Jump to content


Photo
- - - - -

Scalping University - Lesson 1 Classic Run to the 00's


Wichtiger Hinweis für Besucher der Community!

Das Erstellungsdatum des von Dir aufgerufenen Themas liegt bereits einige Zeit zurück. Wir möchten darauf hinweisen, den Inhalt der Diskussion auf seine Aktualität hin zu prüfen. Weitere Informationen findest Du auf dieser Seite.

  • Please log in to reply
23 replies to this topic

#1 oldschuren

oldschuren

    Floor Broker

  • *_skilled
  • 1,482 posts
  • 7991 thanks
  • Wohnsitz:Brandenburg

Posted 15 April 2011 - 10:14 AM

Scalping University - Lesson 1 Classic Run to the 00's

Hier das erste Video. Mit OOs sind die Kursmarken der Runden Nummern gemeint. Als Bsp im EURUSD die Marke 1,4500. Diese Level werden auch als Sweedpoints (SP) bezeichnet. Zum einen wirken diese Marken stark anziehend für die Kurse, will heißen, bewegen sich die Kurse in der Nähe ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass auch dieser Bereich getroffen wird, zum anderen stark bremsend. Um diesen SPs findet öfter ein wahres Gemetzel statt, bevor der Kurs sich auf macht, neue Regionen zu erklimmen. Als Zielmarken für einen TP ist so ein SP gut geeigent. Eher nicht um in diesem Bereich seine Position mit einem Stopp abzusichern. Dann kann man seine Posi gleich zu machen.

Im Video werden Handelsstrategien vorgestellt. Einstieg erfolgt auf dem Level ..80 und ..20 in Richtung 00. Position wird mit 20 Pips abgesichert. Bei mehreren Variationen wird die Position früher mitgenommen oder auch die Hälft beim SP geschlossen und der Rest laufen gelassen. Wenn man die ganzen Strategien durchspiel stellt man fest, dass es so einfach nicht ist, SP zu handeln. Jeder SP wird anders genommen. Schwer dort eine mechanische Strategie anzuwenden. Mit ein bisschen Fingerspitzengefühl finde man aber auch Situationen die mit dem SweedPoint-Konzept erklärbar sind und gehandelt werden können.

Nachtrag:
Als SP werden auch die Level ..50 bezeichnet. Je mehr Nullen die Kursmarke hat, desto stärker ist die "Abprallwirkung" auf die Kurse. Wird der Bereich getestet, kann man auch nach einer umfangreichen Korrektur mit einem retest rechnen.

So, dann laßt uns mal die Sache besprechen. Erfahrungen, Infos, Backtests... Alles ist willkommen.
  • 0
ich raube, also bin ich....

Thanked by 12 Members:
CFuture , Kleinerbroker , RAiNWORM , Bull68 , Henrik , ajkonly , swz168 , whipsaw , ronner , addy , Vola , WOGO

#2 Vola

Vola

    Nur noch Pivot Cluster Traderin

  • *_skilled
  • 6,250 posts
  • 36820 thanks
  • Wohnsitz:aktuell in CH

Posted 15 April 2011 - 10:36 AM

Super Idee :doubleup:
Als Anfang binde ich erst mal das Video ein, dann muß man nicht ständig zwischen hier und Youtube wechseln.


Edited by whipsaw, 15 April 2011 - 10:50 AM.
Media Link korrigiert

  • 0

Gruß Vola
Ich zähle lieber bis 4
Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechts- und Anlageberatung oder ähnliches dar


Thanked by 15 Members:
chimbonda , CFuture , johannes , Kleinerbroker , RAiNWORM , Licens , Bull68 , Henrik , ajkonly , WOGO , swz168 , whipsaw , ronner , oldschuren , addy

