Jump to content


Photo

Data-Mining als Grundlage für automatische Handelssysteme


Wichtiger Hinweis für Besucher der Community!

Das Erstellungsdatum des von Dir aufgerufenen Themas liegt bereits einige Zeit zurück. Wir möchten darauf hinweisen, den Inhalt der Diskussion auf seine Aktualität hin zu prüfen. Weitere Informationen findest Du auf dieser Seite.

  • Please log in to reply
No replies to this topic

#1 whipsaw

whipsaw

    Founder

  • Management
  • 13,628 posts
  • 41366 thanks
  • Wohnsitz:Germany

Posted 01 January 2010 - 09:09 AM

Data-Mining als Grundlage für automatische Handelssysteme (erschienen in TRADERS’ Dez/2009) © Philipp Spannagel

Es gibt eine Vielzahl von Ansätzen zur Erstellung eines automatischen Handelssystems. Nicht selten wird jedoch im Entwicklungsprozess Zeit (=Geld) verschwendet, weil eine vermeintlich gute Idee zunächst blind umgesetzt wird und sich erst im Backtest herausstellt, dass sie unprofitabel ist. Wer Handelssysteme in Reihe produzieren will, benötigt einen strukturierten und effizienten Ansatz, anstatt im Nebel zu stochern bis man einen Glückstreffer landet. In diesem Artikel wird an Hand eines Beispiels ein strukturierter Ansatz vorgestellt, bei dem ein automatisches System auf Basis einer statistischen Auswertung erstellt wird.


Attached File Philipp_Spannagel_Data_Mining.pdf   340.91K  36 downloads


© tradingscape.com
  • 0

12.5 / E 12° 30' 0'' | 48.6833 / N 48° 41' 0'' CAVEAT EMPTOR

Nanex©2012 - Market Events and Phenomena [ Link ]

 

 

 metatrader-wiki.com

247-365.info
... 24/7 up2the minute news 365 days a year

Community Feeds powered by 



DDOS vs. LLOD

 

 



Wichtiger Hinweis für Besucher der Community!

Das Erstellungsdatum des von Dir aufgerufenen Themas liegt bereits einige Zeit zurück. Wir möchten darauf hinweisen, den Inhalt der Diskussion auf seine Aktualität hin zu prüfen. Weitere Informationen findest Du auf dieser Seite.


0 user(s) are reading this topic

0 members, 0 guests, 0 anonymous users