Jump to content


Photo
- - - - -

Linux & Co.


Wichtiger Hinweis für Besucher der Community!

Das Erstellungsdatum des von Dir aufgerufenen Themas liegt bereits einige Zeit zurück. Wir möchten darauf hinweisen, den Inhalt der Diskussion auf seine Aktualität hin zu prüfen. Weitere Informationen findest Du auf dieser Seite.

  • Please log in to reply
63 replies to this topic

#1 MikeSch

MikeSch

    Runners

  • Addict
  • PipPip
  • 45 posts
  • 382 thanks
  • Wohnsitz:Linkenheim

Posted 23 November 2011 - 07:25 PM

Yep, ich wußte doch das einer dabei ist - ich hatte eher mit Rumpel gerechnet :laugh:

Linux braucht ja Verständnis in der Anwendung - bin ja nur Mausschieber de Luxe für Doofe

... oft werden Programme auch nur für Windows entwickelt und dann stehe ich mit Ubuntu/Linux draußen :door:
So geht es mir mit CombineZP, Citavi, FairBot und noch einigen guten Programmen.
Inzwischen ist Ubuntu auch für MausSchubser einfach und pflegeleicht, allerdings laufen eben solche Highlights nicht damit

Also meine Daten liegen auf einer externen Festplatte und da kann ich im Notfall auch auf Ubuntu "umstöpseln". :kaffee:

Ansonsten versuche ich neuerdings vieles in der "Cloud" (Google-Docs u.a.) zu erledigen, da bin ich unabhängig von der Plattform und kann auch von jedem PC/Mac/... zugreifen. Da steht aber inzwischen auch das Problem der Datenmenge und wo ist die Übersicht :white_flag:
Ich überlege auch sorgfältig, welche Daten, Bilder, Dokumente ich in die Cloud schicken kann :poc:
  • 0

Thanked by 10 Members:
siscop , ajkonly , cxalgo , Licens , Der Wolf , Lobo.Trader , RAiNWORM , ronner , Henrik , Vola

#2 Der Wolf

Der Wolf

    Floor Broker

  • *_skilled
  • 311 posts
  • 2081 thanks
  • Wohnsitz:Oberfranken

Posted 24 November 2011 - 12:52 AM

Wie haltet ihr eigentlich euer Windows (XP und W7) sauber, irgendwie müllt sich das ja ständig zu, egal ob Browser, Anwendungen, Deinstallationen usw.

... oft werden Programme auch nur für Windows entwickelt und dann stehe ich mit Ubuntu/Linux draußen

Ich arbeite momentan mit zwei aktuellen identischen Notebooks.

Auf einem aktuellen Notebook ist Windows drauf, auf diesem System habe ich keine aktivierten E-Mail-Clients !
Dieses System lasse ich langsam zumüllen, sporadisch wird mal was entfernt. Und nach einigen Jahren wird dann das veraltete Windows-Notebook durch ein neues ersetzt, das alte ist dann halt nur noch sporadisch als Drittrechner für irgendwelche historischen Anwendungen im Einsatz.

Auf dem zweiten aktuellen Notebook ist Linux (UBuntu) drauf, nur auf diesem System habe ich einen E-Mail-Client (Thunderbird) drauf. Nur auf dem Linux-Notebook habe ich die wichtigsten Programme und Daten drauf.

Datensicherung betreibe ich bei beiden Notebooks durch komplette Spiegelung auf jeweils einer externene Festplatte.

Beide aktuellen Notebooks sind von der Hardware identische Lenovo-Notebooks mit Ultrabay, d.h. ich kann anstelle des DVD-Laufwerks eine zweite Festplatte betreiben. Somit kann ich notfalls auf Reisen sowohl Windows als auch Linux völlig unabhängig voneinander auf einem Notebook betreiben.