#3 Henrik

Henrik

    Floor Broker

  • Moderatoren
  • 4,976 posts
  • 21566 thanks
  • Wohnsitz:Bbg, GER

Posted 15 April 2011 - 01:44 PM

Hab das mal probiert als EA auf verschiedenen Instrumenten, EURUSD, DAX, Bund, ... mit verschiedenen Parametern (Abständen, dynamischen TP/SL,...), war aber nicht erfolgreich.
Ich glaub ich habe den MC-Code noch da, falls sich da jemand ausprobieren will...
  • 0
"Weder die stärkste noch die intelligenteste Spezies überlebt. Sondern jede, die sich am besten dem Wandel anpasst."
Charles Darwin
 
"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren."
Benjamin Franklin

Thanked by 11 Members:
swz168 , whipsaw , CFuture , Kleinerbroker , ajkonly , RAiNWORM , Vola , Bull68 , ronner , WOGO , oldschuren

#4 RAiNWORM

RAiNWORM

    Floor Broker

  • Developer
  • 909 posts
  • 6489 thanks
  • Wohnsitz:NRW

Posted 15 April 2011 - 04:57 PM

@Oldschuren:
Klasse Idee, die Lessons hier zu diskutieren!

@Lesson1:
Ich glaube nicht, dass eine Strategie, die alleine auf die 00's ausgerichtet ist, erfolgreich sein wird. Sinnvoll ist deren Einbeziehung in die Chartanalyse jedoch schon. Wenn ich eine Unterstützung oder einen Widerstand aus der klassischen Charttechnik herleite, dann sollte man in der Nähe liegende 00's ("runde Kursmarken") mit in Betracht ziehen. Diese verstärken häufig die Supports/Resistances bzw. hindern deren Erreichen kurz vorher. Ich habe darüber jetzt keine statistischen Auswertungen, aber ich beziehe runde Kursmarken sehrwohl (im diskretionären Handel) mit ein.

@Henrik:
der MC-Code würde mich interessieren
  • 0
Wer in die Fußstapfen eines anderen Tritt, wird niemals überholen...

Thanked by 11 Members:
chimbonda , swz168 , whipsaw , CFuture , oldschuren , WOGO , Kleinerbroker , ajkonly , Vola , Henrik , ronner

#5 Henrik

Henrik

    Floor Broker

  • Moderatoren
  • 4,976 posts
  • 21566 thanks
  • Wohnsitz:Bbg, GER

Posted 15 April 2011 - 05:30 PM

Meine umfangreiche Version für MC finde ich grad nicht mehr :ungeduldig: da war allerhand mit drin...

Finde gerade nur meine alte Version für NT

eHenNNv8

Code ist hier zu finden
  • 0
"Weder die stärkste noch die intelligenteste Spezies überlebt. Sondern jede, die sich am besten dem Wandel anpasst."
Charles Darwin
 
"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren."
Benjamin Franklin

Thanked by 10 Members:
swz168 , whipsaw , askerix , CFuture , oldschuren , WOGO , Vola , ajkonly , ronner , RAiNWORM

#6 johannes

johannes

    Pit

  • Addict
  • PipPipPip
  • 66 posts
  • 288 thanks

Posted 16 April 2011 - 10:48 AM

die 00´s sind die Grundlage auch in den 2 weiteren Videos, im Forex handelt es sich aber um keinen Börsenkurs, d.h. Oanda hat evtl andere Kurse als MB-Trading. Da es hier mehr oder weniger um Scalpen geht können 5pip schon den Unterschied machen...

Was wäre für euch ein Referenzkurs?

Edited by johannes, 16 April 2011 - 10:57 AM.

  • 0

Thanked by 8 Members:
WOGO , RAiNWORM , swz168 , Henrik , oldschuren , whipsaw , CFuture , Vola

#7 oldschuren

oldschuren

    Floor Broker

  • *_skilled
  • 1,482 posts
  • 7991 thanks
  • Wohnsitz:Brandenburg

Posted 16 April 2011 - 11:47 AM

Tja, im Forex gibs ja keinen Referenzkurz. Die Kurse oszillieren um einen Mittelkurs, denke ich mal. Arbitrageuere sorgen dafür, dass das nicht zu weit aus den Ufern gerät. Denke aber nicht, dass es "den Forexanbieter" gibt, bei den die Sweetpoints super funktionieren.
  • 0
ich raube, also bin ich....

