Jump to content


Photo

eigene Arbeitszeiten


Wichtiger Hinweis für Besucher der Community!

Das Erstellungsdatum des von Dir aufgerufenen Themas liegt bereits einige Zeit zurück. Wir möchten darauf hinweisen, den Inhalt der Diskussion auf seine Aktualität hin zu prüfen. Weitere Informationen findest Du auf dieser Seite.

  • Please log in to reply
6 replies to this topic

#1 tanjano

tanjano

    Runners

  • Addict
  • PipPip
  • 24 posts
  • 113 thanks
  • Wohnsitz:Freiburg

Posted 16 August 2010 - 09:39 AM

Hallo,
aus aktuellem Anlass eine Frage in die Runde:
Wie richtest du deine Arbeitszeit beim Traden ein? Wieviele Stunden arbeitest du etwa durchschnittlich am Tag? Wann ist definitiv Schluss?
Danke und Gruß
Tanjano
  • 0

Thanked by 15 Members:
Paspartout , Aurelius , NikkChade , tinozi , addy , oldschuren , Bull68 , GoSPvC , RAiNWORM , askerix , chris1410 , wh , ronner , ajkonly , Vola

#2 wh

wh

    Floor Broker

  • *_skilled
  • 555 posts
  • 3767 thanks
  • Wohnsitz:Neubrandenburg

Posted 16 August 2010 - 10:13 AM

Ich denke 4 Stunden sind ein ordentliches Maß. Soll heißen, ich sitze nie mehr
als 4 Stunden am Tag vor meinem Trading-PC (Charting und Orderhandling). Die
Konzentration lässt nach und ich sehe nicht mehr objektiv. Genauso ist es mit der
Entwicklung von Programmen und dem Unterrichten bzw. Selbstcoaching. Ich hatte früher
das Bedürfnis 12 bis 16 Stunden am Tag vor meinen PC zu verbringen, weil ich nichts
verpassen wollte. Konnte so keine weiteren Aufgaben wahrnehmen und hatte dadurch
einen zeitlichen Verlust.
  • 0
Causality is the relationship between an event (the cause) and a second event (the effect), where the second event is a consequence of the first.

Thanked by 18 Members:
Aurelius , NikkChade , TraderFox , tinozi , remon , addy , oldschuren , Bull68 , GoSPvC , RAiNWORM , lutzs , askerix , NPHBTH , chris1410 , tanjano , ronner , Vola , ajkonly

#3 GoSPvC

GoSPvC

    Floor Broker

  • *_skilled
  • 166 posts
  • 786 thanks
  • Wohnsitz:Garching

Posted 17 August 2010 - 01:01 PM

Also mein Tag sieht in etwa so aus:

- Da ich noch einen Job habe/brauche, der sicheres Geld bringt, muß der natürlich ausserhalb der Börsenzeiten liegen. Also geh ich von 4:00 bis 8:30 Uhr jobben.
- Um 9:00 zur DAX-Eröffnung sitze ich an meinem Arbeitsplatz. Dann trade ich zwischen wenigen Minuten bis zu mehreren Stunden; so lange, bis ich mein Tagesziel oder den max. Tagesverlust erreicht habe.
- Pause ist, wenn die IntradayVola zu stark nachläßt, so um den Dreh 11:00-12:00-13:00 Uhr. Je nachdem ob WZahlen kommen fang ich bei noch nicht erreichtem TZ ab 14:00-15:30 Uhr zur AMI-Eröffnung wieder an. Allerspätestens um 19:00 Uhr mach ich Schluß, da ich so um 20:00 Uhr zum Abschalten vor den Fernseher muß, sonst kann ich vor lauter Quotes und Code nicht schlafen :-)

Sollte ich das TZ mit dem ersten Trade gleich erreichen, hab ich mir schon oft vorgenommen etwas anderes als Börse zu tun; geklappt hat das aber bisher noch nicht :-)
  • 1
Gruß,
Michi

Thanked by 16 Members:
Aurelius , TraderFox , tinozi , whipsaw , addy , RAiNWORM , chris1410 , tanjano , askerix , oldschuren , Bull68 , NPHBTH , wh , ronner , Rumpel , Vola

#4 Philipp

Philipp

    Floor Broker

  • *_skilled
  • 155 posts
  • 1075 thanks
  • Wohnsitz:Karlsruhe / Frankfurt

Posted 23 August 2010 - 07:03 PM

Ich trade ausschließlich vollautomatisch und bin von daher unabhängig von den Handelszeiten - das ist für mich ein großer Vorteil. Meine Arbeitszeiten sehen aus wie die eines normalen Entwicklers. Wir stehen spät auf und arbeiten lang - ca. 6 Tage die Woche. Sonntags arbeite ich nur wenig, mache meine wöchentlichen Routinesachen und mein Livetrading-Review.
Unter der Woche sitze ich, was Trading mit Echtgeld angeht, nur auf meinen Händen und schaue zu. Man muss aufpassen, dass man nicht zu viel dazwischenfunkt und stattdessen die Systeme laufen lassen. Kurzfristige Gewinne oder Verluste sind bedeutungslos, solange keine relevante Menge an Trades zusammenkommt - Grundlagen der Statstik. Dass ich die meiste Zeit nur zuschaue hat übrigens nichts mit Faulheit zu tun - das ist aktive Zurückhaltung, das musste ich auch erst erlernen.

