Jump to content


Photo

Ordermanagment


Wichtiger Hinweis für Besucher der Community!

Das Erstellungsdatum des von Dir aufgerufenen Themas liegt bereits einige Zeit zurück. Wir möchten darauf hinweisen, den Inhalt der Diskussion auf seine Aktualität hin zu prüfen. Weitere Informationen findest Du auf dieser Seite.

  • Please log in to reply
61 replies to this topic

#1 Kleinerbroker

Kleinerbroker

    Floor Broker

  • Validating
  • PipPipPipPipPipPip
  • 1,504 posts
  • 9806 thanks
  • Wohnsitz:BW

Posted 21 February 2012 - 07:26 PM

Einarbeitung in MC , meine Suche nach Codebeispielen für TSL ( für die Suchmaschine : MC , Multichart , TrailingStop , Trailing ) war nicht erfolgreich, ein Australier will mir (bald) helfen , ich starte mal :


Das Ergebnis dieses Code soll es mir später ermöglichen , Pyramiden zu basteln , ganz so, wie das bei MT4 auch geht .

Mein aktueller Code macht "etwas" , lange nicht alles , was er soll .Noch sehe ich nicht einmal, wenn er was macht, obwohl ich ihn mit PrintBefehlen gespickt habe :

Im Moment nur Long (Short nicht belegt, in MA nur ein Fake):

Input:Cts(25)                                         ,// KontrakteStop1 (10)                                      ,// StopLoss AbstandStep(5)                                         ,// TSL SchrittePrice( Close )                                  ,// fuer MAFastLength( 3 )                                 ,// Schnelle MASlowLength( 16 )                                ,// Langsame MADebugg (True)                                   ;// Debugg gewuenscht ?Variables:  TickSize (0),StopLoss1(0),Var0( 0 ), Var1( 0 ),Count(0),StepUp(0),            StopLock1(0),TP1(0),BreakLock1(0),BELock1 (false),HighRisc(False) ;//Variable conditionsTickSize  = MinMove/PriceScale                  ;// AbgegucktStopLoss1 = stop1*ticksize                      ;// StopLoss im PreisStepUp    = step*ticksize                       ;// Trailing Schrittgroesse// Berechnung MAvar0 = AverageFC( Price, FastLength )           ;//var1 = AverageFC( Price, SlowLength )           ;//// die beruehmten "crossing moving Average" erzeugen das Signal fuer Oeffnen einer Positionif LastBarOnChart 	then begin	condition1 =  var0 crosses over var1       ;// Long Signal	condition2 =  var1 crosses over var0       ;// Short Signal	count = count + 1                          ;// nur fuer Debugging// Entry 	if (condition1 = true) and (marketposition = 0) // wenn xing MAVG und kein Trade im Markt   		then begin                                                                   		Buy ( "ENT LNG" ) 25 contracts next bar at market ;// Entry in den Markt		BELock1 = false                                   ;// BESignal reset		HighRisc = true                                   ;// Flag fuer ungeschuetzen Trade , SL fehlt		Print (count," Bar , Buy ")                       ;// DEBUGG   	end;   	// Initial StopLoss & Take Profit	If ( MarketPosition = 1 ) and (HighRisc = true ) and (BELock1 = false) // frischer Trade		Then begin                                         // Long im Markt		                                                   // nun erst kann erfolgen >> Berechnung des 		StopLock1 = OpenEntryPrice -stoploss1             ;// .... initialer SL		BreakLock1 = OpenEntryPrice + (stoploss1/2);      ;// .... BreakEvenPreis		TP1 = OpenEntryPrice + (2*stoploss1)              ;// .... TakeProfit          Sell ("Init_SL_1") cts contracts next bar at StopLock1 stop ;// Stoploss setzen 	     HighRisc = false                                  ;// SL ist nun gesetzt              sell ("Init_TP1") cts contracts next bar at TP1 limit ;// TakeProfit setzen        	Print (count," Bar , Buy & SL & TSL => Open @ ",OpenEntryPrice:6:5," , StopLoss1= ",StopLock1:6:5,        	       " , BreakEven = ",BreakLock1:6:5," , TP =",TP1:6:5) ;// DEBUGG     end;  	   	// Breakeven Stop	If ( MarketPosition = 1 ) and (CurrentAsk > BreakLock1) and (BELock1 = false) // BE Kurs erreicht aber kein		Then begin                                                      // BreakEven-SL gesetzt		Sell ("BE_SL_1") cts contracts next bar at OpenEntryPrice stop ;// Stoploss @ BE nachziehen		BELock1 = true                                                 ;// BE gesetzt 		Print (count," Bar , BREAK EVEN => @ StopLoss1== BE = ",BreakLock1:6:5," , TP =",TP1:6:5) ;// DEBUGG    	end;// Trailing	If ( MarketPosition = 1 ) and (CurrentAsk > (BreakLock1+StepUp)) and (BELock1 = True) and (CurrentAsk >BreakLock1)//		then begin	     BreakLock1 = BreakLock1+(StepUp/2)                                     ;// Neuen SL berechnen		sell ("Trail") Cts contracts next bar at BreakLock1 stop               ;// Trailing SL		Print (count," Bar TRAILING => @ = ",BreakLock1:6:5," , TP =",TP1:6:5) ;// DEBUGG     end;// Debugging   	if Debugg = true		then begin 		Print("Check ON ", count:2:0,". Bar , ASK = ",CurrentAsk:6:5," , MP = ",marketposition:2:0,		      " , Pyramide-Level = ",currententries:3:0," , FloatingProfit = ",OpenEntryProfit:6:4) ;// DEBUGG	end;// Ende LastBarOnChartend; 

Mein nächster Schritt wird es sein, dass ich irgendwie die Orderausführung sowohl schriftlich bestätigen lasse (Print) als auch im Chart sehen will , Linien ziehen "TL_New....."

Input/Korrekturen welcome .


KB
  • 1
Do not trade alone

Thanked by 9 Members:
whipsaw , cxalgo , Henrik , Licens , oldschuren , ronner , siscop , WOGO , Vola

#2 siscop

siscop

    Floor Broker

  • *_skilled
  • 1,502 posts
  • 7188 thanks
  • Wohnsitz:Egelsbach

Posted 21 February 2012 - 07:59 PM

Versuch mal die Schlagwörter

SetPercentTrailing
SetDollarTrailing
SetStopPosition;
SetDollarTrailing(500);


SetStopPosition; oder SetStopShares;
SetProfitTarget(500); oder SetProfitTarget(2*StopLoss1);
SetStopLoss(500); oder SetStopLoss(StopLoss1);

EL ist schon bissl länger auf dem Markt als mq4. Dat gibbet alles scho.