Thanked by 6 Members:
whipsaw , WOGO , RAiNWORM , swz168 , Henrik , Vola

#8 oldschuren

oldschuren

    Floor Broker

  • *_skilled
  • 1,482 posts
  • 7991 thanks
  • Wohnsitz:Brandenburg

Posted 16 April 2011 - 11:50 AM

Hier mal ein paar Notizen, die ich unkommentiert aus Forenbeiträge extrahiert habe. Ich hoffe das ist ok, denn ich habe dazu keine Quellenangaben...

..........
Sweetpoints

Man muss natürlich auch beim Traden der SP's die Entscheidung Range oder Trend treffen, wie bei jedem Trade, den man eingeht. Meine Erfahrung hat mich aber gelehrt das die SP's selten in einem Zug genommen werden, da gibt es relativ oft ein ziemliches Gezeter.

Meine Handelsentscheidungen sind diskretionär, ich nutze natürlich Charttechnik aber meine Marktkenntnis bewahrt mich relativ häufig vor Verlusttrades. Ich handle SP's relativ gerne am frühen Morgen, d.h. in der Zeit von 0700 bis 0900, später muss ich schon sehr nachdenken, ob ich den SP handle oder nicht.

Das beste Beispiel für das Nichthandeln von SP's hatten wir letzten Freitag nachmittag, die Freitag Nachmittag Session hat eigene Gesetze, da gibt es häufig kaum enden wollende Trendes, das ist markttechnisch bedingt, da wird die Weekly Performance noch aufgebessert, in diesen Phasen würde ich niemals gegen den Trend traden.

...Sweetpoint sind "runde" Marken z.B. x,x300; x,xx50. Erfahrungsgemäß drehen an diesen Marken Trends häufiger. Dies hat eher was mit der "Psychologie der runden Zahl" zu tun, als handfeste technische Gründe.

...Der Cable prallt relativ häufig an Kursen x,xx20 oder x,xx80 ab, aus dieser Tatsache resultieren einige meiner Trades.
  • 0
ich raube, also bin ich....

Thanked by 8 Members:
chimbonda , whipsaw , WOGO , RAiNWORM , swz168 , Licens , Henrik , Vola

#9 Vola

Vola

    Nur noch Pivot Cluster Traderin

  • *_skilled
  • 6,250 posts
  • 36820 thanks
  • Wohnsitz:aktuell in CH

Posted 16 April 2011 - 08:15 PM

Als Bsp im EURUSD die Marke 1,4500. Diese Level werden auch als Sweedpoints (SP) bezeichnet.

Ich persönlich bin ja immer noch der Meinung das dies alles nur eine Abwandlung der klassischen Unterstützungs/Widerstands Geschichte ist.
Wenn eine Kerze in ihrem Eröffnungs und Schlußkurs eine waaregechte oder auch eine Trendlinie durchbrochen hat - dann ist dieses Signal gültig.

Als zusätzlicher Trigger taugen Sweetspots sicherlich, da sie den psychologischen Aspekt der Runden/Graden Zahlen noch zusätzlich mit einbeziehen.

Attached File 1.png   154.84K  297 downloads Attached File 2.PNG   114.46K  291 downloads
Quelle Don Snellgrove/Selective Forex Trading

Tja, im Forex gibs ja keinen Referenzkurz. Die Kurse oszillieren um einen Mittelkurs, denke ich mal.

Macht das nicht jeder Kurs - Unabhängig von der Assetklasse ? Er pendelt solange um seine innere Linie herum, bis er das Gleichgewicht verliert.
Siehe Ansätze AB=CD, Gravity, Fibonacci, Pivots selbst der gleitende Durchschnitt ist doch eigentlich nur ein Gleichgewichtsignal.

btw.
Wenn der momentane Kontostands meines Demos Kontos im Blog momentan auch noch etwas anderes sagt, aber eigentlich funktioniert dieser Ansatz schon.
Wenn man diszipliniert, konzentriert und mit gutem MM arbeitet - und nicht das was ich da vorige Woche hingelegt habe :vola2:
Das wird mit den Sweetspots sicher nicht anders sein...
  • 0

Gruß Vola
Ich zähle lieber bis 4
Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechts- und Anlageberatung oder ähnliches dar


Thanked by 6 Members:
RAiNWORM , whipsaw , oldschuren , Henrik , WOGO , swz168

#10 WOGO

WOGO

    Floor Broker

  • Developer
  • 1,008 posts
  • 6800 thanks

Posted 16 April 2011 - 08:28 PM

Oft sagt ein Bild ja mehr als tausend Worte.

