Jump to content


Photo

Deutsche Bank - Jetzt oder Nie?


Wichtiger Hinweis für Besucher der Community!

Das Erstellungsdatum des von Dir aufgerufenen Themas liegt bereits einige Zeit zurück. Wir möchten darauf hinweisen, den Inhalt der Diskussion auf seine Aktualität hin zu prüfen. Weitere Informationen findest Du auf dieser Seite.

  • Please log in to reply
52 replies to this topic

#21 whipsaw

whipsaw

    Founder

  • Management
  • 13,628 posts
  • 41366 thanks
  • Wohnsitz:Germany

Posted 29 January 2009 - 04:21 PM

Und Leute, Glaubensfrage: Wer von Euch hat die Umstände genutzt, um Nachzukaufen?
Heute bekommt Ihr die DB knapp 7% Abschlag von den gestrigen 22%. Der WOW Effekt von gestern ist heute bedauerlicherweise nur noch ein kleines 'wow' wert.

Solange die Banken im Mixer der Märkte stecken, lassen sich keine oder nur schwer Prognosen abgeben. Unsere sind dabei genauso viel wert wie die von irgendeinem Analysten. Ob die DB mit 20 fair oder überbewertet ist oder viel zu billig, dass entscheiden andere. Wenn ich Euch an unseren Plauderthread über das Brent erinnern darf, da haben wir einiges (ob wissentlich oder unwissentlich sei dahingestellt) in Ansätzen dokumentiert.

@ Krümel

Die Dividende ist ja auch recht nett


Richtig. Die Bilanzkennzahlen gehören zu den meistbeachteten Kriterien der Fundamentalanalyse. Bezüglich der Beurteilung von "Forward Looking Statements" wäre ich allerdings mit eingeschränktem Optimismus unterwegs. Ich bin mir nicht sicher, ob 2009 tatsächlich die anvisierten Ausschüttungen aktiviert werden.
  • 0

12.5 / E 12° 30' 0'' | 48.6833 / N 48° 41' 0'' CAVEAT EMPTOR

Nanex©2012 - Market Events and Phenomena [ Link ]

 

 

 metatrader-wiki.com

247-365.info
... 24/7 up2the minute news 365 days a year

Community Feeds powered by 



DDOS vs. LLOD

 

 


Thanked by 2 Members:
Vola , siscop

#22 Krümel

Krümel

    User

  • *_skilled
  • 1,757 posts
  • 3754 thanks

Posted 29 January 2009 - 04:43 PM

@ Krümel
Richtig. Die Bilanzkennzahlen gehören zu den meistbeachteten Kriterien der Fundamentalanalyse. Bezüglich der Beurteilung von "Forward Looking Statements" wäre ich allerdings mit eingeschränktem Optimismus unterwegs. Ich bin mir nicht sicher, ob 2009 tatsächlich die anvisierten Ausschüttungen aktiviert werden.

*mit ernster Stimme, jede Silbe betonend*
Chef, also, ... in einem anderen Thread hier hatte ich mich bereits dazu geäußert, dass ich nicht denke, dass dieses Jahr ein gutes Börsenjahr wird, sondern ich frühestens im nächsten Jahr damit rechne, dass wir nicht mehr fallen.

Ergo würde ich auch keine DB in diesem Jahr kaufen, da ich ja damit rechne, dass sie gemeinsam mit dem Rest des Marktes noch fallen werden (z.B. auf meine hypothetischen 10 Euro: Achtung, das ist keine Anlageempfehlung !).
Von daher ist das Ding mit der Dividende auch nicht vakant, da sich die Aktien nicht in meinem Besitz befinden. Geht es dann aber wieder hoch, werden sie auch wieder satte Dividenden ausschütten.

Und ich wette drauf (auch wenn ich in diesem Moment Deine sich zusammenziehende Stirnfalte bildlich vor mir sehen kann, @Whipsaw), dass es irgendwann wieder hochgeht, weil die Privaten immer wieder von ihrer dunklen Seite eingeholt werden (Angst und Gier und ein bisschen Sensation-Seeking ^^ ) und bei den Professionellen (denen ich mal eher rationale Entscheidungen unterstelle, wahrscheinlich zu Unrecht :blush:) gibt's den Druck, irgendwo ihr freies Kapital anlegen zu müssen, da bloßes "Liegenlassen" zu wenig bringt.