Sollte ein Notebook ausfallen (was auch mal passiert ist, z.B. hatte ich mal ein Hitzeproblem durch Lüfterausfall), kann ich problemlos die Festplatte ins andere Notebook stecken und ohne Installationsorgien weiterarbeiten.
  • 1
Gruß, Der Wolf

Achtung Ohrwurm: http://www.speculationblues.com/

Thanked by 8 Members:
siscop , ajkonly , cxalgo , ronner , Henrik , MikeSch , Licens , Vola

#3 MikeSch

MikeSch

    Runners

  • Addict
  • PipPip
  • 45 posts
  • 382 thanks
  • Wohnsitz:Linkenheim

Posted 24 November 2011 - 11:27 AM

Ich arbeite momentan mit zwei aktuellen identischen Notebooks.

Auf einem aktuellen Notebook ist Windows drauf, ...
Auf dem zweiten aktuellen Notebook ist Linux (UBuntu) drauf..

... könnte fast von mir sein. Nur habe ich ein Notebook mit Windows (weil es bereits installiert war ) und einen Rechner für Ubuntu (weil ich das bei Bedarf von der Live-CD installiere bzw. im "Notfall" nur "life" starte und surfe, mit einer Desktop-CD sogar auf einem Windows-Rechner)
Weil Schadsoftware nicht ausschließlich durch eMails eingeschleust wird, mache ich diese Trennung nicht und nehme das Risiko in Kauf. :blackjack:
Außerdem installiere ich keinen Virenscanner, weil die mehr schaden als nützen :cursing: .
Es gibt stattdessen :declare: in der Cloud beispielsweise den online-Scanner bitdefender (kostenlos), der auch seine Dienste tut. Man benötigt lediglich einen kleinen Browser-Plug-In
Allerdings nehme ich keine eMails auf den Rechner sondern lasse sie in der Cloud (WebMail-Dienste).
Das hat auch die beiden Vorteile, dass ..
  • ich die Mails auf jedem iRechner lesen und bearbeiten kann :correct:
  • bei einem Rechnercrash die Archiv-Mails trotzdem existieren :cura1-1:

  • 0

Thanked by 7 Members:
siscop , ajkonly , cxalgo , Der Wolf , ronner , Henrik , Vola

#4 zentrader

zentrader

    Floor Trader

  • Addict
  • PipPipPipPip
  • 124 posts
  • 1037 thanks
  • Wohnsitz:Stuttgart, Germany

Posted 24 November 2011 - 11:30 AM

@MikeSch,

vielleicht solltest Du Dir "Wine" mal etwas naeher anschauen:
http://www.winehq.org/

Meine Software entwickle ich z.B. nur fuer Windows (32bit), sie laeuft aber problemlos auch auf Ubuntu Linux in Verbindung mit Wine. Moeglich, dass Programme die mit Umgebungen entwickelt wurden, die spezielle zusaetzliche Runtime-Umgebungen benoetigen wie z.B. Java, .NET und/oder umfangreiche Registry-Verknuepfungen haben dort eventuell Probleme bereiten. Schlanke Windowsprogramme, die als .exe oder .dll direkt auf dem Win32 Betriebssystem aufsetzen und keine Registry-Verknuepfungen haben (wie z.B. meine...) sollten dort jedoch keine Problem bereiten.

ciao,
zentrader
  • 0
www.zentrader.de (Trading system development and simulation tools)

Thanked by 6 Members:
siscop , cxalgo , Der Wolf , ronner , Henrik , Vola

#5 MikeSch

MikeSch

    Runners

  • Addict
  • PipPip
  • 45 posts
  • 382 thanks
  • Wohnsitz:Linkenheim

Posted 24 November 2011 - 12:04 PM

@MikeSch,

vielleicht solltest Du Dir "Wine" mal etwas naeher anschauen:
http://www.winehq.org/
...

... hatte ich schon installiert. Trotzdem liefen Fairbot und CombineZP nicht.
Ich will auch nicht zuviel Anpassungen machen müssen ... entweder installieren und es läuft, oder weg damit. :badtaste_:
Wenn ich Ubuntu neu auflege, weil es abgeschmiert ist (Ja, auch das gibt es ... nicht mal so selten) will ich nicht anschließend den halben Tag mit Anpassungen verbringen müssen. :ungeduldig:
Außerdem bin ich so eigentlich recht zufrieden. Meine Kommentare sollten nur diejenigen von Wolke Sieben holen, die zu blauäugig auf Ubuntu setzen (obwohl ich es als das bessere OS bewerte).
Ich kenne sogar "Gurus", die den DAU :Ballerina: das Ubuntu und OO installieren ohne darauf zu verweisen, dass Windows Programme nicht wie gewohnt gehen und bei einem Crash nicht jede Hotline kompetent ist. :white_flag:

Edited by MikeSch, 24 November 2011 - 12:05 PM.

