetzt oder Nie?


Wichtiger Hinweis für Besucher der Community!

Das Erstellungsdatum des von Dir aufgerufenen Themas liegt bereits einige Zeit zurück. Wir möchten darauf hinweisen, den Inhalt der Diskussion auf seine Aktualität hin zu prüfen. Weitere Informationen findest Du auf dieser Seite.

  • Please log in to reply
52 replies to this topic

#1 whipsaw

whipsaw

    Founder

  • Management
  • 13,619 posts
  • 41317 thanks
  • Wohnsitz:Germany

Posted 18 January 2009 - 12:38 PM

Nach hohen Verlusten von rund 1,5 Milliarden Euro hat der Vorstand der Deutschen Bank entschieden, in der aktuellen Situation ganz aus dem Eigenhandel mit Wertpapieren auszusteigen. Noch in der zweiten Jahreshälfte 2008 durften ein paar hundert Händler mit dem Kapital der Bank einem zweistelligen Milliardenbetrag auf die künftige Entwicklung von Aktienkursen oder Kreditderivaten setzen. Damit ist nun Schluss. "Die Risiken sind einfach nicht mehr vertretbar", sagt ein mit der Situation vertrauter Manager. Im Eigenhandel mit Aktien sind schon die meisten Risiken beseitigt. Doch bei Kreditderivaten verzögert sich der Ausstieg, weil die Kontrakte teilweise erst in einigen Jahren abgewickelt werden können.



ziemlich rigerose Entscheidung....
ziemlich spektakulär...


Posted Image


#Edit: [siehe auch]

Edited by whipsaw, 28 January 2009 - 11:02 PM.
Titel geändert wegen Verlauf der Diskussion

  • 0

12.5 / E 12° 30' 0'' | 48.6833 / N 48° 41' 0'' CAVEAT EMPTOR

Nanex©2012 - Market Events and Phenomena [ Link ]

 

 

 metatrader-wiki.com

247-365.info
... 24/7 up2the minute news 365 days a year

Community Feeds powered by 



DDOS vs. LLOD

 

 


#2 ronner

ronner

    T(r)ickTrader

  • SuperMod
  • 6,575 posts
  • 18317 thanks
  • Wohnsitz:L.E. but not L.A.

Posted 18 January 2009 - 03:28 PM

hui, man sieht wohl keine großen Erträge mehr...
  • 0

247-365.info
Börsen-News
a division of tom-next.com


Wichtig:
Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechts- oder Anlageberatung dar.


#3 whipsaw

whipsaw

    Founder

  • Management
  • 13,619 posts
  • 41317 thanks
  • Wohnsitz:Germany

Posted 18 January 2009 - 03:40 PM

hui, man sieht wohl keine großen Erträge mehr...



Ich glaube, da steckt mehr dahinter....
Diese Abteilungen waren bisher immer die, welche zu einem Großteil die Gewinne der Institute erwirtschaftet haben.

Auch frage ich mich, wem die DB als einer der mächtigsten OS und Zertifikate-Emittenten zukünftig das Hedgen der Positionen übergibt. Der CoBa vermutlich nicht....
Aber vermutlich fällt das garnicht in den Bereich "Eigenhandel". Vielleicht meinen sie damit nur das Mähen der Spielwiese der PropTrader.
  • 0

12.5 / E 12° 30' 0'' | 48.6833 / N 48° 41' 0'' CAVEAT EMPTOR

Nanex©2012 - Market Events and Phenomena [ Link ]

 

 

 metatrader-wiki.com

247-365.info
... 24/7 up2the minute news 365 days a year

Community Feeds powered by 



DDOS vs. LLOD

 

 


#4 whipsaw

whipsaw

    Founder

  • Management
  • 13,619 posts
  • 41317 thanks
  • Wohnsitz:Germany

Posted 19 January 2009 - 04:53 PM

Bilder sagen mehr als Worte....

http://www.boerse-frankfurt.de/DE/chart.aspx?ISIN=DE0005140008&hash=B4D13AF91AB9974A802A335AE0AA05F7&style=dtboerse_bfexport_standard&timespan=y10&typeID=8&exchange=FRA

10-Jahre Chart der Deutschen Bank.