EDIT: Hab gerade gesehen dass du Pyramiden basteln willst und da brauchst du Namen für die Orders. In diesem Fall gehen die Schlagwörter nicht. Dann scheint dein Beispiel doch besser zu sein.
Du kannst aber selektiv auch eine Exitstrategie auf deine Entry eingehen.
Buy ("ENT_LNG") 25 Shares Next Bar at Market;
Sell From Entry ("ENT_LNG") 20 Shares Next Bar at High Limit;
  • 1

Nicht die Qualität einer Idee zählt, sondern der Status dessen, der sie äußert.
Wolfgang Herles

Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen
FdG

80% der Ego-Shooter Spieler sind zu Fett um einen Amoklauf durchzuführen


Im Training https://www.swim.com/m-g


Thanked by 10 Members:
whipsaw , cxalgo , RAiNWORM , Vola , Henrik , Licens , oldschuren , ronner , WOGO , Kleinerbroker

#3 Kleinerbroker

Kleinerbroker

    Floor Broker

  • Validating
  • PipPipPipPipPipPip
  • 1,504 posts
  • 9806 thanks
  • Wohnsitz:BW

Posted 21 February 2012 - 08:44 PM

@Siscop , toller Input, erklärt mir auch ne Menge Dinge am Rande gleich mit, die ich ebenfalls noch nicht verstanden/gesehen hatte . Es ist wirklich beeindruckend, wie sehr EL einem MQ4-Coder das Leben vereinfacht . Ich überarbeite den Code . Fortsetzung . KB
  • 0
Do not trade alone

Thanked by 8 Members:
whipsaw , cxalgo , Vola , Henrik , Licens , WOGO , siscop , ronner

#4 Henrik

Henrik

    Floor Broker

  • Moderatoren
  • 4,976 posts
  • 21566 thanks
  • Wohnsitz:Bbg, GER

Posted 22 February 2012 - 11:03 AM

Was leider (noch) nicht geht, ist das von dir geplante Linien ziehen bei erfolgreichen Orders. Alle grafischen Elemente funktionieren nicht in Strategien, nur in Indikatoren. Andererseits sieht man die Orderausführung auch gut im laufenden Chart.
Statt print-Befehlen kannst du dir auch Orders mailen lassen.

Zum Pyramidisieren:
Es geht, ich muss mal schauen ob ich den Code noch finde. Ich meine, ich hab das mal durchgespielt und gecodet mit Pyramidisieren.
Ahh, hier es war das testen einer Martingale-Strategie! Dort findest du im ersten Beitrag den Code. Heute würde ich etwas anders coden, nicht mit "this bar" - aber vom Grundprinzip kannst du sehen wie man so etwas lösen kann.

OK der Code passt nicht ganz zu dem was du suchst. Aber da siehst du, wie man zB Positionen weiter aufbauen kann.


edit:
Link vergessen!
http://www.tom-next.com/community/topic/57413-martingale-strategie-mit-beispiel/
  • 1
"Weder die stärkste noch die intelligenteste Spezies überlebt. Sondern jede, die sich am besten dem Wandel anpasst."
Charles Darwin
 
"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren."
Benjamin Franklin

Thanked by 8 Members:
whipsaw , cxalgo , Licens , Vola , WOGO , Kleinerbroker , siscop , ronner

#5 RAiNWORM

RAiNWORM

    Floor Broker

  • Developer
  • 909 posts
  • 6489 thanks
  • Wohnsitz:NRW

Posted 22 February 2012 - 05:32 PM

Input/Korrekturen welcome .

Du setzt einen StopLoss auf BreakEven. Der Trailing-Stop wird gesetzt, wenn BreakLock1 + StepUp erreicht ist. Wenn ich deinen Code richtig lese, dann stehst du ohne StopLoss da, wenn die Bedingung fürs Trailing erreicht wurde, dann aber nicht mehr. Denn: MC cancelt jede Order mit jeder Bar. Das heißt, du musst deinen Stop immer wieder neu setzen!

Ich versuch es mal so aus der Hand (kann leider nicht testen, bin im Urlaub :biggrin: ). Der Code behandelt nur die Stops:
variables: currentSL(0), newSL(0);if marketposition = 1 thenbegin  newSL = 0;  currentSL = maxlist(currentSL, OpenEntryPrice - stoploss1);  // inital SL  if CurrentAsk > BreakLock1 then  begin    newSL = BreakLock1;    BreakLock1 = BreakLock1 + StepUp;  end;  currentSL = maxlist(currentSL[1], newSL); // höheren Stop nehmen  Sell ("SL") cts contracts total next bar at currenSL stop; end;
Wichtig ist beim Pyramidisieren der Zusatz "TOTAL" (s.o.) beim Teil-Exit mit Sell oder BuyToCover, denn sonst wird die angegebene Kontraktzahl aus jeder eröffneten Positioen genommen, was meist nicht gewünscht ist. Damit du überhaupt pyramidisieren kannst, musst du in den eigenschaften der Strategie angegeben, wie oft in die gleiche Richtung eine Position eröffnet werden darf und wie groß die maximale Kontraktzahl sein darf.
  • 4
Wer in die Fußstapfen eines anderen Tritt, wird niemals überholen...

Thanked by 9 Members:
whipsaw , cxalgo , Licens , WOGO , Kleinerbroker , Vola , ronner , siscop , Henrik

#6 Kleinerbroker

Kleinerbroker

    Floor Broker

  • Validating
  • PipPipPipPipPipPip
  • 1,504 posts
  • 9806 thanks
  • Wohnsitz:BW

Posted 22 February 2012 - 07:20 PM

............
Denn: MC cancelt jede Order mit jeder Bar. Das heißt, du musst deinen Stop immer wieder neu setzen!
...........
........
....
Ich versuch es mal so aus der Hand (kann leider nicht testen, bin im Urlaub :biggrin: ).
Wichtig ist beim Pyramidisieren der Zusatz "TOTAL" (s.o.) beim Teil-Exit mit Sell oder BuyToCover, denn sonst wird die angegebene Kontraktzahl aus jeder eröffneten Positioen genommen, was meist nicht gewünscht ist. Damit du überhaupt pyramidisieren kannst, musst du in den eigenschaften der Strategie angegeben, wie oft in die gleiche Richtung eine Position eröffnet werden darf und wie groß die maximale Kontraktzahl sein darf.