  • 0

Thanked by 7 Members:
siscop , ajkonly , cxalgo , Der Wolf , ronner , Henrik , Vola

#6 wh

wh

    Floor Broker

  • *_skilled
  • 555 posts
  • 3767 thanks
  • Wohnsitz:Neubrandenburg

Posted 24 November 2011 - 12:57 PM

Was ist den bitte Ubuntu. Ubuntu ist "nur" eine Distribution.
Ich habe auch unterschiedliche Linuxsystem in der Box und in
richtigem Metall. Da gibt es nicht im Ansatz Probleme.
Wenn ich natürlich immer unstable bzw. Betatester bin stürzt
das halt auch mal ab.

Ich habe auch einen XP und 7 Rechner. Die laufen wie Bolle.

1. Registry säubern
2. Defragementieren
3. Müll aufräumen
4. Schadsoftware entfernen

Alles in regelmäßigen Abständen, denn dafür gibts Schedulers/Crons.

Ohne Sicherheitssoftware ins Netz zu gehen ist dumm. Antivir
bietet sehr guten Schutz an. Ich denke Deine Cloud-Lösung ist
etwas für den hausfrauengebrauch. Mein Antivir reicht mir, da
ich wenn ich auf gefährlichen Seiten unterwegs bin - Linux bevorzuge.

Damit kann man nämlich auch Sandboxen.

PS. Wenn ein Programm unter WINE nicht läuft einfach mal googlen und
die benötigten Bibliotheken nachinstallieren.
  • 0
Causality is the relationship between an event (the cause) and a second event (the effect), where the second event is a consequence of the first.

Thanked by 7 Members:
siscop , cxalgo , Der Wolf , ronner , Henrik , Vola , WOGO

#7 wh

wh

    Floor Broker

  • *_skilled
  • 555 posts
  • 3767 thanks
  • Wohnsitz:Neubrandenburg

Posted 24 November 2011 - 02:17 PM

... oft werden Programme auch nur für Windows entwickelt und dann stehe ich mit Ubuntu/Linux draußen :door:
So geht es mir mit CombineZP, Citavi, FairBot und noch einigen guten Programmen.
Inzwischen ist Ubuntu auch für MausSchubser einfach und pflegeleicht, allerdings laufen eben solche Highlights nicht damit



Habe mir mal die Mühe gemacht und gegoogelt:
1. http://betyourlife.b...t-in-linux.html
2. http://www.mineralie...p?topic=23156.0
3. http://appdb.winehq....rsion&iId=15989
  • 0
Causality is the relationship between an event (the cause) and a second event (the effect), where the second event is a consequence of the first.

Thanked by 6 Members:
siscop , cxalgo , Der Wolf , Vola , ronner , Henrik

#8 Henrik

Henrik

    Floor Broker

  • Moderatoren
  • 4,976 posts
  • 21566 thanks
  • Wohnsitz:Bbg, GER

Posted 24 November 2011 - 02:31 PM

Ich weiß gar nicht, was ihr für Probleme habt!
Seit 7 Jahren hatte ich weder nen BlueScreen mit Windows noch ist mir was abgestürzt. (Windows XP x64 und ab 2009 Windows 7 (fast) alle Varianten).
Ich brauche keine Emulatoren, muss nicht gucken wo ich Alternativen finde oder wie ich etwas zum laufen kriege, es ist auch ziemlich schnell neu eingerichtet, lässt sich prima sichern, und ist definitiv schneller als irgendeine brauchbare Linux-Anwenung. Mit einer SSD als Bootfestplatte gibts kein Halten mehr.
AntiVirenProgramme und SoftwareFirewalls halte ich für Geldschneiderei und sind unnötig, wenn man ein Mindestmaß an Fingerspitzengefühl hat.