Davon lebt das Schneeballsystem Aktienmarkt (und nichts anderes ist es in meinen Augen). Und mangels Alternativen werden wir wahrscheinlich 2013/14 wieder nen ATH im Dax feiern und uns 3 Jahre später die Haare raufen.

Oder wie meine Mutter immer zu sagen pflegte: Bauet auf und reißet nieder, dann habt Ihr Arbeit immer wieder.

Ob das die DB noch erlebt, kann ich an der Stelle aber nicht sagen, aber dafür hat man ja RM/MM.
  • 0
Wer nichts weiß, muss alles glauben.

Wichtig:
Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechts- oder Anlageberatung dar.

Thanked by 2 Members:
Vola , siscop

#23 whipsaw

whipsaw

    Founder

  • Management
  • 13,628 posts
  • 41366 thanks
  • Wohnsitz:Germany

Posted 05 February 2009 - 11:09 AM

Die Deutsche Bank hat ihre Jahresbilanz für 2008 vorgelegt. Die wesentlichen Kennziffern hatte das Geldhaus bereits im Januar präsentiert. Diese wurden heute bestätigt. Vorstandschef Ackermann zeigt sich "absolut unzufrieden" mit dem Verlauf des vierten Quartals und sieht auch für 2009 "große Herausforderungen". Börsianer zeigen sich äußerst enttäuscht.


Deutsche Bank erschreckt Börsianer
  • 0

12.5 / E 12° 30' 0'' | 48.6833 / N 48° 41' 0'' CAVEAT EMPTOR

Nanex©2012 - Market Events and Phenomena [ Link ]

 

 

 metatrader-wiki.com

247-365.info
... 24/7 up2the minute news 365 days a year

Community Feeds powered by 



DDOS vs. LLOD

 

 


Thanked by 2 Members:
siscop , Vola

#24 AncientSion

AncientSion

    Jedi Ritter

  • Addict
  • PipPipPipPipPipPip
  • 353 posts
  • 138 thanks

Posted 05 February 2009 - 06:22 PM

Ob wir in 2013/2014 ein neues ATH im Dax sehen, wird davon abhängen, ob es die Möglichkeit für Wachstum gibt. Nach dem Crash 2000/2001 kam der Wachstumsmotor Globalisierung in Fahrt, nach den momenten Crash muss es erstmal die Gelegenheit für Wachstum, wie auch immer, geben.
Die letzte vergleichbare Krise war 27-33, und diese endete erwiesenermaßen erst mit dem Eintritt der Vereinigten Staaten in den zweiten Weltkrieg. Wirklich vorbei war die Große Depression jedoch erst mit dem Ende des 2. Weltkrieges und der amerikanischen Luftbrücke samt Wiederaufbau und dem deutschen goldenen Jahrzehnt.
Alleine die durch den Kriegsfall geschaffenen Arbeitsplätze in Amerika und die in Konsequenz erforderlichen Investionen für den Wiederaufbau Zentraleuropas (allen voran Deutschlands) verdankt Roosevelt seinen heutigen Ruf.

Der New Deal an sich war nicht mehr als ein Zündfunke, der Eintritt in den Krieg war der Katalysator.

Vielleicht macht Obama ja auch in 5-7 irgendwie einen großen Krieg. Roose brauchte ja auch ein paar Jahre. Doof nur, dass es damals nur konventionelle Waffen gab. Heute hat jedes Land Atomwaffen und damit würde ein kleiner Wachstumskrieg gleich einen etwas faden Beigeschmack bekommen.

Alle Ironie beiseite, was besseres könnte der WIRTSCHAFT nicht passieren.
Trotzdem möchte ich natürlich ganz klar sagen, dass ich Krieg und seinen Nutzen im schärfsten verurteile und jede Art von Gewalt wirklich verabscheue.
  • 0

Thanked by 2 Members:
siscop , Vola

#25 whipsaw

whipsaw

    Founder

  • Management
  • 13,628 posts
  • 41366 thanks
  • Wohnsitz:Germany

Posted 05 February 2009 - 07:24 PM

Alle Ironie beiseite, was besseres könnte der WIRTSCHAFT nicht passieren.


Old School...

