Jump to content


Photo
- - - - -

Gebühren


Wichtiger Hinweis für Besucher der Community!

Das Erstellungsdatum des von Dir aufgerufenen Themas liegt bereits einige Zeit zurück. Wir möchten darauf hinweisen, den Inhalt der Diskussion auf seine Aktualität hin zu prüfen. Weitere Informationen findest Du auf dieser Seite.

  • Please log in to reply
15 replies to this topic

#1 Eddy

Eddy

    Floor Broker

  • Addict
  • PipPipPipPipPipPip
  • 217 posts
  • 1403 thanks

Posted 21 December 2011 - 05:51 PM

Irgendwie nagt an mir der Frust. Mit meiner Strategie steige ich schnell aus einem Verlusttrade aus. Allerdings steigt die Strategie auch schnell wieder ein. In Summe habe ich zwar einen positiven Punktgewinn. Die Kosten (angenommen 26€ pro Trade) fressen aber den gesamten Gewinn auf. Übrig bleibt ein hoher Verlust. (Getestet habe ich mit FESX und FGBS und 10.000€ Startkapital).

Kann man mit einem kleinen Konto denn überhaupt sinnvoll traden?
  • 0

Thanked by 9 Members:
Der Wolf , siscop , oldschuren , Licens , Vola , RAiNWORM , Henrik , cxalgo , ronner

#2 cxalgo

cxalgo

    Floor Broker

  • Developer
  • 558 posts
  • 4703 thanks

Posted 21 December 2011 - 06:07 PM

Kann man mit einem kleinen Konto denn überhaupt sinnvoll traden?


hier hilft nur ein ausgeklügeltes MM + RM in Kombination + günstigen Broker + eventl. für den Anfang weitere Stopps solange ein Trend aktiv ist

Wie heißt doch ein weiser Spruch, weiß leider nicht mehr von wem, hat mir mal ein ehemaliger schweizer Kunde gesagt:

Wer viel Geld hat kann Spekulieren, wer wenig Geld hat muss Spekulieren!!

Attached Files


  • 0
regards
Marcus

Habe einen Plan oder arbeite den Rest deines Lebens!
(unbekannter Autor)

Thanked by 9 Members:
ajkonly , siscop , oldschuren , Licens , Vola , WOGO , RAiNWORM , ronner , Eddy

#3 Henrik

Henrik

    Floor Broker

  • Moderatoren
  • 4,976 posts
  • 21566 thanks
  • Wohnsitz:Bbg, GER

Posted 21 December 2011 - 06:07 PM

Beim Future gehen aber die Gebühren noch, handle mal deutsche Aktien!
Für den FGBL bei IB zahle ich 4 € für einen Roundturn. Das ist sehr fair.
Mit Futures kann man eigentlich am "sichersten" und im Verhältnis am günstigsten traden. Jedoch sind Futures naturgemäß nichts für kleine Konten.
  • 0
"Weder die stärkste noch die intelligenteste Spezies überlebt. Sondern jede, die sich am besten dem Wandel anpasst."
Charles Darwin
 
"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren."
Benjamin Franklin

Thanked by 10 Members:
ajkonly , siscop , oldschuren , Eddy , Licens , Vola , WOGO , RAiNWORM , ronner , cxalgo

#4 ronner

ronner

    T(r)ickTrader

  • SuperMod
  • 6,575 posts
  • 18317 thanks
  • Wohnsitz:L.E. but not L.A.

Posted 21 December 2011 - 06:16 PM

@Eddy,

wie setzen sich denn die Kosten zusammen ? Hast Du da den Spread mit eingerechnet oder sind es nur die Gebühren ?
  • 0

247-365.info
Börsen-News
a division of tom-next.com


Wichtig:
Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechts- oder Anlageberatung dar.


Thanked by 9 Members:
ajkonly , siscop , oldschuren , Licens , Vola , WOGO , RAiNWORM , Henrik , cxalgo

#5 Eddy

Eddy

    Floor Broker

  • Addict
  • PipPipPipPipPipPip
  • 217 posts
  • 1403 thanks

Posted 21 December 2011 - 07:39 PM

@Eddy,

wie setzen sich denn die Kosten zusammen ? Hast Du da den Spread mit eingerechnet oder sind es nur die Gebühren ?

