Jump to content


Photo

Betfair Premiumgebühren


Wichtiger Hinweis für Besucher der Community!

Das Erstellungsdatum des von Dir aufgerufenen Themas liegt bereits einige Zeit zurück. Wir möchten darauf hinweisen, den Inhalt der Diskussion auf seine Aktualität hin zu prüfen. Weitere Informationen findest Du auf dieser Seite.

  • Please log in to reply
3 replies to this topic

#1 oldschuren

oldschuren

    Floor Broker

  • *_skilled
  • 1,457 posts
  • 7935 thanks
  • Wohnsitz:Brandenburg

Posted 14 October 2011 - 09:51 PM

Hier nochmal der Betfair Wortlaut zu den PremiumGebühren, FAQs Stand 14.10.2011:

...
Was ist die Premium-Gebühr?

Die Premium-Gebühr ist eine Zusatzgebühr, die einem sehr geringen Anteil unserer Kunden (weniger als 0,5 %) aufgeschlagen wird. Diese Gebühr gilt für Konten, die einen ständigen Gewinn abwerfen und die bestimmte Kriterien erfüllen.

Bitte beachten Sie: Bevor wir die Premium-Gebühr veranschlagen und bevor Zahlungen fällig werden, werden wir mit Ihnen Kontakt aufnehmen.

Hier können Sie herausfinden, ob Sie von der Premium-Gebühr betroffen sind.

...
Ist mein Konto von der Premium-Gebühr betroffen?
Sie werden nur für die Premium-Gebühr berücksichtigt, wenn Sie über die Lebensdauer Ires Kontos alle der folgenden Kriterien erfüllen:

• Ihr Konto wirft Gewinn ab;
• Ihre Gesamtgebühren betragen weniger als 20 % des Bruttogewinns und
• Sie wetten auf mehr als 250 Märkte.

Zwei weitere Bedingungen verringern die Wahrscheinlichkeit, dass Sie von der Premium-Gebühr betroffen sind, weiter:

• Jeder Einzelgewinn, der mehr als 50 % Ihres Bruttogewinns über die Lebensdauer Ihres Kontos ausmacht, wird von der Berechnung ausgenommen und
• Jeder Kunde hat einen lebenslangen Freibetrag von £1.000 auf die Premium-Gebühr, der zunächst ausgeschöpft werden kann, bevor eine Premium-Gebühr anfällt.

Jede Woche wird den Kunden, die alle oben aufgeführten Bedingungen erfüllen, der kleinere Betrag von Folgendem berechnet:

• Die Differenz zwischen 20 % des Nettogewinns der Vorwoche und den Gesamtgebühren, die während der Woche angefallen sind und
• Die Differenz zwischen 20 % des Bruttogewinns und den Gesamtgebühren, die während der Lebensdauer des Kontos angefallen sind.

Bitte beachten Sie, dass wir für die Berechnung der Gebühr davon ausgehen, dass die Gebühr seit dem Sart von Betfair im Juni 2000 bestand. Dies bedeutet, dass wir alle Kunden berücksichtigen, bei denen zum Stichtag am 12. Oktober 2009 Gebühren von wenigstens 20 % der lebenslangen Bruttogewinne angefallen sind. Dies bedeutet jedoch auch, dass für einige Kunden der Freibetrag von £1.000, der gegen die Gebühr aufgerechnet wird, bereits vor dem 12. Oktober 2009 aufgebraucht war, um eine Zahlung von hypothetischen Gebühren zu vermeiden. Durch die Annahme, dass hypothetische Gebühren minus den Freibetrag vor Einführung der Premium-Gebühr gezahlt wurden, verringert sich üblicherweise die Premium-Gebühr, die ein Kunde zu zahlen hätte.
  • 1
ich raube, also bin ich....