Rainworm , vor allem wünsche ich Dir einen erholsamen & schönen Urlaub (habe ich auch noch zwei Tage , daher kann ich auch so viel coden)

Zum Thema "Stop immer neu setzen" : Ja, ich habe auch heute nachmittag erst gesehen, dass diese Orders garnicht bei IB liegen sondern scheinbar innerhalb MC bleiben . Wenn meine Beobachtung tatsächlich richtig ist, dann wäre das nicht gut . Denn wenn mir MC und IB mal abschmieren und ich keine SL im Markt habe ......also noch ein "Problem" , na ja, eins nach dem anderen lösen eben .
Aber jedenfalls erklärt mir das dann schonmal , warum ich keine SL erlebt habe, wo diese eigentlich greifen sollten . :nictation:

Und neue Informationen für mich zur Pyramide ...... :doubleup:

Mal gucken, dass ich das jetzt alles und auch alles richtig verarbeite . :kb-smile:

KB
  • 0
Do not trade alone

Thanked by 9 Members:
whipsaw , cxalgo , RAiNWORM , Licens , WOGO , ronner , siscop , Vola , Henrik

#7 Henrik

Henrik

    Floor Broker

  • Moderatoren
  • 4,976 posts
  • 21566 thanks
  • Wohnsitz:Bbg, GER

Posted 22 February 2012 - 07:28 PM

Wenn dir MC oder IB abschmiert bleiben die Limits, die bei IB sind, auch dort.
Nur wenn MC an ist, und IB, dann wird für jedes Bar das Limit neu kalkuliert und ggf gesetzt.

Deswegen ist es SEHR wichtig, in den Tradingeigenschaften in MC festzulegen, ob die Orders bei IB als DAY oder GTC - Orders hinterlegt werden. Das kann man dort machen getrennt für Entry- und Exit-Orders.

DAY bedeutet, dass die bei IB hinterlegte Order (wenn MC zB abstürzt) nur diesen Tag gilt, GTC bedeutet "bis sie gelöscht wird", also ewig (ich glaub ein paar Monate sind das).
Das sollte man nur wissen falls MC zb abstürzt dass man die Orders ggf. bei IB löscht.
Ich hab meine Einstiegsorders immer auf DAY, und die Exits auf GTC.
  • 2
"Weder die stärkste noch die intelligenteste Spezies überlebt. Sondern jede, die sich am besten dem Wandel anpasst."
Charles Darwin
 
"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren."
Benjamin Franklin

Thanked by 8 Members:
whipsaw , cxalgo , RAiNWORM , Licens , WOGO , Kleinerbroker , ronner , siscop

#8 Vola

Vola

    Nur noch Pivot Cluster Traderin

  • *_skilled
  • 6,246 posts
  • 36810 thanks
  • Wohnsitz:aktuell in CH

Posted 22 February 2012 - 07:33 PM

Zum Thema "Stop immer neu setzen" : Ja, ich habe auch heute nachmittag erst gesehen, dass diese Orders garnicht bei IB liegen sondern scheinbar innerhalb MC bleiben . Wenn meine Beobachtung tatsächlich richtig ist, dann wäre das nicht gut .

Wenn das bei MC wirklich so sein sollte kann das ja auch von Vorteil sein. Stops die der Broker nicht direkt sieht, sind ja für den Trader nicht grade von Nachteil...
Das Argument greift natürlich eher Intraday als für Swing Trading.
  • 0

Gruß Vola
Ich zähle lieber bis 4
Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechts- und Anlageberatung oder ähnliches dar


Thanked by 8 Members:
whipsaw , cxalgo , RAiNWORM , Licens , siscop , Kleinerbroker , ronner , Henrik

#9 Henrik

Henrik

    Floor Broker

  • Moderatoren
  • 4,976 posts
  • 21566 thanks
  • Wohnsitz:Bbg, GER

Posted 22 February 2012 - 07:38 PM

Wenn das bei MC wirklich so sein sollte kann das ja auch von Vorteil sein. Stops die der Broker nicht direkt sieht, sind ja für den Trader nicht grade von Nachteil...
Das Argument greift natürlich eher Intraday als für Swing Trading.


Es kommt drauf an wie man codet.
Die Limits sieht IB, sie werden nur von MC bei jedem Bar neu berechnet und ggf. gelöscht.

Wenn man aber den Befehl Setstoploss(xx) nimmt, dann wird die Stop-Order erst generiert wenn der Preis erreicht ist, als Market-Order, also IB sieht diesen Stopp nicht. * Den nehme ich immer als "Notstopp", ansonsten arbeite ich nach Möglichkeit mit den Limits. Aber nicht weil IB den Preis sieht, IB ist das egal, da es kein MarketMaker ist (OK im Orderbuch taucht es ja auf), sondern einfach aus Gründen der besser gefillten Orders.

* Ich wurde gerade informiert, dass das so nicht stimmt. Ich dachte - sorry!
  • 1
"Weder die stärkste noch die intelligenteste Spezies überlebt. Sondern jede, die sich am besten dem Wandel anpasst."
Charles Darwin
 
"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren."
Benjamin Franklin

Thanked by 9 Members:
whipsaw , cxalgo , RAiNWORM , Licens , WOGO , ronner , siscop , Vola , Kleinerbroker

#10 Kleinerbroker

Kleinerbroker

    Floor Broker

  • Validating
  • PipPipPipPipPipPip
  • 1,504 posts
  • 9806 thanks
  • Wohnsitz:BW

Posted 22 February 2012 - 09:46 PM

Habt alle vielen vielen Dank !


Eines habe ich inzwischen nun aber herausgefunden .... nämlich wie man Striche in grüner Farbe aus der/innerhalb einer Strategy in den Chart bekommt :
Attached File KB.png   164K  218 downloads

Und wenn ich es nun auch noch schaffen sollte, dass die Linie horizontal anstatt vertikal läuft :kb-smile: , dann poste ich Euch den Code dazu (total simpel, einfach nur ausgelagert in eine Funktion, muss wohl zwischenzeitlich ein Update gewesen sein, @Henrik)

KB

PS.: Vola ist ein PIVOTER ? Hmmmm , neue Dienstbezeichnung im TN ????
  • 0
Do not trade alone

Thanked by 10 Members:
whipsaw , karlos10 , cxalgo , Bull68 , RAiNWORM , Licens , Vola , Henrik , WOGO , ronner

#11 Henrik

Henrik

    Floor Broker

  • Moderatoren
  • 4,976 posts
  • 21566 thanks
  • Wohnsitz:Bbg, GER

Posted 23 February 2012 - 07:53 AM

Oh, also ist das zeichnen jetzt doch möglich? Danke für die Info! Ich habe nämlich vor, mir so einen Baustein zu basteln der immer die Strategieparameter und Tradedaten in den Chart einblendet.
Das ist zwar bei MC auch sehr schwierig (unabhängig vom Code) weil man keine feste Chartfensterposition ("oben rechts") angeben kann, sondern immer nur vom Kurs ausgehend etwas eintragen kann. Das ist ärgerlich, weil sich dann das Textfeld immer verschiebt.