(Alibi) Argument derer, die es nicht besser wissen (ist nicht persönlich gemeint, nicht falsch verstehen).

@All - schon mal drüber nachgedacht, dass wir den ganzen Tag nur mit "Nacherzählen" von Informationen beschäftigt sind, die uns andere zuvor aufgehalst haben?
Stellt mal den Connnector ab und versucht Euch selbst ne Meinung zu bilden.

Vorsicht! Das ist verdammt schwierig und setzt einen starken Charakter und eine gewisse Portion Mut voraus. :laugh:

Edited by whipsaw, 05 February 2009 - 07:28 PM.
Typos - ich sollte mir echt mehr Zeit zum Schreiben nehmen

  • 0

12.5 / E 12° 30' 0'' | 48.6833 / N 48° 41' 0'' CAVEAT EMPTOR

Nanex©2012 - Market Events and Phenomena [ Link ]

 

 

 metatrader-wiki.com

247-365.info
... 24/7 up2the minute news 365 days a year

Community Feeds powered by 



DDOS vs. LLOD

 

 


Thanked by 2 Members:
siscop , Vola

#26 Krümel

Krümel

    User

  • *_skilled
  • 1,757 posts
  • 3754 thanks

Posted 05 February 2009 - 07:30 PM

Vielleicht macht Obama ja auch in 5-7 irgendwie einen großen Krieg. Roose brauchte ja auch ein paar Jahre. Doof nur, dass es damals nur konventionelle Waffen gab. Heute hat jedes Land Atomwaffen und damit würde ein kleiner Wachstumskrieg gleich einen etwas faden Beigeschmack bekommen.

Darin liegt aber auch die Chance. Ein Patt. Keiner wird sich trauen, die Atomwaffen einzusetzen, denn die Folgen sind hinreichend in "Feldversuchen" getestet. So blöd/suizidal sind die Entscheidungsträger auch nicht, wie wir ihnen gern unterstellen.
Und ich kann mir nicht vorstellen, dass man sich im Vorhinein drauf einigt, nur mit guten alten Schusswaffen am Freitag Abend gegeneinander anzutreten. Wer verzichtet schon gern auf nen Vorteil. Bei den Landminen hat's ja auch nicht geklappt.

Und zum Thema Wirtschaft:
Keiner weiß so recht, wie das ganze Zeugs funktioniert und die Randbedingungen ändern sich auch ständig (z.B. kam in der letzten Runde die "Globalisierung" hinzu), seit es sowas wie "Wirtschaftswissenschaft" überhaupt gibt. Im Prinzip nehmen wir an nem großen Experiment teil, welches aber nicht wirklich zu unserem Lebzeiten noch sinnvolle Aussagen erlauben wird, da es einfach zu wenig Versuchsdurchgänge gibt und die untersuchten Faktoren auch nicht wirklich gut kontrolliert sind.
  • 0
Wer nichts weiß, muss alles glauben.

Wichtig:
Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechts- oder Anlageberatung dar.

Thanked by 2 Members:
siscop , Vola

#27 goodroom3

goodroom3

    Floor Trader

  • *_skilled
  • 144 posts
  • 441 thanks

Posted 05 February 2009 - 10:49 PM

Old School...

(Alibi) Argument derer, die es nicht besser wissen (ist nicht persönlich gemeint, nicht falsch verstehen).

@All - schon mal drüber nachgedacht, dass wir den ganzen Tag nur mit "Nacherzählen" von Informationen beschäftigt sind, die uns andere zuvor aufgehalst haben?
Stellt mal den Connnector ab und versucht Euch selbst ne Meinung zu bilden.

Vorsicht! Das ist verdammt schwierig und setzt einen starken Charakter und eine gewisse Portion Mut voraus. :blush:




Funktioniert eigentlich Meinungsbildung, weil wir glauben müssen ?
Auch wer an nichts glaubt - glaubt an nichts.
Gibt`s gesteuerte Desinformation seit Menschen denken können ?
Ist Platow Brief empfehlenswert ?
Hebelrestistentes Naturgesetz :
Wachstum forever - bis unsere Sonne zum roten Riesen mutiert. :wink:
  • 0

Thanked by 2 Members:
siscop , Vola

#28 whipsaw

whipsaw

    Founder

  • Management
  • 13,628 posts
  • 41366 thanks
  • Wohnsitz:Germany

Posted 06 February 2009 - 03:56 PM

29.01.2009 – Antrag – Drucksache 16/11747

Großbanken vergesellschaften

Der Banken-Rettungsschirm der Regierung zeigt keine substanzielle Wirkung. Anstatt weiter Milliarden für Banken zur Verfügung zu stellen, sollen alle Großbanken vergesellschaftet werden. Zu sichern ist, dass die die Lasten tragen, die Verursacher der Krise sind.