Hier also mal der aktuelle Stundenchart des EURUSD. Ich hab ein Grid mit 0.005er-Abstand eingefügt.
Interessant ist, dass einige markante Swings fast alle ziemlich exakt auf "geraden" Zahlen drehen, andere aber auch nicht.
Es wäre mal interessant eine Auswertung zu machen. Einen Zigzag nehmen, die Extremapunkte loggen und schauen, ob sich die Extremas
statistisch verteilen, oder eher um die geraden Zahlen gruppieren. Alles andere ist meiner Meinung nach subjektiv...
Attached File 50Pips.jpg   433.62K  294 downloads
  • 1
„Sicher ist, dass nichts sicher ist. Selbst das nicht.“
(Joachim Ringelnatz)

Thanked by 7 Members:
chimbonda , ronner , RAiNWORM , whipsaw , oldschuren , Henrik , Vola

#11 Vola

Vola

    Nur noch Pivot Cluster Traderin

  • *_skilled
  • 6,250 posts
  • 36820 thanks
  • Wohnsitz:aktuell in CH

Posted 16 April 2011 - 08:37 PM

Oft sagt ein Bild ja mehr als tausend Worte.

Schönes Bild, leider sehr klein im Detail.
Wenn du in deine Statistische Auswertung noch meine obigen Bilder mit einfliessen lässt
(Hat die Kerze die unter dem Sweetspot eröffnet und geschlossen hat, ein Break ihres Tiefs erhalten)
dann hat man schon fast einen fertigen Handelsansatz...
  • 0

Gruß Vola
Ich zähle lieber bis 4
Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechts- und Anlageberatung oder ähnliches dar


Thanked by 6 Members:
ronner , RAiNWORM , whipsaw , oldschuren , Henrik , WOGO

#12 Henrik

Henrik

    Floor Broker

  • Moderatoren
  • 4,976 posts
  • 21566 thanks
  • Wohnsitz:Bbg, GER

Posted 16 April 2011 - 09:47 PM

Hier also mal der aktuelle Stundenchart des EURUSD. Ich hab ein Grid mit 0.005er-Abstand eingefügt.
Interessant ist, dass einige markante Swings fast alle ziemlich exakt auf "geraden" Zahlen drehen, andere aber auch nicht.
Es wäre mal interessant eine Auswertung zu machen. Einen Zigzag nehmen, die Extremapunkte loggen und schauen, ob sich die Extremas
statistisch verteilen, oder eher um die geraden Zahlen gruppieren. Alles andere ist meiner Meinung nach subjektiv...


Wenn du die 00er Linien jetzt mal durch zB 25-Linien ersetzt wirst du sehen, dass es genauso aussieht...
Den Ansatz hab ich bis zum erbrechen durchgetestet, mit verschiedenen Resets und Abständen, statistisch nimmt sich alles nix...
  • 0
"Weder die stärkste noch die intelligenteste Spezies überlebt. Sondern jede, die sich am besten dem Wandel anpasst."
Charles Darwin
 
"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren."
Benjamin Franklin

Thanked by 7 Members:
ronner , RAiNWORM , whipsaw , conglom-o , Vola , oldschuren , WOGO

#13 oldschuren

oldschuren

    Floor Broker

  • *_skilled
  • 1,482 posts
  • 7991 thanks
  • Wohnsitz:Brandenburg

Posted 16 April 2011 - 10:08 PM

Man beachte das Level 1.4000... Je mehr Nullen, desto stärker die Wirkung...