Die Frage "Schnäppchenpreise" scheint sich nicht stellen zu wollen. Aktuell: 18 € glatt




Zur Kursanzeige des Wertpapiers bitte den unten stehenden Link klicken!
WKN: 514000

  • 0

12.5 / E 12° 30' 0'' | 48.6833 / N 48° 41' 0'' CAVEAT EMPTOR

Nanex©2012 - Market Events and Phenomena [ Link ]

 

 

 metatrader-wiki.com

247-365.info
... 24/7 up2the minute news 365 days a year

Community Feeds powered by 



DDOS vs. LLOD

 

 


#5 bullseye

bullseye

    Floor Broker

  • *_skilled
  • 231 posts
  • 482 thanks

Posted 19 January 2009 - 05:23 PM

Ich überlege, ob ich vielleicht in eine kleine Position reingehe. Kein CFD, klassische Aktie, weil Risiko und so - aber billig. Egal was, Postbank, Co Ba, Deutsche.

Gibt es Meinungen, wie es hier weitergehen könnte?
  • 0
Don't call it Schnitzel...

#6 siscop

siscop

    Floor Broker

  • *_skilled
  • 1,502 posts
  • 7188 thanks
  • Wohnsitz:Egelsbach

Posted 19 January 2009 - 05:35 PM

hmm... ich bin bereits seit dem stand von €30,- am überlegen ob ich über consors bei der deutschen bank einsteige...
irgendwann werden sie doch hoch gehen auch wenn dies 2 jahre dauert (Ackermanns kommentar über die erholung der finanzkrise). das geld tut ja nicht weh wenn man es über hat und zeit mitbringt.
dann kam allerdings diese zertis von der deutschen bank mit dem preis von €9,- laufzeit 2 jahre... das bei einem abstiegskurs von damals 23,-...
tiefer als 18,- werden sie aber nicht... :full:

die grafik von whipsaw sieht aber schon brutal aus... :top:

Edited by siscop, 19 January 2009 - 05:39 PM.

  • 0

Nicht die Qualität einer Idee zählt, sondern der Status dessen, der sie äußert.
Wolfgang Herles

Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen
FdG

80% der Ego-Shooter Spieler sind zu Fett um einen Amoklauf durchzuführen


Im Training https://www.swim.com/m-g


#7 whipsaw

whipsaw

    Founder

  • Management
  • 13,619 posts
  • 41317 thanks
  • Wohnsitz:Germany

Posted 19 January 2009 - 05:41 PM

die grafik von whipsaw sieht aber schon brutal aus... :full:


Yep, hier noch eine, die einem das Blut in den Adern gefrieren lässt.

http://www.marketwatch.com/charts/int-adv.chart?symb=DE:514000&sid=154388&time=20&startdate=&enddate=&freq=1&comp=&compidx=aaaaa~0&uf=7168&ma=1&maval=50&type=2&size=1&lf=1&lf2=4&lf3=0&style=1013&mocktick=1&rand=797538399

© Bildquelle: marketwatch.com - all rights reserved



Wir sprechen hier nicht von einer Isländischen Schafzüchterbank, es geht um DAS Urgestein der deutschen Finanzlandschaft.
Das was der Chart im Augenblick vorwegnimmt, sollte nicht eintreten. Das wäre wenn, ein SuperGau, ein Finanzmarkt-Tsunami.
  • 0

12.5 / E 12° 30' 0'' | 48.6833 / N 48° 41' 0'' CAVEAT EMPTOR

Nanex©2012 - Market Events and Phenomena [ Link ]

 

 

 metatrader-wiki.com

247-365.info
... 24/7 up2the minute news 365 days a year

Community Feeds powered by 



DDOS vs. LLOD

 

 


#8 bullseye

bullseye

    Floor Broker

  • *_skilled
  • 231 posts
  • 482 thanks

Posted 19 January 2009 - 06:01 PM

Dann werde ich mich in Lauerstellung begeben und die Trendwende abwarten =))
  • 0
Don't call it Schnitzel...