Attached File 16.11747.pdf   59.54K  14 downloads
  • 0

12.5 / E 12° 30' 0'' | 48.6833 / N 48° 41' 0'' CAVEAT EMPTOR

Nanex©2012 - Market Events and Phenomena [ Link ]

 

 

 metatrader-wiki.com

247-365.info
... 24/7 up2the minute news 365 days a year

Community Feeds powered by 



DDOS vs. LLOD

 

 


Thanked by 2 Members:
siscop , Vola

#29 siscop

siscop

    Floor Broker

  • *_skilled
  • 1,502 posts
  • 7188 thanks
  • Wohnsitz:Egelsbach

Posted 03 April 2009 - 09:01 PM

Kommt der Durchbruch?
Attached File Deutsche_Bank.PNG   47.99K  47 downloads
Ich denke die Linie hält. Die Frage ist nur wie lange...
  • 0

Nicht die Qualität einer Idee zählt, sondern der Status dessen, der sie äußert.
Wolfgang Herles

Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen
FdG

80% der Ego-Shooter Spieler sind zu Fett um einen Amoklauf durchzuführen


Im Training https://www.swim.com/m-g


Thanked by 1 Member:
Vola

#30 Krümel

Krümel

    User

  • *_skilled
  • 1,757 posts
  • 3754 thanks

Posted 04 April 2009 - 09:56 AM

Wenn ich hier auf den Samstag Morgen schon genötigt werde, Wiso Börse anzuwerfen *würg* (@siscop :wub:).... na ja, egal, ich könnte mir folgendes Szenario gut vorstellen:

Attached File db.PNG   145.58K  42 downloads

Die Finanzkrise ist ja recht gut ausgestanden, aber die Wirtschaftskrise (leider) noch nicht, sprich: da werden wir vielleicht noch einige Quartale dran knabbern (Arbeitslosigkeit, Konsumrückgang etc.).
Im Zuge der Bodenbildung im Gesamtmarkt würde ich das auch bei der DB vermuten.

PS: ich hab selbst keine Aktien, da mittel/längerfristig die Prognoseunsicherheit einfach größer ist. Also wertet meine Aussage bitte entsprechend ^^.
  • 0
Wer nichts weiß, muss alles glauben.

Wichtig:
Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechts- oder Anlageberatung dar.

Thanked by 2 Members:
siscop , Vola

#31 whipsaw

whipsaw

    Founder

  • Management
  • 13,628 posts
  • 41366 thanks
  • Wohnsitz:Germany

Posted 05 September 2011 - 11:29 PM

Aktie stürzt auf tiefsten Stand seit März 2009

Attached File deutschebank.png   35.24K  46 downloads

Die Aktie der Deutschen Bank fällt am Montag auf den tiefsten Stand seit März 2009. Angesichts der schwachen Kapitalmärkte erwägt Vorstandschef Josef Ackermann offenbar ein Sparprogramm.


Close heute: 23,715 €

Charttechnisch gibt die Deutsche Bank kein gutes Bild ab...
  • 0

12.5 / E 12° 30' 0'' | 48.6833 / N 48° 41' 0'' CAVEAT EMPTOR

Nanex©2012 - Market Events and Phenomena [ Link ]

 

 

 metatrader-wiki.com

247-365.info
... 24/7 up2the minute news 365 days a year

Community Feeds powered by 



DDOS vs. LLOD

 

 


Thanked by 11 Members:
siscop , Krawummska , oldschuren , RAiNWORM , ronner , Licens , Ecart , Henrik , WOGO , Bull68 , Vola

#32 Bull68

Bull68

    Floor Broker

  • *_skilled
  • 1,382 posts
  • 8660 thanks

Posted 06 September 2011 - 01:01 AM

Schaut mal da unten rechts in dem Chart bei <16€ ... da steht der Bull mit seinem Einkaufswagen. :mosking:

Wenn die Deutsche die Grätsche macht, dann gibt es längst keine Finanzlandschaft mehr in Europa, nur noch Wüste.