Ich habe mich an der Flat Rate von IB orientiert (allerding für Aktien).
  • 0

Thanked by 10 Members:
RAiNWORM , Licens , ajkonly , WOGO , cxalgo , Vola , siscop , oldschuren , Henrik , ronner

#6 Henrik

Henrik

    Floor Broker

  • Moderatoren
  • 4,976 posts
  • 21566 thanks
  • Wohnsitz:Bbg, GER

Posted 21 December 2011 - 07:48 PM

Na dann nimm doch mal die IB-Futuregebühren.
Bei meinen Backtests trage ich aber beim Slippage immer noch eine großzügige Zahl (als Spread und sonstige Ausfälle) ein, um es etwas realistischer zu machen.
  • 0
"Weder die stärkste noch die intelligenteste Spezies überlebt. Sondern jede, die sich am besten dem Wandel anpasst."
Charles Darwin
 
"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren."
Benjamin Franklin

Thanked by 9 Members:
RAiNWORM , Licens , ajkonly , WOGO , Eddy , ronner , cxalgo , Vola , siscop

#7 nichtsnutz

nichtsnutz

    Floor Trader

  • *_skilled
  • 79 posts
  • 330 thanks
  • Wohnsitz:Berlin

Posted 21 December 2011 - 08:29 PM

Beim Future gehen aber die Gebühren noch, handle mal deutsche Aktien!
Für den FGBL bei IB zahle ich 4 € für einen Roundturn. Das ist sehr fair.
Mit Futures kann man eigentlich am "sichersten" und im Verhältnis am günstigsten traden. Jedoch sind Futures naturgemäß nichts für kleine Konten.


Wenn du auf Volumentarif umstellst zahlst du nur noch 1,11 € für den FGBL per Halfturn.

Edited by nichtsnutz, 21 December 2011 - 08:38 PM.

  • 0
The biggest secret about the markets is - THERE ARE NO SECRETS

Thanked by 10 Members:
RAiNWORM , Licens , ajkonly , siscop , WOGO , Henrik , cxalgo , Eddy , ronner , Vola

#8 conglom-o

conglom-o

    Heatball User

  • *_skilled
  • 2,206 posts
  • 13785 thanks
  • Wohnsitz:O-Town

Posted 21 December 2011 - 08:39 PM

Wie heißt doch ein weiser Spruch, weiß leider nicht mehr von wem, hat mir mal ein ehemaliger schweizer Kunde gesagt:

Wer viel Geld hat kann Spekulieren, wer wenig Geld hat muss Spekulieren!!

Das war der gute André Kostolany. Im Ganzen (und korrekterweise) heißt es sogar:
"Wer viel Geld hat, kann spekulieren. Wer wenig Geld hat, darf nicht spekulieren. Wer kein Geld hat, muss spekulieren."
  • 0

Wann kaufen? Schau in den Investment Kalender auf Marktgedanken.

Meine Trophäen (dedicated to Vola *g*): conglom-o.gif b2m.gif lukas.gif licens.gifmarcus.gif germano.gif


Thanked by 10 Members:
RAiNWORM , Licens , ajkonly , askerix , siscop , Henrik , Vola , cxalgo , Eddy , ronner

#9 Eddy

Eddy

    Floor Broker

  • Addict
  • PipPipPipPipPipPip
  • 217 posts
  • 1403 thanks

Posted 21 December 2011 - 08:43 PM

Na dann nimm doch mal die IB-Futuregebühren.

Da sieht es tatsächlich etwas besser aus, da bei den Tests im Durchschnitt 4 Kontrakte gehandelt wurden.

Bei meinen Backtests trage ich aber beim Slippage immer noch eine großzügige Zahl (als Spread und sonstige Ausfälle) ein, um es etwas realistischer zu machen.

Wie bestimmtst du denn die Zahl?


Ich habe mich mit Forex noch nicht intensiv beschäftigt. Ist den das Folgende soweit richtig?

(Interactive Brokers)
EURUSD, Leverage Rate 40:1, Margin 2,5%
1 Lot = 100.000 $
Margin = 2.500 $
Positionsgröße: min. 1 Lot (= 1 Kontrakt?)
1 Pip: 10 $ (0,0001 Ticks)


Fragen:
Kann man auch weniger als 1 Lot handeln oder benötigt man dann ein MiniLot-Konto?

