Jump to content


Photo
- - - - -

Forexnumberone


Wichtiger Hinweis für Besucher der Community!

Das Erstellungsdatum des von Dir aufgerufenen Themas liegt bereits einige Zeit zurück. Wir möchten darauf hinweisen, den Inhalt der Diskussion auf seine Aktualität hin zu prüfen. Weitere Informationen findest Du auf dieser Seite.

  • Please log in to reply
6 replies to this topic

#1 infojoerg

infojoerg

    Floor Trader

  • Addict
  • PipPipPipPip
  • 107 posts
  • 317 thanks

Posted 20 March 2011 - 06:58 PM

Hallo an alle,

könntet Ihr mir mal kurze Eure Meinung zu dieser Internetseite sagen? http://www.forexnumberone.com
Ich meine natürlich zu dem Produkt das verkauft wird.
Taugt das irgendwas oder ist das nur schrott? Eure Meinung dazu?

Aber bitte mal das Impressum ausser acht lassen. :pfue:

Grüsse
Jörg
  • 0

Thanked by 7 Members:
RAiNWORM , ronner , Ecart , Henrik , WOGO , ajkonly , Vola

#2 Vola

Vola

    Nur noch Pivot Cluster Traderin

  • *_skilled
  • 6,251 posts
  • 36825 thanks
  • Wohnsitz:aktuell in CH

Posted 20 March 2011 - 07:42 PM

Taugt das irgendwas oder ist das nur schrott? Eure Meinung dazu?

Aber bitte mal das Impressum ausser acht lassen. :pfue:


Vola hat ja Spaß und Zeit so etwas :laugh:
Impressum -> LOL, schon wieder eine ganze Gruppe die es geschafft hat..
oder sind das immer die gleichen die von Insel zu Insel ziehen ?

Ich schreibe nachher mal was dazu, momentan bin ich grade in Vorbereitung für FX
  • 0

Gruß Vola
Ich zähle lieber bis 4
Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechts- und Anlageberatung oder ähnliches dar


Thanked by 6 Members:
RAiNWORM , infojoerg , ronner , Ecart , Henrik , ajkonly

#3 WOGO

WOGO

    Floor Broker

  • Developer
  • 1,008 posts
  • 6800 thanks

Posted 20 March 2011 - 08:19 PM

Hallo an alle,

könntet Ihr mir mal kurze Eure Meinung zu dieser Internetseite sagen? http://www.forexnumberone.com
Ich meine natürlich zu dem Produkt das verkauft wird.

Meine Meinung: Finger weg!

Die verkaufen einen Indikator, den jeder, der halbwegs gut MT4 programmieren kann, innerhalb 2 Stunden schreibt, bieten dann eine Schulung dafür an und verlangen für 3 Monate Nutzung 630€.
Das ist in meinen Augen nichts anderes als Bauernfängerei...
  • 0
„Sicher ist, dass nichts sicher ist. Selbst das nicht.“
(Joachim Ringelnatz)

Thanked by 7 Members:
RAiNWORM , infojoerg , ronner , Ecart , Vola , Mythos , ajkonly

#4 ajkonly

ajkonly

    Floor Broker

  • *_skilled
  • 1,354 posts
  • 9105 thanks
  • Wohnsitz:Berlin

Posted 20 March 2011 - 08:25 PM

Vor allen Dingen, diese Art von Indikatoren gibt es doch zuhauf auf dem freien Markt.Wahrscheinlich hauptsache teuer?! :laie70b:
  • 0

Buhh!


(Achtung! Alle von mir vorgeschlagenen Trades, Eas,Anlagetipps stellen keine Handelsaufforderung dar.)


Thanked by 7 Members:
RAiNWORM , infojoerg , ronner , WOGO , Ecart , Vola , Mythos

#5 Ecart

Ecart

    Erbsenzähler

  • *_skilled
  • 2,045 posts
  • 6775 thanks

Posted 20 March 2011 - 09:57 PM

Meine Meinung: Finger weg!