Wenn man aber den Befehl Setstoploss(xx) nimmt, dann wird die Stop-Order erst generiert wenn der Preis erreicht ist, als Market-Order, also IB sieht diesen Stopp nicht. * Den nehme ich immer als "Notstopp", ansonsten arbeite ich nach Möglichkeit mit den Limits. Aber nicht weil IB den Preis sieht, IB ist das egal, da es kein MarketMaker ist (OK im Orderbuch taucht es ja auf), sondern einfach aus Gründen der besser gefillten Orders.

* Ich wurde gerade informiert, dass das so nicht stimmt. Ich dachte - sorry!



Jetzt musste ich selber mal gucken was nun stimmt.
Also eine STP - Order liegt zwar bei IB und wird dort auch angezeigt, wird aber noch nicht in das Orderbuch eingetragen.
Das heißt: mit setstoploss(xx) setzt MC eine Stopp-Order ab und schickt sie zu IB. IB nimmt die Order auf und zeigt sie an. Wenn der Kurs erreicht ist, dann schickt IB diese Order als MarketOrder in den echten Markt.
Quelle: IB http://individuals.i...p?ib_entity=llc

Interactive Brokers may simulate these order types on its books and submit the order to the exchange when it becomes marketable.


Das heißt, der Markt kennt deinen echten Stopp nicht und MC kann ruhig abstürzen, da IB den Stopp kennt und ggf. auslöst. Finde ich gut so! Also als Notstopp immer mit einbauen in die Strategie, wenn es Sinn macht.
  • 0
"Weder die stärkste noch die intelligenteste Spezies überlebt. Sondern jede, die sich am besten dem Wandel anpasst."
Charles Darwin
 
"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren."
Benjamin Franklin

Thanked by 10 Members:
whipsaw , cxalgo , Kleinerbroker , WOGO , Bull68 , RAiNWORM , Licens , ronner , Vola , siscop

#12 RAiNWORM

RAiNWORM

    Floor Broker

  • Developer
  • 909 posts
  • 6489 thanks
  • Wohnsitz:NRW

Posted 23 February 2012 - 05:24 PM

DAY bedeutet, dass die bei IB hinterlegte Order (wenn MC zB abstürzt) nur diesen Tag gilt, GTC bedeutet "bis sie gelöscht wird", also ewig (ich glaub ein paar Monate sind das).

Das ist korrekt, wobei nicht jeder Broker alles unterstützt. Bei MB Trading kann ich nur GTC aus MC heraus absetzen.
  • 0
Wer in die Fußstapfen eines anderen Tritt, wird niemals überholen...

Thanked by 10 Members:
whipsaw , siscop , Licens , cxalgo , Kleinerbroker , Henrik , ronner , WOGO , Bull68 , Vola

#13 Kleinerbroker

Kleinerbroker

    Floor Broker

  • Validating
  • PipPipPipPipPipPip
  • 1,504 posts
  • 9806 thanks
  • Wohnsitz:BW

Posted 23 February 2012 - 09:53 PM

Oh, also ist das zeichnen jetzt doch möglich? Danke für die Info! Ich habe nämlich vor, mir so einen Baustein zu basteln der immer die Strategieparameter und Tradedaten in den Chart einblendet.
Das ist zwar bei MC auch sehr schwierig (unabhängig vom Code) weil man keine feste Chartfensterposition ("oben rechts") angeben kann, sondern immer nur vom Kurs ausgehend etwas eintragen kann. Das ist ärgerlich, weil sich dann das Textfeld immer verschiebt.


Das folgende Chart zeigt bezogen auf einen aktuellen Trade dessen Entry, den SL, den BreakEven und den TP .

Attached File Linien_in_Strat.png   151.09K  152 downloads

Dazu nutze ich die folgende Funktion "DrawMyTrade" :
//DrawMyTrade ( Zeilen 1...10,1=Open,2=SL,3=BE,4=TP1,5=TSL0,6=TSL1,...)//            ( Spalten0...10, 0=ID ,1=Preis, 2=OldDate ,3=Oldtime , 4=Nowdate ,5=Nowtime,6="1=SETTEXTRIGHT ist True",//              7=Color ==>> Blue=2 , Green=4 , Red=6 , Yellow=7  (Magenta =5 , Cyan =3) //              8=Style ==>> 1 Solid , 2 lange Striche , 3 kurze Striche , 4&5 Strich Punkt//              9=Size  ==>> 0 unsichtbar , 1 ... 7 Duenn ... Bold                                                    )//inputs:        DrawTL[X,Y](NumericArray)             					;//// Farbzuweisung funktioniert noch nicht       DrawTL[1,7]=2;DrawTL[2,7]=6;DrawTL[3,7]=7;DrawTL[4,7]=4			;// Temporaer hier die Farbzuweisung// EntryPricevalue2=tl_setbegin(DrawTL[1,0],DrawTL[1,2],DrawTL[1,3],DrawTL[1,1])	;// Anfangvalue3=tl_setend  (DrawTL[1,0],DrawTL[1,4],DrawTL[1,5],DrawTL[1,1])  	;// Endevalue4=tl_setextright(DrawTL[1,0],True)                            	;// Verlaengerung rechtsvalue5=tl_setcolor(DrawTL[1,0],Blue)     					;// Farbevalue6=tl_setstyle(DrawTL[1,0],DrawTL[1,8])     					;// Stylevalue7=tl_setsize (DrawTL[1,0],DrawTL[1,8])      					;// Linienstaerke value8=value2+value3+value4+value5+value6+value7					;// Pruefsummeif value8 <> 0 then alert(Text("EntryPrice : Fehler in der ID"))      ;// Fehler// StopLossvalue2=tl_setbegin(DrawTL[2,0],DrawTL[2,2],DrawTL[2,3],DrawTL[2,1])	;// Anfangvalue3=tl_setend  (DrawTL[2,0],DrawTL[2,4],DrawTL[2,5],DrawTL[2,1])  	;// Endevalue4=tl_setextright(DrawTL[2,0],True)                            	;// Verlaengerung rechtsvalue5=tl_setcolor(DrawTL[2,0],Red)     					;// Farbevalue6=tl_setstyle(DrawTL[2,0],DrawTL[2,8])     					;// Stylevalue7=tl_setsize (DrawTL[2,0],DrawTL[2,8])      					;// Linienstaerke value8=value2+value3+value4+value5+value6+value7					;// Pruefsummeif value8 <> 0 then alert(Text("StopLoss : Fehler in der ID"))        ;// Fehler// BreakEvenvalue2=tl_setbegin(DrawTL[3,0],DrawTL[3,2],DrawTL[3,3],DrawTL[3,1])	;// Anfangvalue3=tl_setend  (DrawTL[3,0],DrawTL[3,4],DrawTL[3,5],DrawTL[3,1])  	;// Endevalue4=tl_setextright(DrawTL[3,0],True)                            	;// Verlaengerung rechtsvalue5=tl_setcolor(DrawTL[3,0],Yellow)     					;// Farbevalue6=tl_setstyle(DrawTL[3,0],DrawTL[3,8])     					;// Stylevalue7=tl_setsize (DrawTL[3,0],DrawTL[3,8])      					;// Linienstaerke value8=value2+value3+value4+value5+value6+value7					;// Pruefsummeif value8 <> 0 then alert(Text("BreakEven : Fehler in der ID"))       ;// Fehler// TakeProfitvalue2=tl_setbegin(DrawTL[4,0],DrawTL[4,2],DrawTL[4,3],DrawTL[4,1])	;// Anfangvalue3=tl_setend  (DrawTL[4,0],DrawTL[4,4],DrawTL[4,5],DrawTL[4,1])  	;// Endevalue4=tl_setextright(DrawTL[4,0],True)                            	;// Verlaengerung rechtsvalue5=tl_setcolor(DrawTL[4,0],Green)     					;// Farbevalue6=tl_setstyle(DrawTL[4,0],DrawTL[4,8])     					;// Stylevalue7=tl_setsize (DrawTL[4,0],DrawTL[4,8])      					;// Linienstaerke value8=value2+value3+value4+value5+value6+value7					;// Pruefsummeif value8 <> 0 then alert(Text("TakeProfit : Fehler in der ID "))     ;// Fehler
Die Farbzuweisung mittel Legacy-Code funktioniert noch nicht (kommt nur Schwarz) .