Es gibt keinen vernünftigen Grund, objektiv betrachtet, als (auch professioneller) Endanwender Linux zu verwenden. Gibt es nicht.
  • 0
"Weder die stärkste noch die intelligenteste Spezies überlebt. Sondern jede, die sich am besten dem Wandel anpasst."
Charles Darwin
 
"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren."
Benjamin Franklin

Thanked by 9 Members:
siscop , lutzs , cxalgo , Der Wolf , WOGO , Licens , Vola , wh , ronner

#9 ronner

ronner

    T(r)ickTrader

  • SuperMod
  • 6,575 posts
  • 18317 thanks
  • Wohnsitz:L.E. but not L.A.

Posted 24 November 2011 - 02:37 PM

ich hab mal ein eigenes Thema zu den Linuxthemen erstellt, sonst zückt Vola das Messer :scare3:
Wem ein besserer Thementitel einfällt, immer her damit...

  • 0

247-365.info
Börsen-News
a division of tom-next.com


Wichtig:
Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechts- oder Anlageberatung dar.


Thanked by 8 Members:
siscop , ajkonly , Henrik , cxalgo , Der Wolf , WOGO , Licens , Vola

#10 wh

wh

    Floor Broker

  • *_skilled
  • 555 posts
  • 3767 thanks
  • Wohnsitz:Neubrandenburg

Posted 24 November 2011 - 02:39 PM

Es gibt keinen vernünftigen Grund, objektiv betrachtet, als (auch professioneller) Endanwender Linux zu verwenden. Gibt es nicht.


Im Desktopumfeld kein Thema, da stimme ich dir zu. Serverwelt sieht anders aus.
  • 0
Causality is the relationship between an event (the cause) and a second event (the effect), where the second event is a consequence of the first.

Thanked by 7 Members:
siscop , ajkonly , Henrik , cxalgo , Der Wolf , Vola , ronner

#11 Vola

Vola

    Nur noch Pivot Cluster Traderin

  • *_skilled
  • 6,237 posts
  • 36767 thanks
  • Wohnsitz:aktuell in CH

Posted 24 November 2011 - 02:57 PM

Ich hab mal ein eigenes Thema zu den Linuxthemen erstellt, sonst zückt Vola das Messer :scare3:

Gute Idee, dank dir. :door:
Bin nämlich schon dabei gewesen, mal auf die schnelle 100 Viren für Linux und Co zu proggen.
Das ist ja einfacher als MQL :laugh:
Aber jetzt ist der Ursprungs Thread ja gerettet.
  • 0

Gruß Vola
Ich zähle lieber bis 4
Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechts- und Anlageberatung oder ähnliches dar


Thanked by 7 Members:
siscop , ajkonly , Henrik , cxalgo , Der Wolf , Licens , ronner

#12 MikeSch

MikeSch

    Runners

  • Addict
  • PipPip
  • 45 posts
  • 382 thanks
  • Wohnsitz:Linkenheim

Posted 24 November 2011 - 02:59 PM

Habe mir mal die Mühe gemacht und gegoogelt:
1. http://betyourlife.b...t-in-linux.html
2. http://www.mineralie...p?topic=23156.0
3. http://appdb.winehq....rsion&iId=15989

Danke @wh für die Mühe.
Allerdings betstätigen die Links meine Erfahrungen: ohne KnowHow, ohne Nacharbeiten und ohne Workarounds läuft keine Window-Anwendung stabil auf Linux. :undecided:

Ubuntu ist eine weitverbreitete kostenlose Distribution mit LTS (Long-term Support).
Ich habe einen Rechner mit Windows, der läuft stabil UND einen anderen mit Linux/Ubuntu der läuft auch stabil. :benedict:
Betfair, CombineZP und Citavi (und viele andere Anwendungen) laufen auch problemlos auf der "zuständigen Plattform".
Wie bereits erwähnt, bin ich Anwenderbetreuer und muss deshalb meinen "Kunden" Ratschläge geben, die sogar ein DAU auch anwenden kann. Wenn ich dann die Workarrounds anbringen muss ... tut mir Leid, damit verliere ich Kunden.
Ich sage dann lieber ehrlich "Das geht nicht, oder Sie brauchen einen Fachmann" :declare:

@wh Ich sehe mir die Links trotzdem an, ich will ja was dazulernen :twiddle:

Oft bin ich auch unterwegs an fremden Rechnern (meist Standard-Windows) und will selbst dran arbeiten oder "was zeigen" :bluelight:
... dumm gelaufen, wenn es dann nicht geht und ich auch den Tipp von 'wh' nicht mehr finde,:biggrin:
...deshalb auch die Cloud (nix für Hausfrau, eher für Kenner)
btw. Virenscanner machen sorglos und sind wirklich nicht das Alpha&Omega
Ich kenne Hardware, die braucht (wöchentlich) nachweislich 20 Minuten für Viren-Updates und Tastatur und Maus hängt bei jedem Hintergrundscan. :schimpf:
wer auf einen Virenscanner "schwört", der sollte sich mal fragen, ob er dafür seine Hand "ins Feuer legen" würde.
Ich bin lieber selbst wachsam und ... (online-Scan mit Bitdefender oder Neuinstallation ... das beruhigt auch und :mosking: übt
  • 0

Thanked by 9 Members:
siscop , Licens , ajkonly , Henrik , cxalgo , Der Wolf , wh , Vola , ronner

#13 ronner

ronner

    T(r)ickTrader

  • SuperMod
  • 6,575 posts
  • 18317 thanks
  • Wohnsitz:L.E. but not L.A.

Posted 24 November 2011 - 09:03 PM

Es gibt keinen vernünftigen Grund, objektiv betrachtet, als (auch professioneller) Endanwender Linux zu verwenden. Gibt es nicht.


ich möchte es vielleicht nicht ganz so hart ausdrücken wie Henrik :laugh: aber wenn man sich als Außenstehender an das Thema Linux auch nur herannähert wird einem nicht grad wohler.

Hier mal ein heutiger Artikel auf Golem - ich bin nun nicht gerade ein Anfänger was PC & Co. angeht - sagen wir erweiterter Endnutzer. Aber wenn ich sowas lese und mir dann die Kommentare dort durchlese, dann ist es auf den ersten Blick einfacher eine Fremdsprache zu erlernen als bei Linux durchzusteigen.

Das Linux-Mint-Team setzt bei seinem Ubuntu-Derivat auf das traditionelle Look-and-Feel der Gnome-2-Benutzeroberfläche.

Auch Fedora, das inzwischen standardmäßig die ebenfalls viel kritisierte Benutzeroberfläche Gnome 3 einsetzt,

Die beiden neuen Benutzeroberflächen Gnome 3 und Unity sind bei Anwendern nicht besonders beliebt


What ?

Ich weiß ehrlich gesagt nicht, was die mir damit sagen wollen. Was muß ich jetzt nochmal als unbedarfter Nutzer tun, um mir Linux auf den PC zu holen - man steht anscheinend vor einer Riesenauswahl. Dann wird irgendwas nicht weiter entwickelt, also keine Updates mehr. Dann funktionieren Programme da nicht, aber bei der anderen Distribution. Etc.pp.

Windows - eine Benutzeroberfläche und ein System was bei neuen Geräten vorinstalliert ist, auf dem alles läuft und seit XP sogar stabil.

Es bleibt dabei - Linux ist etwas für Profis. Der Normalanwender steigt im Normalfall nicht ohne intensives Studium der Möglickeiten durch.
  • 0

247-365.info
Börsen-News
a division of tom-next.com


Wichtig:
Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechts- oder Anlageberatung dar.


Thanked by 7 Members:
siscop , Licens , ajkonly , Henrik , WOGO , cxalgo , Vola

#14 Rumpel

Rumpel

    Floor Broker

  • *_skilled
  • 1,344 posts
  • 7638 thanks

Posted 25 November 2011 - 12:27 AM

Ich weiß gar nicht, was ihr für Probleme habt!
und ist definitiv schneller als irgendeine brauchbare Linux-Anwenung.