Aber mal eine Gegenfrage: wieso interessiert dich das eigentlich? Was für mich das Richtige ist, kann für Dich auf Grund Deiner Eigenschaften völlig das Falsche sein!
Jeder muss seinen Weg zur Balance finden. Das ist das einzig Wichtige!
  • 0

Gemstone Capital entwickelt und betreibt automatische Handelssysteme. System-Trading Blog | Handelssystem Programmierung | TRADERS Gewinnspiel


Thanked by 14 Members:
GoSPvC , Aurelius , Henrik , Bull68 , RAiNWORM , tinozi , tanjano , Vola , chris1410 , wh , ajkonly , TraderFox , ronner , whipsaw

#5 tanjano

tanjano

    Runners

  • Addict
  • PipPip
  • 24 posts
  • 113 thanks
  • Wohnsitz:Freiburg

Posted 23 August 2010 - 10:00 PM

Hi,
die Frage habe ich gestellt, weil ich gelegentlich vor dem Rechner saß, bis mir fast der Hinterkopf abgeraucht ist. Bin relativ neu beim Traden - seit Juni - und froh über Aussagen von Tradern, die mehr Erfahrung haben. Klar muss ich meinen eigenen Weg finden; bin dabei.
Beginne oft gegen 7.30 Uhr bis 12, dann wieder ab 15 Uhr bis 18 Uhr, schaue dann gegen 23-24 Uhr nochmal rein. Kam auch schon vor, dass ich in der Nacht "mal kurz" am Rechner saß. Das gefällt mir so aber nicht.
Automatisiertes Handeln höre/lese ich oft, ist mir z.Zt. jedoch ein Buch mit sieben Siegeln. Vielleicht öffnet sich das ja mal. Warum sitzt du dann davor und beobachtest ohne einzugreifen? Könntest du in der Zeit nicht was anderes tun?
Gruß
Tanjano
  • 0

Thanked by 9 Members:
TraderFox , Aurelius , Henrik , ronner , chris1410 , whipsaw , Bull68 , tinozi , Vola

#6 Philipp

Philipp

    Floor Broker

  • *_skilled
  • 155 posts
  • 1075 thanks
  • Wohnsitz:Karlsruhe / Frankfurt

Posted 24 August 2010 - 07:20 AM

Warum sitzt du dann davor und beobachtest ohne einzugreifen? Könntest du in der Zeit nicht was anderes tun?

:D
Ich mache ja nicht nichts und schaue einfach nur zu! Ich entwickle in dieser Zeit neue Systeme und baue die ganzen Rahmenbedingungen dafür auf. Z.B. baue ich mir nach und nach ein kleines Team auf, das kostet auch viel Zeit.
  • 0

Gemstone Capital entwickelt und betreibt automatische Handelssysteme. System-Trading Blog | Handelssystem Programmierung | TRADERS Gewinnspiel


Thanked by 11 Members:
Paspartout , siscop , TraderFox , Aurelius , Vola , whipsaw , Henrik , Bull68 , ronner , chris1410 , tanjano

#7 Aurelius

Aurelius

    Floor Broker

  • *_skilled
  • 482 posts
  • 4971 thanks
  • Wohnsitz:Berlin

Posted 24 August 2010 - 08:27 PM

Ich habe immer in unterschiedlichen Märkten Alarme bei diversen Preismarken eingestellt. Es gibt somit Tage an denen ich 16 Stunden vor dem Rechner sitze und andere da trade ich nur wenige Stunden. Ich beobachte (passiv) meine Märkte allerdings den ganzen Tag, d.h. 12h-14h - wenn auch manchmal nur nebenbei. Ich begrenze mein Trading auch nicht bei Gewinn- oder Verlustbeträgen sondern ausschliesslich wegen mangelnder "action".
Aktiv bin ich immer zur Eurex- und CME-Open sowie zu den wichtigen Zahlen. Eine 40h-Woche ist es immer. An den Wochenende und mindestens 20 Tage im Jahr (Urlaub) meide ich die Börse um jeden Preis. Der Witz ist, dass ich seitdem ich vollzeit trade, zeitlich 400% aktiver bin aber nur 50% mehr verdiene - andersherum wäre mir lieber :hrhrhr:
  • 0
LG Aurelius
____________________________

Meine Rechtschreibung ist im Grunde nicht so schlecht; es gibt einfach negative Korrelationen zwischen Hand und Tastatur. Rechtschreibfehler über Flüchtigkeitsfehler hinaus sind beabsichtigt und sollen den Leser zum Denken ermuntern.
____________________________

Never criticize someone until you walk a mile in their shoes
…because then, you're a mile away ... and you have their shoes.

www.DaytradingTeam.de

www.NextLevelTrader.de

Thanked by 13 Members:
Paspartout , Henrik , tanjano , GoSPvC , siscop , TraderFox , Rumpel , Bull68 , ajkonly , ronner , askerix , Vola , whipsaw

Wichtiger Hinweis für Besucher der Community!

Das Erstellungsdatum des von Dir aufgerufenen Themas liegt bereits einige Zeit zurück. Wir möchten darauf hinweisen, den Inhalt der Diskussion auf seine Aktualität hin zu prüfen. Weitere Informationen findest Du auf dieser Seite.


0 user(s) are reading this topic

0 members, 0 guests, 0 anonymous users