Diese Funktion wird vom Hauptprogramm aufgerufen . im TSL bzw der Codierung sind immer noch Fehler, einiges ist schon besser aber dieses ganze Thema Ordergenrierung habe ich noch nicht begriffen . Habe heute soviel mit der Malerei herumgedoktort . Dazu muss ich mir alle Euren Hinweise und Tipps und Tricks in Ruhe nochmal durchlesen und durchdenken . Schritt für Schritt eben :nictation:

Also werfe ich den Code fehlerhaft hier hinein, er ist nur gut um bunte Linien zu malen und Henrik sehen kann, was ich da mache . Vielleicht hilft´s ein wenig , orientiert sich am Bar !

// My_TrailingSL_V2.0.Input:Cts(25)                                         ,// KontrakteStop1 (10)                                      ,// StopLoss AbstandStep(5)                                         ,// TSL SchrittePrice( Close )                                  ,// fuer MAFastLength( 3 )                                 ,// Schnelle MASlowLength( 15 )                                ,// Langsame MADebugg (True)                                   ;// Debugg gewuenscht ?Variables:  TickSize (0),StopLoss1(0),Var0( 0 ), Var1( 0 ),Count(0),StepUp(0),            StopLock1(0),TP1(0),BreakLock1(0),BELock1 (false),HighRisc(False),init(true) ;Arrays : DrawTL [10,10](1)                      ;// Fuer Hilfslinien Open,SL,BE,TP,TSL1,TSL2 ...{------------------------------------------------------------------------------------------------- 1.)INIT () : diese Routine laedt die offenen Trades und holt sich deren Daten                       --------------------------------------------------------------------------------------------------}if init                                          //	then begin                                  // Initialisierung des HS	init      = false                     ;// Init - Routine nur einmal ausfuehren//   [IntrabarOrderGeneration = True]           ;//    		Print (" ***** Initialising SLV Stratetgy NutShell *****")      ;//    		For  value1 = 1 to 10 begin			DrawTL[value1,0] = tl_new(0,0,0,0,0,0)      ;// DEBUGG :ID Horizontal Line for Prices 			//Print("Linien ID = ",TradeNew[value1,0]);		end                                   ;//end                                        ;//   //Variable conditionsTickSize  = MinMove/PriceScale                  ;// AbgegucktStopLoss1 = stop1*ticksize                      ;// StopLoss im PreisStepUp    = step*ticksize                       ;// Trailing Schrittgroesse// Berechnung MAvar0 = AverageFC( Price, FastLength )           ;//var1 = AverageFC( Price, SlowLength )           ;//// die beruehmten "crossing moving Average" erzeugen das Signal fuer Oeffnen und Schliessen einer Positionif LastBarOnChart 	then begin	condition1 =  var0 crosses over var1       ;// Long Signal	condition2 =  var1 crosses over var0       ;// Short Signal	count = count + 1                          ;// nur fuer Debugging// Entry 	if (condition1 = true) and (marketposition = 0) // wenn xing MAVG und kein Trade im Markt   		then begin                                                                   		Buy ( "ENT LNG" ) 25 contracts next bar at market ;// Entry in den Markt		BELock1 = false                                   ;// BESignal reset		HighRisc = true                                   ;// Flag fuer ungeschuetzen Trade , SL fehlt 	// DEBUGG				Print (count," Bar , Buy ")                       ;// DEBUGG   	end;   	// Initial StopLoss & Take Profit	If ( MarketPosition = 1 ) and (HighRisc = true ) and (BELock1 = false) // frischer Trade		Then begin                                         // Long im Markt		                                                   // nun erst kann erfolgen >> Berechnung des 		StopLock1 = OpenEntryPrice -stoploss1             ;// .... initialer SL		BreakLock1 = OpenEntryPrice + (stoploss1/2);      ;// .... BreakEvenPreis		TP1 = OpenEntryPrice + (2*stoploss1)              ;// .... TakeProfit          Sell from entry ("ENT LNG") cts contracts next bar at StopLock1 stop ;// Stoploss setzen 	     HighRisc = false                                  ;// SL ist nun gesetzt              Sell from entry ("ENT LNG") cts contracts next bar at TP1 limit ;// TakeProfit setzen 	// DEBUGG        	Print (count," Bar , Buy & SL & TSL => Open @ ",OpenEntryPrice:6:5," , StopLoss1= ",StopLock1:6:5,        	       " , BreakEven = ",BreakLock1:6:5," , TP =",TP1:6:5) ;// DEBUGG     end;  	   	// Breakeven Stop	If ( MarketPosition = 1 ) and (CurrentAsk > BreakLock1) and (BELock1 = false) // BE Kurs erreicht aber kein		Then begin                                                      // BreakEven-SL gesetzt		Sell from entry("ENT LNG") cts contracts next bar at OpenEntryPrice stop ;// Stoploss @ BE nachziehen		BELock1 = true                                                 ;// BE gesetzt 	// DEBUGG		 		Print (count," Bar , BREAK EVEN => @ StopLoss1== BE = ",BreakLock1:6:5," , TP =",TP1:6:5) ;// DEBUGG    	end;// Trailing	If ( MarketPosition = 1 ) and (CurrentAsk > (BreakLock1+StepUp)) and (BELock1 = True) //		then begin	     BreakLock1 = BreakLock1+(StepUp/2)                                     ;// Neuen SL berechnen		Sell from Entry ("ENT LNG") Cts contracts next bar at BreakLock1 stop  ;// Trailing SL 	// DEBUGG				Print (count," Bar TRAILING => @ = ",BreakLock1:6:5," , TP =",TP1:6:5) ;// DEBUGG     end; // Draw Trade// Zeilen 1...10,1=Open,2=SL,3=BE,4=TP1,5=TSL0,6=TSL1,...)// Spalten0...10, 0=ID ,1=Preis, 2=OldDate ,3=Oldtime , 4=Nowdate ,5=Nowtime,6="1=SETTEXTRIGHT ist True",//        7=Color ==>> Blue=2 , Green=4 , Red=6 , Yellow=7  (Magenta =5 , Cyan =3) //        8=Style ==>> 1 Solid , 2 lange Striche , 3 kurze Striche , 4&5 Strich Punkt//        9=Size  ==>> 0 unsichtbar , 1 ... 7 Duenn ... Bold                                                    )if marketposition = 1 	then begin	DrawTL[1,1] = OpenEntryPrice;DrawTL[2,1] = StopLock1;DrawTL[3,1] = BreakLock1;DrawTL[4,1] = TP1;	For value1 = 1 to 4 begin					 // 4 Linien     	DrawTL[value1,2]=Date;DrawTL[value1,3]=Time[1];DrawTL[value1,4]=Date;DrawTL[value1,5]=Time;     	DrawTL[value1,6]=1;DrawTL[value1,7]=5;DrawTL[value1,8]=2;DrawTL[value1,9]=1;     	end										;//      end;    	DrawMyTrade (DrawTL)                              ;//     		// Debugging   	if Debugg = true		then begin 		Print("Check ON ", count:2:0,". Bar , ASK = ",CurrentAsk:6:5," , MP = ",marketposition:2:0,		      " , Pyramide-Level = ",currententries:3:0," , FloatingProfit = ",OpenEntryProfit:6:4,		      " /// Open = ",OpenEntryPrice:6:5," , StopLoss= ",StopLock1:6:5," , BEven = ",		      BreakLock1:6:5," , TP = ",TP1:6:5);// DEBUGG	end;	// Ende LastBarOnChartend; 