Thanked by 6 Members:
Henrik , Ecart , ronner , RAiNWORM , Vola , whipsaw

#2 chris1410

chris1410

    Runners

  • Addict
  • PipPip
  • 29 posts
  • 231 thanks
  • Wohnsitz:Frankfurt am Main

Posted 15 October 2011 - 12:19 AM

Die Struktur der Premiumgebühren wurde Ende Juni diesen Jahres nochmals geändert.
Sobald die 1.000 Pfund "Gutschein" aufgebraucht sind, greift das Premiumsystem beginnend mit 20% Gebühr auf alle Nettogewinne.
Der Anteil der Gebühren steigert sich (ich vermute linear) auf bis zu 60% der Nettogewinne sobald man 250.000 Pfund Gewinn insgesamt verbucht hat.
D.h., dass die hauptberuflichen Sporttrader mit durchschnittlichen Gewinnen von sagen wir mal 100.000 Pfund/Jahr damit relativ schnell nur noch 40% ihres Gewinns behalten dürfen... wesentlich mehr als ein bisschen Abgeltungssteuer, die Betfair da einsammelt.

Diese neue Regelung hat vor allem in den professionellen Kreisen (u.a. auch viele Profis im BetAngel-Forum) Ärger geschürt. Viele haben gedroht, ihre Konten zu schließen und zu Betdaq zu wechseln, trotz der niedrigeren Liquidität dort. Aber dort wo die Big Player sind, ist auch die Liquidität...von daher kann sich keiner so richtig erklären, welche Strategie Betfair damit verfolgt, ihre Gewinner quasi zu verjagen. In den Tagen nachdem die Regelung in Effekt trat, hat man schon gespürt, dass am Markt nicht mehr so viel los war und insgesamt weniger Volumen gehandelt wurde. Das hat sich aber nach ein paar Tagen/Wochen des Protests wieder gelegt. Wie es weiterging, kann ich jetzt nicht sagen, da ich Anfang August schon in die USA geflogen bin.

PS: deine PM beantworte ich dir später :)
  • 1
Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein.

Thanked by 6 Members:
Henrik , ronner , RAiNWORM , Vola , whipsaw , oldschuren

#3 Henrik

Henrik

    Floor Broker

  • Moderatoren
  • 4,976 posts
  • 21566 thanks
  • Wohnsitz:Bbg, GER

Posted 16 October 2011 - 08:15 AM

Klingt ein wenig so, als wolle Betfair die ganzen Heavy User raushaben, die "die Kleinen" reihenweise und systematisch ausnehmen...also so der erste Eindruck.
  • 0
"Weder die stärkste noch die intelligenteste Spezies überlebt. Sondern jede, die sich am besten dem Wandel anpasst."
Charles Darwin
 
"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren."
Benjamin Franklin

Thanked by 5 Members:
RAiNWORM , ronner , oldschuren , whipsaw , Vola

#4 oldschuren

oldschuren

    Floor Broker

  • *_skilled
  • 1,457 posts
  • 7935 thanks
  • Wohnsitz:Brandenburg

Posted 16 October 2011 - 09:21 AM

Unternehmen denken und handeln profitorientiert und wenn es die QuasiMonopolstellung zuläßt...

Zum Thema habe ich noch was gelesen. In einer Erklärung zum Thema gab BetFair an, die Zusatzeinnahmen für EinzahlungsBoni, telefonischen Support neuer Mitglieder und Unterstützung von Sportvereinen zu verwenden. Das und die Behauptung, nur 0,5% der Wetter bei Betfair sind von der Gebühr betroffen, halte ich für Augenwischerei. Bin mal gespannt, wann ich solche Gebühren zahlen muß
  • 0
ich raube, also bin ich....

Thanked by 4 Members:
RAiNWORM , ronner , Henrik , Vola

Wichtiger Hinweis für Besucher der Community!

Das Erstellungsdatum des von Dir aufgerufenen Themas liegt bereits einige Zeit zurück. Wir möchten darauf hinweisen, den Inhalt der Diskussion auf seine Aktualität hin zu prüfen. Weitere Informationen findest Du auf dieser Seite.


0 user(s) are reading this topic

0 members, 0 guests, 0 anonymous users