Dito.



Attached Files


  • 0

Thanked by 6 Members:
RAiNWORM , infojoerg , ronner , Henrik , Vola , WOGO

#6 Vola

Vola

    Nur noch Pivot Cluster Traderin

  • *_skilled
  • 6,251 posts
  • 36825 thanks
  • Wohnsitz:aktuell in CH

Posted 20 March 2011 - 10:20 PM

Ich schreibe nachher mal was dazu, momentan bin ich grade in Vorbereitung für FX

Versprochen ist versprochen...
So habe mir die Seite mal 1o Minuten angetan.
Für einen Anfänger wunderbar aufgebaut, alles leuchtet soweit auch ein.
Auch schöne Bilder mit Tradebeschreibung.

Vorab:
Ich beschaftige mich jetzt seit ca. 5 Jahren, teils Vollzeit, teils "nur" einige Stunden mit
der Analyse verschiedener Zeitrahmen. Teilweise mit Indikatoren, meistens jedoch ohne, da ein Trend sich
immer gleichermassen aufbaut, bedarf es zur Analyse nicht zwingend Indikatoren, siehe Tape Reading Trader
und reine Momentum/Volumen Trader.

Daher behaupte ich jetzt mal ganz frech, in der Beobachtung verschiedener Zeitrahmen macht man Vola
so schnell nichts vor....

Problem der besprochenen Website aus meiner Sicht:

Zu den Indikatoren:
Die umfangreiche Analyse die da im "Hintergrund" läuft sind "stinknormale" Bollinger Bänder,
(Einstellung unbekannt) in Verbindung mit einem festen gleitenden Durchschnitt und 2 anderen Gleitenden Durchschnitten,
die jedoch bei gewissen Parametern ihre Farbe ändern.

Mehr ist es nicht ! Kann sich jeder mit Eigeninitiative selber basteln.
Ich gebe fast zu 100% Brief und Siegel, wer mal ca. 3 Stunden mit verschiedenen Einstellungen im Chart rumspielt
hat die Zauberlinien, die geheime Formel selbst entdeckt.

Zu dem "Finden" eines Trends in verschiedenen Zeitrahmen


Einerseits wird auf der Seite den höheren TFs das Vertrauen zugesprochen, die Richtung des Trends festlegen zu können.
(Ist oftmals richtig)
Andererseits wird, wenn es nicht so sicher ist (Seitwärtsphasen) auf die kleineren TFs hingewiesen, dort sind ja immer
sehr schöne Trends auf den Bildern der Website zu erkennen.

Aber

Manchmal ist es eben real so, das sich ein Trend im M1 oder M5 entwickelt und die höheren TFs dann mit "rumgerissen werden"
Da wird dann aus dem H1 Abwärtstrend auf einmal erst ein Reversal Bar, der sich dann zu einer kompletten Trendwende entwickelt....

Das sieht im fertigen Chart immer wunderbar aus (Ja wäre ich doch da einfach im M5 eingestiegen), aber was bei diesem Punkt gerne vollkommen außer Acht gelassen wird,
sind die vielen Fehleinstiege in den kleineren TFs - wenn nämlich die größeren TFs doch die wahre Richtung anzeigen.....

Den Holy Grail gibt es in dieser Richtung mit Indikatoren einfach nicht, der Markt bewegt sich zwischen Widerstand und Unterstützung, das sind die
wahren Indikatoren, die letzten höchsten Hochs und die letzten tiefsten Tiefs. Dazwischen ist je nach Zeitrahmen ein einziges Niemannsland,
damit auch jeder Trader eines jeden Zeitrahmens die Möglichkeit hat, z.B. in Seitwärtsphasen zwischen den Hochs und Tiefs wieder Gewinne abzugeben....
Es wird ja schließlich Geld benötigt für die dann folgenden Ausbrüche....

Abchließend bleibt für mch nur zu sagen, aus meiner eigenen Sichtweise - Finger weg, zu teuer, wird manchmal trotzallem funktionieren was sie da schreiben,
aber das machen andere Indikatoren ebenso, dafür muß man sein Geld nicht ausgeben.