Bis morgen

KB
  • 1
Do not trade alone

Thanked by 9 Members:
whipsaw , siscop , RAiNWORM , ronner , aiti , Licens , cxalgo , WOGO , Henrik

#14 Kleinerbroker

Kleinerbroker

    Floor Broker

  • Validating
  • PipPipPipPipPipPip
  • 1,504 posts
  • 9806 thanks
  • Wohnsitz:BW

Posted 26 February 2012 - 09:19 PM

Ok, mein Verständnis für die Funktion der Order im MC war verkehrt . Und es ist immer noch unvollständig . Aber zumindest habe ich jetzt Code mit einem TSL , der scheinbar funktioniert (nur wenig getestet) . Ich poste das nochmal und attache aber den Code für Euch , KEINE GARANTIE FÜR NIX , wie immer . Attached File My_Trailing_3.0.pla   29.89K  1 downloads

// My_TrailingSL_V3.0.Input:Cts(1000)                                       ,// KontrakteStop1 (10)                                      ,// StopLoss AbstandStepset(5)                                      ,// TSL SchrittePrice( Close )                                  ,// fuer MAFastLength( 3 )                                 ,// Schnelle MASlowLength( 15 )                                ,// Langsame MADebugg (True)                                   ;// Debugg gewuenscht ? Variables:  TickSize (0),StopLoss1(0),Var0( 0 ),Var1( 0 ),Count(0),Step(0),Kurs(0)  ,//            StopLock1(0),TP1(0),BreakLock1(0),BELock1(false),init (True),            Status("Flat");//Arrays : DrawTL [10,10](1)                      ;// Fuer Hilfslinien Open,SL,BE,TP,TSL1,TSL2 ...//	==============================================================================================// INIT () : diese Routine laedt die offenen Trades und holt sich deren Daten                       if init = true                                   //	then begin                                  // Initialisierung des HS	init = false           			        ;// Init - Routine nur einmal ausfuehren//   [IntrabarOrderGeneration = True]           ;//	ClearPrintLog                              ;//   	Print (" ***** Initialising SLV Stratetgy NutShell *****")      ;//    	For  value1 = 1 to 10 begin		DrawTL[value1,0] = tl_new(0,0,0,0,0,0);// DEBUGG :ID Horizontal Line for Prices 	end	                                      ;//	if (MarketPosition_at_Broker <> MarketPosition_at_Broker_for_The_Strategy) and	   ((Time > 2310) or (Time < 2258)) and          // Forex rollover  	   ((Time > 0245) or (Time < 0240)) 	         // server disconnect	   then begin	   ChangeMarketPosition(MarketPosition_at_Broker - MarketPosition_at_Broker_for_The_Strategy,       				    (Close+Open)/2, "Change MP"); // fiktiver Preis!        Print ("Korrektur erfolgt")             ;//                       	end 	                                      ;//	// Variable conditions	TickSize  = MinMove/PriceScale             ;// Abgeguckt	StopLoss1 = stop1*ticksize                 ;// StopLoss im Preis	Step      = stepset*ticksize               ;// Trailing Schrittgroesseend		                                      ;//  //	==============================================================================================//	==============================================================================================if LastBarOnChart 						    //	then begin						    //	Kurs = Close						   ;// CurrentAsk                         ;//// die beruehmten "crossing moving Average" erzeugen das Signal fuer Oeffnen und Schliessen einer Position		// Berechnung MA	var0 = AverageFC( Price, FastLength )      ;//	var1 = AverageFC( Price, SlowLength )      ;//	condition1 =  var0 crosses over var1       ;// Long Signal	count = count + 1                          ;// nur fuer Debugging	//	==============================================================================================// Entry 	if (condition1 = true) and (marketposition = 0) 		 // wenn xing MAVG und kein Trade im Markt   		then begin                                         //   		Buy ( " 01 " ) 25 contracts next bar at market	;// Entry in den Markt   		BELock1 = False                                   ;// 	// DEBUGG				Print (count," Bar => Buy ")                      ;// DEBUGG   	end											;////	==============================================================================================//	==============================================================================================   	// Initial StopLoss , Break Even & Take Profit Preis ermitteln	If ( MarketPosition = 1 )                               // Long Trade im Markt 		Then begin                                         ////	==============================================================================================//	==============================================================================================   				// dann Pivotpreise ermitteln		StopLock1  = OpenEntryPrice - stoploss1           ;// .... initialer SL		TP1 = OpenEntryPrice + ( 2 * stoploss1 )        	;// .... TakeProfit	// Breakeven sichern		If (BELock1 = false)			then begin	   		