So, nun lieber Henrik, zu dir.
Du sagst Windows wäre schneller als Linux? Huuuh? Ich trete gerne gegen dich an. Gleiche Hardware, gleiche Software die es für beide Systeme gibt und ein unterschiedliches BS. Bist du dabei?

Viele Grüße,
Rumpel
  • 0
Aus technischen Gründen steht meine Signatur auf der Rückseite dieses Posts!

Thanked by 6 Members:
siscop , ronner , Henrik , Licens , wh , Vola

#15 Der Wolf

Der Wolf

    Floor Broker

  • *_skilled
  • 311 posts
  • 2081 thanks
  • Wohnsitz:Oberfranken

Posted 25 November 2011 - 12:30 AM

Vielleicht helfen die folgenden Links beim "Herantasten" an Ubuntu ?

http://wiki.ubuntuusers.de/Startseite
http://wiki.ubuntuusers.de/Einsteiger
http://wiki.ubuntuusers.de/Sicherheit
...

insbesondere dieser Link:
http://wiki.ubuntuus...erheitskonzepte
  • 2
Gruß, Der Wolf

Achtung Ohrwurm: http://www.speculationblues.com/

Thanked by 5 Members:
siscop , ronner , Henrik , Licens , Vola

#16 Vola

Vola

    Nur noch Pivot Cluster Traderin

  • *_skilled
  • 6,237 posts
  • 36767 thanks
  • Wohnsitz:aktuell in CH

Posted 25 November 2011 - 12:56 AM

So, nun lieber Henrik, zu dir.

:laugh:

Ich trete gerne gegen dich an. Gleiche Hardware, gleiche Software die es für beide Systeme gibt und ein unterschiedliches BS. Bist du dabei?

Au ja, ich bin auch dabei !
Aber Vorsicht, ich bin seit Jahren mit getunter Hardware unterwegs. (Mein persönlicher Scalping/HFT Trading PC)


Attached File 64.jpg   65.13K  115 downloads

  • 0

Gruß Vola
Ich zähle lieber bis 4
Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechts- und Anlageberatung oder ähnliches dar


Thanked by 5 Members:
siscop , ronner , Der Wolf , Henrik , Licens

#17 siscop

siscop

    Floor Broker

  • *_skilled
  • 1,502 posts
  • 7188 thanks
  • Wohnsitz:Egelsbach

Posted 25 November 2011 - 01:25 AM

Du sagst Windows wäre schneller als Linux? Huuuh? Ich trete gerne gegen dich an. Gleiche Hardware, gleiche Software die es für beide Systeme gibt und ein unterschiedliches BS. Bist du dabei?

In der Theorie und mit meiner früheren Überzeugung war es auch immer so dass ich das Paket der Hardware und der Anforderung anpasse und so unter Linux immer einen schnellen Rechner habe.
Bei der Praxis vor 4 Monaten sah es leider ganz anders aus.
Ich musste meinen alten Rechner meiner Frau neu aufsetzen. Wegen ihrer Anforderungen bin ich durch die verschiedenen Versionen von Ubuntu ohne Unity(incl XFCE und LXDE) und Suse gegangen (sind für den Einstieg noch die leichtesten zu lernen). Da der Rechner so alt war hatte ich Schwierigkeiten die geforderten Anforderungen zu erfüllen und dabei die gewünschte Geschwindigkeit zu haben wie XP. XFCE kam der Aufgabe und der Geschwindigkeit noch am nächsten.
Sogar nach dem strippen vom Linux aufs nötigste war es langsamer als das gestrippte XP.
Es ist ein rein subjektiver Eindruck beim normalen Arbeiten - ohne Benchmark oder Testprogramme.
Am Ende der ganzen Testphase habe ich XP wieder installiert und war eine Erfahrung reicher. Was mir dabei besonders aufgefallen ist war dass externe NTFS Platten sehr langsam waren. Es kann doch nicht sein dass die Linuxwelt nach den vielen Jahren immer noch Probleme damit haben. 2 Jahre nach der Einführung dieses Filesystems musste man externe Programme installieren um sie zu beschreiben. Jetzt X Jahre später ist es zwar integriert jedoch sau langsam.
  • 0

Nicht die Qualität einer Idee zählt, sondern der Status dessen, der sie äußert.
Wolfgang Herles

Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen
FdG

80% der Ego-Shooter Spieler sind zu Fett um einen Amoklauf durchzuführen


Im Training https://www.swim.com/m-g


Thanked by 6 Members:
ronner , Der Wolf , Henrik , Licens , WOGO , Vola

#18 Licens

Licens

    Ninja Trader

  • *_skilled
  • 1,408 posts
  • 9647 thanks
  • Wohnsitz:BAR

Posted 25 November 2011 - 10:38 AM

Aber Vorsicht, ich bin seit Jahren mit getunter Hardware unterwegs. (Mein persönlicher Scalping/HFT Trading PC)


Au man, da bekomm ich gleich ganz glänzende Augen. Da hast du sicher auch MT4 auf Datasette? :mocking_mini:

btw.
Mit dem Thema Linux bin ich durch. Irgendwann hatte der Rechner ehr mich in Beschlag, als ich ihn.
Linux ist eine Mischung aus Beschäftigungstherapie und Ideologie. :lipsrsealed:
  • 0
" Nichts von dem zu begehren, was die Macht verwaltet, ist gesetzeswidrig. "M.Gronemeyer

" You are the dog that bites you! " A.Kiev

Thanked by 6 Members:
siscop , WOGO , ronner , Der Wolf , Vola , Henrik

#19 Henrik

Henrik

    Floor Broker

  • Moderatoren
  • 4,976 posts
  • 21566 thanks
  • Wohnsitz:Bbg, GER

Posted 25 November 2011 - 10:40 AM

So, nun lieber Henrik, zu dir.
Du sagst Windows wäre schneller als Linux? Huuuh? Ich trete gerne gegen dich an. Gleiche Hardware, gleiche Software die es für beide Systeme gibt und ein unterschiedliches BS. Bist du dabei?




Von mir aus...welche Software schwebt dir vor? Ein vordefinierter Backtest. Siehste, da fängt das Theater schon an... es gibt keine Tradingsoftware für Linux, die bezahlbar ist (unter $ 2000) und die ich NICHT komplett selber programmieren muss ^^
Oder kennst du eine Javabasierte, die man auf beiden Systemen mal testen könnte?

Es ist aber Fakt, dass die normalen Anwenderumgebungen allesamt mit Windows schneller sind als mit Linux.
Ich habe schon öfter Linux eine Chanche geben wollen -aber jedesmal ist es nach max 1 Woche wieder runtergeflogen weil alles viel zu lange dauert. Vom Bootvorgang bis zum Öffnen von OO oder Office bis zum herunterfahren.
  • 0
"Weder die stärkste noch die intelligenteste Spezies überlebt. Sondern jede, die sich am besten dem Wandel anpasst."
Charles Darwin
 
"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren."
Benjamin Franklin

Thanked by 7 Members:
siscop , Rumpel , WOGO , ronner , Der Wolf , Vola , Licens

#20 Henrik

Henrik

    Floor Broker

  • Moderatoren
  • 4,976 posts
  • 21566 thanks
  • Wohnsitz:Bbg, GER

Posted 25 November 2011 - 07:15 PM

WIe siehts aus mit OpenQuant(Java) als Vergleichssoftware? Kann zwar kein 64 Bit, aber sollte trotzdem gehen als Vergleich? Auf Windows kommte ich damit backtesten.

Damit kann man backtesten. Mit dem vorgegebenen Script.
  • 0
"Weder die stärkste noch die intelligenteste Spezies überlebt. Sondern jede, die sich am besten dem Wandel anpasst."
Charles Darwin
 
"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren."
Benjamin Franklin

Thanked by 7 Members:
siscop , Der Wolf , Rumpel , ronner , WOGO , Licens , Vola

Wichtiger Hinweis für Besucher der Community!

Das Erstellungsdatum des von Dir aufgerufenen Themas liegt bereits einige Zeit zurück. Wir möchten darauf hinweisen, den Inhalt der Diskussion auf seine Aktualität hin zu prüfen. Weitere Informationen findest Du auf dieser Seite.


0 user(s) are reading this topic

0 members, 0 guests, 0 anonymous users