Ist die Gebührenberechnung so richtig? (in $)
0.2 Basispunkte * Handelswert = 0,2 * 0,0001 * 100.000 = 2 --> min. Gebühr 2,50 $

Wie berechne ich, ab wieviel Pips Verlust das Konto geschreddert ist.
  • 0

Thanked by 8 Members:
RAiNWORM , Licens , ajkonly , siscop , WOGO , Henrik , Vola , cxalgo

#10 Henrik

Henrik

    Floor Broker

  • Moderatoren
  • 4,976 posts
  • 21566 thanks
  • Wohnsitz:Bbg, GER

Posted 21 December 2011 - 09:31 PM

Also was genau willst du jetzt handeln? Aktien? Futures? FX?
Die Gebührenberechnung und wann das Konto geschreddert wird mache ich ganz zum Schluss, wichtiger ist erst einmal ein vernünftiges Handelssystem zu basteln.
Wenn es an den Gebühren liegt, obs im Plus oder Minus landet dann taugt - grob gesagt - das System nichts.
Man kann bei IB auch weniger als 1 Lot handeln. Aber du bezahlst trotzdem die Minimumkommission, und das macht es nicht lohnenswert.

Du musst dir jetzt genau überlegen, was du möchtest. Willst du FX handeln, dann empfehle ich dir den Broker MB-Trading (MBT). Dort sind kleinste FX-Lots möglich, ohne dass die Mindestkommission stört.
Willst du US-Aktien handeln, wäre IB interessant, da günstig. Willst du deutsche Akien handeln, hast du nicht die große Wahl bei den üblichen Handelsplattformen (NT, MC, ...), da bleibt nur IB.

Suche dir erst einmal ein Tradinginstrument (das, was du handeln möchtest) aus und danach suchst du nach Kostenoptimierungen.
  • 1
"Weder die stärkste noch die intelligenteste Spezies überlebt. Sondern jede, die sich am besten dem Wandel anpasst."
Charles Darwin
 
"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren."
Benjamin Franklin

Thanked by 10 Members:
RAiNWORM , Licens , cxalgo , ajkonly , Vola , Der Wolf , siscop , WOGO , ronner , Eddy

#11 Eddy

Eddy

    Floor Broker

  • Addict
  • PipPipPipPipPipPip
  • 217 posts
  • 1403 thanks

Posted 21 December 2011 - 09:36 PM

Wenn du auf Volumentarif umstellst zahlst du nur noch 1,11 € für den FGBL per Halfturn.

Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht. Wo finde ich bei IB denn etwas über den Volumentarif? :cleanglasses:
  • 0

Thanked by 10 Members:
RAiNWORM , Licens , cxalgo , ajkonly , Vola , ronner , Henrik , Der Wolf , siscop , WOGO

#12 siscop

siscop

    Floor Broker

  • *_skilled
  • 1,502 posts
  • 7188 thanks
  • Wohnsitz:Egelsbach

Posted 21 December 2011 - 09:46 PM

Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht. Wo finde ich bei IB denn etwas über den Volumentarif? :cleanglasses:

Non-US Cost-Plus Tiered
  • 0

Nicht die Qualität einer Idee zählt, sondern der Status dessen, der sie äußert.
Wolfgang Herles

Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen
FdG

80% der Ego-Shooter Spieler sind zu Fett um einen Amoklauf durchzuführen


Im Training https://www.swim.com/m-g


Thanked by 10 Members:
RAiNWORM , Licens , cxalgo , ajkonly , Vola , ronner , Henrik , Der Wolf , Eddy , WOGO

#13 Eddy

Eddy

    Floor Broker

  • Addict
  • PipPipPipPipPipPip
  • 217 posts
  • 1403 thanks

Posted 21 December 2011 - 10:03 PM

Also was genau willst du jetzt handeln? Aktien? Futures? FX?

Das weiss ich auch noch nicht. Jedoch möchte ich keine Overnight-Positionen halten.