Ich persönlich halte es für viel wichtiger sich den Trendaufbau mal ganz in Ruhe anzusehen (Stunden, Tage, teils Wochen der Theorie um zu verstehen)
und sich über Widerstand und Unterstützung alles reinzuziehen was es gibt.
Dann wird man feststellen, das es nur um die Hochs und Tiefs geht (News Spikes der Vera... ausgeklammert)
Man landet dann sehr schnell bei Range Charts, Renko und Co, oder auch Tape Reading, mit Beispielen die Aurelius in seinem Thread Time and Sales Lsten / Orderbuch sehr schön
erklärt hat, grade was die magische Anziehung gewisser Preise/Kurstellungen angeht (Na, wo liegen die wohl......?)

Aber auch das sind alles keine Wunderwaffen, weder Tape Reading noch Range Chart oder whatever, man kann einfach nur gewisse Wahrscheinlichkeiten damit ein wenig erhöhen.
Vernünftiges MM/RM vorausgesetzt - ansonsten ist eh schnell Ebbe auf dem Konto -> mit jedem Ansatz

Anbei noch ein Zusammenschnitt der Aussagen der Website (verschiedene Erklärungen in einem Bild), es passt eben immer, je nachdem wie ich es mir zurecht lege...

Attached File web.png   46.63K  158 downloads

Edit
Die markierten Aussagen im Bild haben durchaus ihre Berechtigung.
Wenn ich in einem Gewinntrade bin, kann ich den markierten Text auch ganz locker angehen.
Aber nicht wenn ich einen profitablen Einstieg suche, dann greift nämlich der letzte markierte Schlüsselsatz:
Also warten wir ab was passiert...

Niemand weiß ob der kleinere TF oder der größere die Wahrheit sagt.
Das ergeht dem Scalper genauso wie dem Wochenchart Trader, nur die Stops haben andere Dimensionen....

Genau das ist das Problem, danach - wenn der Chart fertig ist, sieht alles wunderbar aus...
  • 5

Gruß Vola
Ich zähle lieber bis 4
Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechts- und Anlageberatung oder ähnliches dar


Thanked by 9 Members:
RAiNWORM , infojoerg , ronner , Licens , Henrik , oldschuren , Ecart , WOGO , Mythos

#7 Vola

Vola

    Nur noch Pivot Cluster Traderin

  • *_skilled
  • 6,251 posts
  • 36825 thanks
  • Wohnsitz:aktuell in CH

Posted 21 March 2011 - 10:08 AM

Wer Interesse hat, etwas tiefer in Widerstand und Unterstüzung einzutauchen, sollte Imho
sich mal diese beiden Videos angucken.
Zugegeben, der Herr ist sehr überzeugt von sich und seinem Ansatz.
Auch verwendet er grade Anfängern gegenüber recht harte und direkte Worte, aber in meinen Augen hat er in vielem recht.
Leider nur in Englisch

just my 2 Cents

Das Video stoppt bei Play drücken bei mir sofort wieder, dann einfach nochmal den Play Button drücken.



hier gehts dann zur Sache, was die Worte über Anfänger und Gralsuchenden angeht :laugh:


Sein Ansatz wird dann in den weiteren Videos erklärt
  • 1

Gruß Vola
Ich zähle lieber bis 4
Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechts- und Anlageberatung oder ähnliches dar


Thanked by 5 Members:
RAiNWORM , infojoerg , Ecart , ronner , Henrik

Wichtiger Hinweis für Besucher der Community!

Das Erstellungsdatum des von Dir aufgerufenen Themas liegt bereits einige Zeit zurück. Wir möchten darauf hinweisen, den Inhalt der Diskussion auf seine Aktualität hin zu prüfen. Weitere Informationen findest Du auf dieser Seite.


1 user(s) are reading this topic

0 members, 1 guests, 0 anonymous users