#9 siscop

siscop

    Floor Broker

  • *_skilled
  • 1,502 posts
  • 7188 thanks
  • Wohnsitz:Egelsbach

Posted 27 January 2009 - 08:30 PM

Mal eine Frage…
Ich wollte diese Woche nun bei der Deutschen Bank einsteigen jedoch kann ich diese Entwicklung (News) der letzen Zeit irgendwie nicht einschätzen…
Was denkt Ihr den darüber? Die Banken teilen sich… hmmm…. Irgendwie weiß ich nichts damit anzufangen. Irgendwann ist diese Finanzkrise vorbei. Dann müssten diese Aktien wieder steigen aber ich kann diese „Teilerei“ irgendwie nicht einschätzen.
Klingt ein wenig verwirrt von mir – genau das ist gerade in meinem Kopf -> Ahnungslosigkeit :laugh:

Also vom Chart her ist jetzt ein Einstieg Pflicht aber ich kann diese News halt nicht einschätzen. Keine gute Kombination.
  • 0

Nicht die Qualität einer Idee zählt, sondern der Status dessen, der sie äußert.
Wolfgang Herles

Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen
FdG

80% der Ego-Shooter Spieler sind zu Fett um einen Amoklauf durchzuführen


Im Training https://www.swim.com/m-g


#10 goodroom3

goodroom3

    Floor Trader

  • *_skilled
  • 144 posts
  • 441 thanks

Posted 27 January 2009 - 11:02 PM

Irgendwann ist diese Finanzkrise vorbei.
Also vom Chart her ist jetzt ein Einstieg Pflicht aber ich kann diese News halt nicht einschätzen. Keine gute Kombination.
[/quote]

So war`s bei mir:
Hatte am 20. Nov.08 über meine Hausbank für 19,79 gekauft - für die Enkelkinder.
Die 45 % Rendite Anfang Dezember und Panikverkauf bei 15.50 im Januar wollte ich daher nicht realisieren. :sad:
Angela hat heute über die Medien bekräftigt, das Überschüsse aus Frankfurt zur Kompensation der Neuverschuldung, unsere Kindergeneration weitgehend vor zusätzlichen Belastungen verschont.
Dann bleibt es bei 1510 Mill und die Investitionsneigung könnte zunehmen. :laugh:

Charttechisch empfehlenswert mit nachfolgend mutiger Orderstrategie:
Bei 18 mit500.-
Bei 16 mit 1000.-
Bei 14 mit 2000.-
Bei 12 mit 4000.-
Bei 10 mit 8000.-
Bei 8 aussitzen
Bei 6 ausschwitzen
Bei 4 hat Frau Merkel was falsch gemacht.
Bei 2 habe ich was falsch gemacht :laugh:
  • 0

#11 whipsaw

whipsaw

    Founder

  • Management
  • 13,619 posts
  • 41317 thanks
  • Wohnsitz:Germany

Posted 28 January 2009 - 10:03 AM

12 % + heute zu Handelsbeginn, knapp über 20 €

Also vom Chart her ist jetzt ein Einstieg Pflicht aber ich kann diese News halt nicht einschätzen. Keine gute Kombination.


Yep, wobei Bottom Fishing ein heikles Thema ist. Ich würde bei dem Play einen klaren Trend abwarten und dann Intraday scalpen.

Wenn das Investment als Langzeitanlage gedacht ist, könnte man eine Cost-Average Strategie fahren. Verbilligen,falls der Einstieg nicht korrekt getimed gewesen sein sollte, ansonsten Gewinne laufen lassen und sukzessive nachkaufen.