Ich bin dabei, ein HS auf Basis der Markttechnik zu entwickeln. Z.Z. teste ich das HS mit verschiedenen Instrumenten und verschiedenen TFs. Da ich früher rein diskretitionär Zertifikate, Aktien und Optionsscheine gahandelt habe, hatte ich mit Margin, Lots, ... bisher nicht zu tun. Deshalb meine "naiven" Fragen. Das muss ich jetzt aber berücksichtigen. Ich möchte (bei vorerst geringen Kapitaleinsatz) nach Möglichkeit mit einem gegebenen Risiko (z.B. 2 %) handeln. Durch mein RM werde ich aber recht häufig ausgestoppt. Die Anzahl der Kontrakte wird durch die Margin (MM) und das Risikio (RM, StopLoss) bestimmt. Um auch mal mit Teilverkäufen zu experimentieren, sollten es vielleicht auch mehr als 2 Kontrake sein. Da die Kosten den Stoplievel beeinflussen, entstehen halt die häufigen Ausstopper.

Z.Z. bin ich i.d.T. ein "Suchender".
  • 0

Thanked by 10 Members:
RAiNWORM , Licens , cxalgo , ajkonly , Vola , ronner , Henrik , WOGO , siscop , Der Wolf

#14 Henrik

Henrik

    Floor Broker

  • Moderatoren
  • 4,976 posts
  • 21566 thanks
  • Wohnsitz:Bbg, GER

Posted 21 December 2011 - 10:17 PM

Zur Handelssystemsuche solltest du vielleicht das exakte MM weglassen, oder zumindest mal experimentieren mit größeren Beträgen.
Die 2 % sind ja keine feste Größe. Ich zahle nie so viel Bargeld beim Broker ein dass ich 2 % vom Brokerkonto als Risiko habe.
Ich behaupte jetzt auch einfach mal, dass du kein Handelssystem programmieren wirst, was immer im Gewinn geendet hat und was man bedenkenlos aufsetzen kann. Es gibt nunmal verschiedene Marktphasen (also nicht täglich, sondern über Monate). Die Kunst ist es, diese zu erkennen, auszunutzen und auch rechtzeitig aufzuhören und danach was neues zu suchen.
  • 2
"Weder die stärkste noch die intelligenteste Spezies überlebt. Sondern jede, die sich am besten dem Wandel anpasst."
Charles Darwin
 
"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren."
Benjamin Franklin

Thanked by 11 Members:
RAiNWORM , ronner , Eddy , Licens , cxalgo , ajkonly , Der Wolf , WOGO , Vola , Bull68 , siscop

#15 daxmann

daxmann

    penny-pincher

  • Rookie
  • Pip
  • 6 posts
  • 16 thanks

Posted 13 February 2012 - 06:50 PM

Hallo,

Bin neu hier...
Ich handle die Futures mit dem NinjaTrader Zenfire aber bezahle wesentlich weniger als 26$ pro round turn..
  • 0

Thanked by 6 Members:
Der Wolf , Licens , ronner , cxalgo , Henrik , Vola

#16 Henrik

Henrik

    Floor Broker

  • Moderatoren
  • 4,976 posts
  • 21566 thanks
  • Wohnsitz:Bbg, GER

Posted 13 February 2012 - 06:54 PM

Ich vermute, er (Eddy) meinte inkl. Spread und Slippage, wie man es beim Backtest eingibt.

Herzlich Willkommen hier! :-)
Ist Zenfire nicht nur ein Datenfeed? Wer ist dein Broker? Mirus?
  • 0
"Weder die stärkste noch die intelligenteste Spezies überlebt. Sondern jede, die sich am besten dem Wandel anpasst."
Charles Darwin
 
"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren."
Benjamin Franklin

Thanked by 7 Members:
Der Wolf , Licens , ajkonly , ronner , Vola , WOGO , cxalgo

Wichtiger Hinweis für Besucher der Community!

Das Erstellungsdatum des von Dir aufgerufenen Themas liegt bereits einige Zeit zurück. Wir möchten darauf hinweisen, den Inhalt der Diskussion auf seine Aktualität hin zu prüfen. Weitere Informationen findest Du auf dieser Seite.


0 user(s) are reading this topic

0 members, 0 guests, 0 anonymous users