BreakLock1 = OpenEntryPrice + ( Step / 2 )   ;// BreakEvenPreis	          BELock1 = True							;//		end                                               ;//		If (Kurs > (BreakLock1+Step)) and (BELock1 = True) //			then begin                                    //	     	BreakLock1 = BreakLock1+( Step / 2 )         ;// Neuen Trailing-SL berechnen     	end                                               ;////	==============================================================================================// Exit platzieren	// Stop Loss		if Kurs < StopLock1 			then begin			Sell from Entry (" 01 ") Cts contracts next bar at market 			;// SOFORT RAUS			Status = " EXIT Loss "										;// Debugg		end															;//	// Im Floating Loss		if Kurs < BreakLock1 AND Kurs > StopLock1 			then begin			Sell from Entry (" 01 ") Cts contracts next bar at StopLock1 Stop     ;// Stop Loss			Status = " FloatingLoss "									;// Debugg				end															;//	// Trailing		if Kurs > BreakLock1 			then begin			Sell from Entry (" 01 ") Cts contracts next bar at BreakLock1 Stop 	;// Stop Loss			Status = " Trailing Stopp "									;// Debugg		end															;//		     // Profit Ziel erreicht		if Kurs > TP1 			then begin			Sell from Entry (" 01 ") Cts contracts next bar at market 			;// SOFORT RAUS			Status = " Take Profit "										;// Debugg			end															;//		//	==============================================================================================// Draw Trade	// Zeilen 1...10,1=Open,2=SL,3=BE,4=TP1,5=TSL0,6=TSL1,...)	// Spalten0...10, 0=ID ,1=Preis, 2=OldDate ,3=Oldtime , 4=Nowdate ,5=Nowtime,6="1=SETTEXTRIGHT ist True",	//        7=Color ==>> Blue=2 , Green=4 , Red=6 , Yellow=7  (Magenta =5 , Cyan =3) 	//        8=Style ==>> 1 Solid , 2 lange Striche , 3 kurze Striche , 4&5 Strich Punkt	//        9=Size  ==>> 0 unsichtbar , 1 ... 7 Duenn ... Bold                      	DrawTL[1,1] = OpenEntryPrice;DrawTL[2,1] = StopLock1;DrawTL[3,1] = BreakLock1;DrawTL[4,1] = TP1 ;	For value1 = 1 to 4 begin				 		 // 4 Linien     	DrawTL[value1,2]=OpenEntryDate;DrawTL[value1,3]=OpenEntryTime;DrawTL[value1,4]=Date;DrawTL[value1,5]=Time;     	DrawTL[value1,6]=1;DrawTL[value1,7]=5;DrawTL[value1,8]=2;DrawTL[value1,9]=1;     	end										;//		DrawMyTrade (DrawTL)                              	;// //	==============================================================================================end 										;// Ende der TradeBearbeitung , Marketposition//	==============================================================================================// Debugging   	if Debugg = true		then begin 		Print("DBG ON ", count:2:0,". Bar , MP = ",marketposition:1:0," , PosCnt = ",PosTradeCount(0),		      " , Pyr-Lvl = ",currententries:3:0," , Flt-P&L = ",OpenEntryProfit:6:4," , Status = ",		      Status," , BE = ",BELock1," ///   Open = ",OpenEntryPrice:6:5," , ASK = ",Kurs:6:5,		      " , SL = ",StopLock1:6:5," , BE = ",BreakLock1:6:5," , TP = ",TP1:6:5);// DEBUGG	end;	// Ende LastBarOnChart                                ," , Time = ",(TimeToSeconds(Time)):6:0end; 

Die für mich wesentliche Erkenntnis ist , wie oben auch von Euch erwähnt, dass ich bei jedem Durchlauf durch den Code, jede Order neu bestätigen muss . Das ist MC .

Was ich nicht verstehe ist nun, was ich machen muss, damit dasselbe sicher und unter allen Umständen auch bei IB passiert . Ich habe jetzt keine Ticks, also kann ich nicht mit RT gucken . Und mein Urlaub ist nun auch wieder vorbei und .... na ja, der Rest steht ja in Philipps Thread "Warum tradest Du?" unter den Beiträgen von Siscop . Lassen wir es dabei , er hat alles geschrieben was ich zu sagen hätte .
Das Einzige was ich jetzt beginnen werde, ist das ich diesen Code auf Fritz im Demo life nehme und beginne Erfahrungen zu sammeln . Immerhin etwas ...

Gute Nacht

KB
  • 0
Do not trade alone

Thanked by 8 Members:
whipsaw , WOGO , RAiNWORM , Licens , Vola , siscop , Henrik , ronner

#15 Kleinerbroker

Kleinerbroker

    Floor Broker

  • Validating
  • PipPipPipPipPipPip
  • 1,504 posts
  • 9806 thanks
  • Wohnsitz:BW

Posted 17 March 2012 - 09:39 PM

Bischen was zum Lachen, eine Lektion gelernt ...

:wub:

Also Bällchen-Profit wollte ich eigentlich nicht coden .

Attached File Bällchen.png   49.64K  124 downloads

Aber genau das habe ich wohl geschafft . :hihi:

Gelernt : Noch ein Feedback für andere KB´s : Henrik meinte mal (#4) , dass man in Studies keine Grafik malen kann .
Er hat dann recht, wenn man diese Optimieren will . Ich mußte meinen Code von aller Grafik (inkl Text_Set) im Chart befreien, um zu optimieren .

KB
  • 0
Do not trade alone

Thanked by 7 Members:
oldschuren , whipsaw , Licens , RAiNWORM , Henrik , Vola , ronner

#16 RAiNWORM

RAiNWORM

    Floor Broker

  • Developer
  • 909 posts
  • 6489 thanks
  • Wohnsitz:NRW

Posted 18 March 2012 - 01:27 PM

Also Bällchen-Profit wollte ich eigentlich nicht coden .