....wenn die DB den gleichen Weg gehen würde wie die CoBa :laugh: , dann hätte D. ein/ das Problem. Wenn es so wäre, ständen vermutlich andere Themen auf unserer ToDo Liste als Resarch nach dem perfekten Einstieg bei irgendeiner Akie.

  • 0

12.5 / E 12° 30' 0'' | 48.6833 / N 48° 41' 0'' CAVEAT EMPTOR

Nanex©2012 - Market Events and Phenomena [ Link ]

 

 

 metatrader-wiki.com

247-365.info
... 24/7 up2the minute news 365 days a year

Community Feeds powered by 



DDOS vs. LLOD

 

 


#12 goodroom3

goodroom3

    Floor Trader

  • *_skilled
  • 144 posts
  • 441 thanks

Posted 28 January 2009 - 10:38 AM

12 % + heute zu Handelsbeginn, knapp über 20 €
Yep, wobei Bottom Fishing ein heikles Thema ist.



Stimmt. Der Strategievorschlag sollte den Unterhaltungsfaktor erhöhen. :laugh:
  • 0

#13 Krümel

Krümel

    User

  • *_skilled
  • 1,757 posts
  • 3754 thanks

Posted 28 January 2009 - 10:41 AM

Meine Idee zum Thema Bottom-Fishing: bei 10 (?) kaufen z.B. für 1000 Euro. Diese mental "abschreiben" und ohne Stopps liegen lassen. Die Dividende ist ja auch recht nett und mit bisschen gutem Willen schaffen sie in der nächste Hausse die 120 wieder.

Alternativ Trendwende abwarten und erst dann rein, allerdings sind dann die Kurse schon um die 30 rum, wenn ich mir den Chart so anschaue und Voigts 1-2-3 aktuell drauf anzuwenden versuche.

"Verbilligen" als Strategie würde ich nicht, aber das ist Einstellungssache. Ich rechne mir mittlerweile lieber mein maximales Risiko zu Beginn aus und hake dann den Trade innerlich ab. Beim Verbilligen geht das nicht, da ich ja nicht weiß, ob ich tiefere Kurse kriege - wenn ich das sicher wüsste, bräuchte ich ja nicht zum aktuellen Zeitpunkt rein, sondern würde warten.
Kriegt man keine günstigeren Kurse, sondern hat z.B. den Boden erwischt (als echter Held NATÜRLICH kein Problem :laugh:), ärgert man sich, weil die Einstiegsposition zu klein war (was sie ja sein muss, um tiefer noch aufstocken zu können) und kauft dann eventuell teurer nach, um die Zielpositionsgröße zu erreichen. Auch nicht schön, wenn man eigentlich Averaging-Down machen will.
  • 0
Wer nichts weiß, muss alles glauben.

Wichtig:
Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechts- oder Anlageberatung dar.

#14 goodroom3

goodroom3

    Floor Trader

  • *_skilled
  • 144 posts
  • 441 thanks

Posted 28 January 2009 - 10:57 AM

Kriegt man keine günstigeren Kurse, sondern hat z.B. den Boden erwischt (als echter Held NATÜRLICH kein Problem :laugh:), ärgert man sich, weil die Einstiegsposition zu klein war (was sie ja sein muss, um tiefer noch aufstocken zu können) und kauft dann eventuell teurer nach, um die Zielpositionsgröße zu erreichen. Auch nicht schön, wenn man eigentlich Averaging-Down machen will.


Bildersprache:
Das scheue Kitz lugt aus dem Unterholz und hat sich aus der Bauchlage erhoben.
Bei der nächsten Negativnachricht ( z.B. 4.Quartalsergebnisse ) geht`s zurück zur Tauchstation.

Krümel: Du beschreibst genau meinen Frust.

Edited by whipsaw, 28 January 2009 - 12:17 PM.
[quote] .... korrigiert [/quote]

  • 0

#15 Krümel

Krümel

    User

  • *_skilled
  • 1,757 posts
  • 3754 thanks

Posted 28 January 2009 - 11:08 AM

Krümel: Du beschreibst genau meinen Frust.