Gibt auch Leute, die meinen, um aus der Krise zu kommen, müßten alle Großbanken zerschlagen werden.

Nur: wer soll das machen?

Die Marionetten in Berlin und Washington? Die mit Sicherheit nicht!

Vielleicht Robin Hood, aber wo steckt der Knabe im Moment? :arthur: :ohmy:


  • 0
Wer meint alles sei zu jeder Zeit in den Kursen eingepreist, hat den Laden leider noch nicht verstanden!

Happy Trading - Ralf

Thanked by 10 Members:
siscop , Krawummska , oldschuren , RAiNWORM , Vola , ronner , Licens , Ecart , Henrik , WOGO

#33 Henrik

Henrik

    Floor Broker

  • Moderatoren
  • 4,976 posts
  • 21566 thanks
  • Wohnsitz:Bbg, GER

Posted 01 July 2014 - 01:41 PM

Also DBK ist zur Zeit (25-26 €) wieder interessant für Mittel- bis Langfristinvestments, finde ich. Rein vom Bauchgefühl. Ziel 30 €.

 


  • 0
"Weder die stärkste noch die intelligenteste Spezies überlebt. Sondern jede, die sich am besten dem Wandel anpasst."
Charles Darwin
 
"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren."
Benjamin Franklin

Thanked by 7 Members:
siscop , Licens , Krawummska , Kleinerbroker , oldschuren , ajkonly , Vola

#34 oldschuren

oldschuren

    Floor Broker

  • *_skilled
  • 1,505 posts
  • 8042 thanks
  • Wohnsitz:Brandenburg

Posted 02 July 2014 - 10:01 AM

Muss erst mal auf dem Boden ankommen...


  • 0
ich raube, also bin ich....

Thanked by 6 Members:
siscop , Licens , Krawummska , Kleinerbroker , Vola , Henrik

#35 Henrik

Henrik

    Floor Broker

  • Moderatoren
  • 4,976 posts
  • 21566 thanks
  • Wohnsitz:Bbg, GER

Posted 02 July 2014 - 10:25 AM

Und der wäre deiner Meinung nach wo?

Ich glaube, man schon jetzt kleine Posis ansteigend aufbauen und ggf verbilligen. So wie ich schonmal DBK gescalpt/getunnelt habe zwischen 26-30 €.


  • 0
"Weder die stärkste noch die intelligenteste Spezies überlebt. Sondern jede, die sich am besten dem Wandel anpasst."
Charles Darwin
 
"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren."
Benjamin Franklin

Thanked by 6 Members:
siscop , Licens , Krawummska , Kleinerbroker , oldschuren , Vola

#36 oldschuren

oldschuren

    Floor Broker

  • *_skilled
  • 1,505 posts
  • 8042 thanks
  • Wohnsitz:Brandenburg

Posted 02 July 2014 - 01:07 PM

Bis sich ein entsprechend großes 123-Umkehrsignal bildet....   Muß nicht, kann aber... dann mal im Monatsverlauf die DBK beobachten. Wenn diesen Monat ebenfalls short angesagt ist, würde ich noch ein Monat warten. Ich vermute mal, dass Investoren auf einen anderen TF schauen als wir hier...


  • 0
ich raube, also bin ich....

Thanked by 6 Members:
siscop , Licens , Krawummska , Kleinerbroker , Henrik , Vola

#37 wingman

wingman

    Floor Broker

  • *_skilled
  • 284 posts
  • 1829 thanks

Posted 02 July 2014 - 10:09 PM

...also wenn Bank, dann Santander Bank. Die sind momentan immer noch deutlich unter Buchwert zu haben und bezahlen aufgrund des niedrigen Aktienkurses eine horrende Rendite, ausserdem hat der Chart Bodenbildung und Turn-Around wohl hinter sich.