Wow, das habe ich noch nie gesehen. Erinnert mich an Lampions im China-Restaurant :dance:

Wie kommt das denn zustande? Hast du im Code Einstellungen, die das Trading bei bestimmten Parametern verhindern? Genetische Optimierung?
  • 0
Wer in die Fußstapfen eines anderen Tritt, wird niemals überholen...

Thanked by 7 Members:
oldschuren , whipsaw , Licens , Henrik , ronner , Kleinerbroker , Vola

#17 Kleinerbroker

Kleinerbroker

    Floor Broker

  • Validating
  • PipPipPipPipPipPip
  • 1,504 posts
  • 9806 thanks
  • Wohnsitz:BW

Posted 18 March 2012 - 02:09 PM

Wow, das habe ich noch nie gesehen. Erinnert mich an Lampions im China-Restaurant :dance:

Wie kommt das denn zustande? Hast du im Code Einstellungen, die das Trading bei bestimmten Parametern verhindern? Genetische Optimierung?


:wub: :vibration: :loungelizard: :rotor: .......... nicht den Ansatz einer Ahnung .

Aber Du .... denn ich habe hier herumgelesen und dann mal ein paar Knöpfe in meinem MC gedrückt . Unter anderem auch den der genetischen Optimierungsmethode .

vG´s

KB

PS.: Und nun weißt Du auch, warum ich mir diesen " :kb-smile: " Smiley als "den meinen" ausgesucht habe (... bei dem einen Quizz , das ich mal gewonnen habe) . Er paßt einfach zu gut zu mir :palomitas:
  • 0
Do not trade alone

Thanked by 7 Members:
oldschuren , whipsaw , Licens , Henrik , ronner , Vola , RAiNWORM

#18 Kleinerbroker

Kleinerbroker

    Floor Broker

  • Validating
  • PipPipPipPipPipPip
  • 1,504 posts
  • 9806 thanks
  • Wohnsitz:BW

Posted 07 April 2012 - 04:35 PM

Hallo

eigentlich war es mein Ansinnen , dass ich MC mit MBT und IB betreibe .

Ernüchtert von meiner Feststellung , dass ich mich mit MC auch mittelfristig weiter von meinem ersten Ziel "HS Work1" enfernt befinde , als mit MT4 ..... habe ich nun dort - dem Metatrader - die Arbeit wieder aufgenommen . Schade , denn MC begeistert mich nach wie vor und ich freue mich sehr darauf mit MC zukünftig HS zu entwickeln, die ich dann vermutlich eher auf MT4 arbeiten lasse , als mit MC .

Roadblocker , alle einzeln wohl lösbar , häufen sich . Das Meiste würde sich lösen lassen, wenn ich MC und Metatrader kombinieren könnte . Wenn also - ich MC dahin bekommen könnte, dass Orders von MC aus auf der Metatraderplattform bewegt werden könnten (send, close , modify , auslesen) . Und wenn ich zwischen Beiden einen Datenaustausch sicherstellen könnte , indem man Kurse und Orderdaten von MT4 nach MC und Order-Instruktionen von MC nach MT4 geschickt werden . Dann wäre ich einen großen Schritt in meiner Problemlösung weiter .

Vielleicht habt Ihr mir sogar durch Euer Vote geholfen (Danke) , dass MC etwas unternimmt . Auf ein seperates Anschreiben habe ich folgende Antwort erhalten :

Hello _____ ,



Unfortunately, we do not plan to implement this feature in the nearest future. As far as I am concerned, you can connect MultiCharts to MT4 using external dll files that can be found on the web.



If you have any further questions, please do not hesitate to contact MultiCharts.

Best Regards,


Habt Ihr Erfahrungen damit ..... MC/MT4 mit einer "DLL" zu verbinden ?

KB
  • 0
Do not trade alone

Thanked by 8 Members:
Licens , oldschuren , Henrik , WOGO , ronner , whipsaw , Vola , RAiNWORM

#19 RAiNWORM

RAiNWORM

    Floor Broker

  • Developer
  • 909 posts
  • 6489 thanks
  • Wohnsitz:NRW

Posted 07 April 2012 - 05:14 PM

Habt Ihr Erfahrungen damit ..... MC/MT4 mit einer "DLL" zu verbinden ?

Nein. Ich hatte aber schonmal darüber nachgedacht, eine Verbindung zu programmieren, damit ich auch CFDs handeln kann. Den Gedanken habe ich allerdings verworfen. Schließlich will ich traden und mich nicht mit technischen Problemen meiner Bridge auseinandersetzen müssen. MC und MT4 sind recht unterschiedlich im Orderhandling, sodass eine Verbindung zwar möglich, aber die Synchronisation schwer fällt. Da verzichte ich lieber auf CFDs und handel Futures.

Die Aussage vom MC-Team, die du oben zitierst, zeigt doch eines ganz deutlich: MC scheut eine Anbindung an MT4, obwohl sie sich damit einen riesigen Markt erschließen könnten.
  • 0
Wer in die Fußstapfen eines anderen Tritt, wird niemals überholen...

Thanked by 8 Members:
Licens , oldschuren , Henrik , WOGO , ronner , Kleinerbroker , whipsaw , Vola

#20 Kleinerbroker

Kleinerbroker

    Floor Broker

  • Validating
  • PipPipPipPipPipPip
  • 1,504 posts
  • 9806 thanks
  • Wohnsitz:BW

Posted 07 April 2012 - 05:33 PM

...... MC und MT4 sind recht unterschiedlich im Orderhandling, ....... MC scheut eine Anbindung an MT4, obwohl sie sich damit einen riesigen Markt erschließen könnten.


Dank, damit wirst Du mir auch mit eine Erklärung dafür gegeben haben , warum ich auf erhebliche Probleme gestossen bin , als ich versuchte mein Konzept bei MC anzuwenden . Denn dort (Work1) geht es ja gerade darum, einzelne Order zu managen .

Dennoch , wollte Euch wenigstens befragt haben :nictation:

Gruß

KB
  • 0
Do not trade alone

Thanked by 6 Members:
Licens , oldschuren , Henrik , RAiNWORM , ronner , Vola

Wichtiger Hinweis für Besucher der Community!

Das Erstellungsdatum des von Dir aufgerufenen Themas liegt bereits einige Zeit zurück. Wir möchten darauf hinweisen, den Inhalt der Diskussion auf seine Aktualität hin zu prüfen. Weitere Informationen findest Du auf dieser Seite.


0 user(s) are reading this topic

0 members, 0 guests, 0 anonymous users