Welchen Frust meinst Du ? Dass DB nochmal fallen könnte auf meine in den Raum geschobene 10 beispielsweise ?
Oder dass man immer genau die falsche Strategie fährt bei einem Wert als die, die angemessen wäre ?
  • 0
Wer nichts weiß, muss alles glauben.

Wichtig:
Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechts- oder Anlageberatung dar.

#16 goodroom3

goodroom3

    Floor Trader

  • *_skilled
  • 144 posts
  • 441 thanks

Posted 28 January 2009 - 12:04 PM

Oder dass man immer genau die falsche Strategie fährt bei einem Wert als die, die angemessen wäre ?



Aus diesem Grund. :laugh:

Edited by ronner, 28 January 2009 - 12:06 PM.
Quote-Tag korrigiert

  • 0

#17 Krümel

Krümel

    User

  • *_skilled
  • 1,757 posts
  • 3754 thanks

Posted 28 January 2009 - 12:13 PM

Aus diesem Grund. :laugh:

Na, dann fahr' doch beide Strategien unabhängig voneinander, jeweils mit halbem Kapital. Dann hast Du nicht das Gefühl, was zu verpassen - und das Gefühl ist das Schlimmste dran, finde ich. Das entgangene Geld ist ja nicht das Wichtigste, zumindest bei mir.

Tu einfach bei jeder von beiden Strategien, als wäre sie die Einzigste. (Klappt doch bei Frauen auch :laugh:)

Oder kombinier es. (OK, das klappt nur bei wenigen Frauen, da hinkt der Vergleich bedauerlicherweise etwas.)
  • 0
Wer nichts weiß, muss alles glauben.

Wichtig:
Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechts- oder Anlageberatung dar.

#18 goodroom3

goodroom3

    Floor Trader

  • *_skilled
  • 144 posts
  • 441 thanks

Posted 28 January 2009 - 01:53 PM

Na, dann fahr' doch beide Strategien unabhängig voneinander, jeweils mit halbem Kapital. Dann hast Du nicht das Gefühl, was zu verpassen - und das Gefühl ist das Schlimmste dran, finde ich. Das entgangene Geld ist ja nicht das Wichtigste, zumindest bei mir.

Tu einfach bei jeder von beiden Strategien, als wäre sie die Einzigste. (Klappt doch bei Frauen auch :laugh:)

Oder kombinier es. (OK, das klappt nur bei wenigen Frauen, da hinkt der Vergleich bedauerlicherweise etwas.)



Krümel:
Das Gefühl, was zu verpassen, ist bei mir nicht ausgeprägt und entgangenes Geld ist kalkulierter Sicherheitspuffer.

:sad: VERLORENES GELD - das schmerzt :sad:

Oooch , bei Frauen bleibe ich "einfältig". :laugh:
  • 0

#19 AncientSion

AncientSion

    Jedi Ritter

  • Addict
  • PipPipPipPipPipPip
  • 353 posts
  • 138 thanks

Posted 28 January 2009 - 05:00 PM

Posted Image
  • 0

#20 goodroom3

goodroom3

    Floor Trader

  • *_skilled
  • 144 posts
  • 441 thanks

Posted 28 January 2009 - 08:03 PM

WOOW ! :laugh:

Und niemand war bis Montag mit Gummihandschuhen investiert.

Edited by ronner, 29 January 2009 - 09:36 AM.
Bild aus Zitat entfernt

  • 0


Wichtiger Hinweis für Besucher der Community!

Das Erstellungsdatum des von Dir aufgerufenen Themas liegt bereits einige Zeit zurück. Wir möchten darauf hinweisen, den Inhalt der Diskussion auf seine Aktualität hin zu prüfen. Weitere Informationen findest Du auf dieser Seite.


0 user(s) are reading this topic

0 members, 0 guests, 0 anonymous users