Wenn du die 00er Linien jetzt mal durch zB 25-Linien ersetzt wirst du sehen, dass es genauso aussieht...
Den Ansatz hab ich bis zum erbrechen durchgetestet, mit verschiedenen Resets und Abständen, statistisch nimmt sich alles nix...

Ist nur die Frage, wie weit der Kurs zurück gestoßen wird. Denke mal bei der Marke 100 im Yen ist die Auswirkung größer als bei der Marke 1.3570 im EURO. Statistisch wird man beweisen können, dass auch an diesen x.xxx0 Marken der Kurs abprallt. Ist aber auch eine Frage der Signifikanz...
  • 0
ich raube, also bin ich....

Thanked by 6 Members:
ronner , RAiNWORM , whipsaw , Henrik , WOGO , Vola

#14 Vola

Vola

    Nur noch Pivot Cluster Traderin

  • *_skilled
  • 6,250 posts
  • 36820 thanks
  • Wohnsitz:aktuell in CH

Posted 17 April 2011 - 12:44 AM

Man beachte das Level 1.4000... Je mehr Nullen, desto stärker die Wirkung...

Stimme dir da zu 100% zu (Ich weiß, hier bei euch würde FACK ausreichen) :laugh:

Aber der mentale Aspekt bleibt dei diskretionärem Handel immer.
Auch die Posi Größe stellt sicher ein Problem dar. Was nutzt es wenn ich den Sweetspot "richtig" deute aber ein 80 Pip "Whipsaw" entsteht ?
Halte ich diesen aus, hält den der EA aus ?

Bitte nicht falsch verstehen
Ich möchte hier nichts niedermachen, sondern eigentlich nur ausdrücken das diese "Sweetspots" imo auch nur ein weiteres Teilchen zum großen Puzzle darstellen.
  • 0

Gruß Vola
Ich zähle lieber bis 4
Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechts- und Anlageberatung oder ähnliches dar


Thanked by 6 Members:
ronner , RAiNWORM , whipsaw , oldschuren , Henrik , WOGO

#15 oldschuren

oldschuren

    Floor Broker

  • *_skilled
  • 1,482 posts
  • 7991 thanks
  • Wohnsitz:Brandenburg

Posted 17 April 2011 - 12:09 PM

Ich möchte hier nichts niedermachen, sondern eigentlich nur ausdrücken das diese "Sweetspots" imo auch nur ein weiteres Teilchen zum großen Puzzle darstellen.

...sehe ich genau so. Nur ne Sache, die man auf dem Plan haben sollte, aber nix, wo man blind sein Haus drauf setzten könnte... Davon abgesehen gibs beim Trading nichts, wo man AllIN gehen könnte, sollte, wollte...
  • 0
ich raube, also bin ich....

Thanked by 6 Members:
whipsaw , ronner , WOGO , RAiNWORM , Henrik , Vola

#16 Vola

Vola

    Nur noch Pivot Cluster Traderin

  • *_skilled
  • 6,250 posts
  • 36820 thanks
  • Wohnsitz:aktuell in CH

Posted 19 April 2011 - 05:36 AM

Ich habe übrigens vor einigen Monaten eine ganze Strategie als PDF Datei zu den Sweetspots hochgeladen.
Oder besser gesagt, ronner :door: hat es getan, da Vola sich bißchen ungeschickt angestellt hat :laugh:

Hier der Link
Euro Fractal
  • 0

Gruß Vola
Ich zähle lieber bis 4
Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechts- und Anlageberatung oder ähnliches dar


Thanked by 9 Members:
Der Wolf , whipsaw , Hans , Henrik , ronner , oldschuren , WOGO , RAiNWORM , lutzs