 

ich glaube sehr langfristig sehen wir die Deutsche Bank wieder Richtung 60 Euro, schliesslich ist es die einzige Deutsche Bank von Weltrang. Wahrscheinlich sehen wir in der Zukunft mal einen Effekt wie vor einigen Jahren bei Daimler als Jürgen Schremp zurückgetreten ist - da hat der Aktienkurs auf einen Schlag einen Satz von 12% nach oben gemacht (oder auch Steve Balmer bei Microsoft). Die Herren Anshu und Fitsching werden es sicher nicht mehr lange machen. Viele Sünden der Deutschen Bank sind unter der Leitung von Anshu zu Zeiten gemacht worden, als er die Investment-Sparte geleitet hat. Dass die Deutsche Bank den Eigenhandel einstellt ist ganz klar eine Niederlage für Anshu - seine Tage sind gezählt...


  • 0

Thanked by 8 Members:
whipsaw , siscop , Licens , Krawummska , oldschuren , Henrik , Vola , Rumpel

#38 Henrik

Henrik

    Floor Broker

  • Moderatoren
  • 4,976 posts
  • 21566 thanks
  • Wohnsitz:Bbg, GER

Posted 03 July 2014 - 07:35 AM

Dasselbe gilt für die Commerzbank.

Die hat auch Potenzial nach oben, auf 2 €. Dazu muss aber Blessing erstmal gehen.


  • 0
"Weder die stärkste noch die intelligenteste Spezies überlebt. Sondern jede, die sich am besten dem Wandel anpasst."
Charles Darwin
 
"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren."
Benjamin Franklin

Thanked by 7 Members:
whipsaw , siscop , Licens , Kleinerbroker , Krawummska , Vola , oldschuren

#39 siscop

siscop

    Floor Broker

  • *_skilled
  • 1,502 posts
  • 7188 thanks
  • Wohnsitz:Egelsbach

Posted 15 July 2014 - 06:31 AM

Kapitalerhöhung 18 zu 5 zum Erwerb von €22,50
Abwärtspotenzial ist noch vorhanden und Trend (seit 15.01) ist noch nicht gebrochen.

Das gezocke von der Commerzbank während und nach der Aktion im letzten Jahr 21 zu 20 zu €4,50 beim Kurswert von 9,94 (50% günstiger???) und fiel dann runter auf 6 Euro bis der Trend gebrochen wurde.
  • 0

Nicht die Qualität einer Idee zählt, sondern der Status dessen, der sie äußert.
Wolfgang Herles

Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen
FdG

80% der Ego-Shooter Spieler sind zu Fett um einen Amoklauf durchzuführen


Im Training https://www.swim.com/m-g


Thanked by 7 Members:
whipsaw , oldschuren , Licens , Kleinerbroker , Krawummska , Henrik , Vola

#40 Henrik

Henrik

    Floor Broker

  • Moderatoren
  • 4,976 posts
  • 21566 thanks
  • Wohnsitz:Bbg, GER

Posted 14 September 2016 - 08:10 AM

Also CBK und DBK machen für Langfristpositionen wirklich keine Freude ungeduldig.gif

Sind ja beide (nahe) am Allzeittief. Meine Positionen halte ich jetzt einfach bis zur Rente und schreibe das gedanklich ab.  

 

Die Frage ist jetzt die gleiche wie mit den großen Energie/Ölkonzernen (ich schaue E.ON jetzt nicht an mocking_mini.gif): werden die den Wandel in die Zukunft schaffen?

E.ON traue ich das schon ein wenig zu. Aber die Banken machen mir gerade etwas Bauschmerzen.

 

Ich bin ja eigentlich der Typ für's fallende Messer und müsste jetzt die Positionen von CBK und DBK verbilligen, aber das verkneife ich mir hier.


  • 0
"Weder die stärkste noch die intelligenteste Spezies überlebt. Sondern jede, die sich am besten dem Wandel anpasst."
Charles Darwin
 
"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren."
Benjamin Franklin

Thanked by 6 Members:
Vola , oldschuren , chimbonda , Rumpel , Licens , whipsaw

Wichtiger Hinweis für Besucher der Community!

Das Erstellungsdatum des von Dir aufgerufenen Themas liegt bereits einige Zeit zurück. Wir möchten darauf hinweisen, den Inhalt der Diskussion auf seine Aktualität hin zu prüfen. Weitere Informationen findest Du auf dieser Seite.


0 user(s) are reading this topic

0 members, 0 guests, 0 anonymous users