#17 oldschuren

oldschuren

    Floor Broker

  • *_skilled
  • 1,482 posts
  • 7991 thanks
  • Wohnsitz:Brandenburg

Posted 15 June 2011 - 11:23 AM

Wird mal Zeit hier weiter zu machen. SweetPoint-Trading nach diesen starren Regeln ist nicht profitabel. Das steht fest. Trotzdem kann man nicht absprechen, dass sich die Kursstellung an den SP orientieren bzw. beeinflusst werden. Die Gegenbewegungen die einsetzen können, sobald die Kurse in die Nähe der SP kommen, können sehr stark sein. Habe öfter beobachtet, dass sich der Kurs bis an die ..90 genähert hat um danach einzubrechen. Dann ging es schnurstracks bis an Level ..50 um danach wieder zu steigen um das Level ..100 zu berühren. Da kann man mal sehen, was für Bewegungen in FX im normalen Rahmen liegen können. So was kann passieren wenn z.B. die Börsen um 9:30 oder 15:30 auf machen und der Großteil der Leute erst mal abwartet, was der jeweilige Handelstag bringen könnte. Grund könnte auch eine Trading-Konstellation auf höhere TimeFrames sein oder News, die den Markt etwas aufmischen.
  • 0
ich raube, also bin ich....

Thanked by 9 Members:
Der Wolf , Henrik , whipsaw , ajkonly , Quickbeam2k1 , WOGO , ronner , Vola , RAiNWORM

#18 Vola

Vola

    Nur noch Pivot Cluster Traderin

  • *_skilled
  • 6,250 posts
  • 36820 thanks
  • Wohnsitz:aktuell in CH

Posted 06 August 2011 - 02:16 PM

Ich pack die Seite hier einfach mal mit rein, da es sich vom Prinzip auch um parallele Abstände im Trade handelt.
Bleibt noch zu sagen, das der Author laut Aussage den Holy Grail für sich entdeckt hat...
Aber seht selbst.

Make 40 Pips
  • 1

Gruß Vola
Ich zähle lieber bis 4
Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechts- und Anlageberatung oder ähnliches dar


Thanked by 7 Members:
kaputni , Der Wolf , Henrik , RAiNWORM , oldschuren , whipsaw , ronner

#19 Vola

Vola

    Nur noch Pivot Cluster Traderin

  • *_skilled
  • 6,250 posts
  • 36820 thanks
  • Wohnsitz:aktuell in CH

Posted 16 October 2011 - 09:04 PM

Nochmal eine Idee für alle die sich dem Grid Trading/Hot Spots verschrieben haben.

PDF Link (Englisch)

Unabhängig vom obigen Link, hier mal wieder ne nette Werbeseite über Gridtrading.
Kann jeder von halten was er möchte, der Author gibt sich zumindest Mühe mit seinen 1031 Pdf's :laugh:

Grid Trading
  • 0

Gruß Vola
Ich zähle lieber bis 4
Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechts- und Anlageberatung oder ähnliches dar


Thanked by 8 Members:
Der Wolf , RAiNWORM , Henrik , ronner , Licens , whipsaw , ajkonly , oldschuren

#20 whipsaw

whipsaw

    Founder

  • Management
  • 13,622 posts
  • 41351 thanks
  • Wohnsitz:Germany

Posted 16 October 2011 - 10:08 PM

Ach du Himmel :scare3:
Hast Du mal in eines der MT4 Statements reingeschaut. "Agressive" nennt man den Stil wohl, wenn man dem Kommentar glauben schenken darf.
  • 0

12.5 / E 12° 30' 0'' | 48.6833 / N 48° 41' 0'' CAVEAT EMPTOR

Nanex©2012 - Market Events and Phenomena [ Link ]

 

 

 metatrader-wiki.com

247-365.info
... 24/7 up2the minute news 365 days a year

Community Feeds powered by 



DDOS vs. LLOD

 

 


Thanked by 5 Members:
Der Wolf , Henrik , ronner , Licens , Vola

Wichtiger Hinweis für Besucher der Community!

Das Erstellungsdatum des von Dir aufgerufenen Themas liegt bereits einige Zeit zurück. Wir möchten darauf hinweisen, den Inhalt der Diskussion auf seine Aktualität hin zu prüfen. Weitere Informationen findest Du auf dieser Seite.


0 user(s) are reading this topic

0 members, 0 guests, 0 anonymous users