Jump to content


Photo
- - - - -

IB CFD


Wichtiger Hinweis für Besucher der Community!

Das Erstellungsdatum des von Dir aufgerufenen Themas liegt bereits einige Zeit zurück. Wir möchten darauf hinweisen, den Inhalt der Diskussion auf seine Aktualität hin zu prüfen. Weitere Informationen findest Du auf dieser Seite.

  • Please log in to reply
7 replies to this topic

#1 siscop

siscop

    Floor Broker

  • *_skilled
  • 1,502 posts
  • 7188 thanks
  • Wohnsitz:Egelsbach

Posted 22 January 2013 - 06:49 PM

Hab gerade eine Mail erhalten

Wir freuen uns Ihnen die sofortige Verfügbarkeit der US Aktien CFDs der S&P 500 und NASDAQ 100 Indices verkünden zu dürfen.

IB's CFD Angebot deckt über 1,400 grosse und Mid-Cap Aktien in den USA, UK, Deutschland, Schweiz, Frankreich, Holland, Belgien, Italien und Spanien ab.

IB bietet auch Index CFDs auf die wichtigsten europäischen, amerikanischen und asiatischen Indices an.

IB's CFDs können generell mit Kommissionen und Marginanforderungen (z.B. Leverage) gehandelt werden, die besser sind, als die der unterliegenden Futures und Aktien.

Tiefe Kommissionen (Ab 0.02%, maximal 0.05%)
Margins ab 10%
Tiefe overnight Finanzierungsraten (Ab GBP Libor +/- 0.5%, maximal +/- 1.5%)
Keine UK stamp duty oder French FTT
IB's Smart Routing Technologie ermittelt den besten CFD Referenzpreis

Um CFDs handeln zu können, loggen Sie sich in die Kontoverwaltung ein und beantragen die Handelsbefugnis für CFDs.

Um mehr über IB Aktien CFDs zu erfahren, besuchen Sie bitte die IB Aktien CFDs Übersicht
Um mehr über IB Index CFDs zu erfahren, besuchen Sie bitte IB Index CFDs - Fakten und Q&A

Interactive Brokers

- kleine Kommissionen - zumindest weniger als echte Aktien
- Margin ist mir egal
- overnightkosten fällt nicht ins Gewicht
- Smart Referenzpreis also gehe ich davon aus dass der Spread nicht künstlich erweitert wird....

Ich sehe gerade keine Nachteile. Helft mir mal weiter - Worin liegt der Vorteil an realen Aktien bei einer max Haltedauer von 3 Tagen?

Edit1: CFD führt nicht alle Aktien... Auf der Homepage finde ich leider nichts vom "sofortige Verfügbarkeit der US Aktien CFDs"
  • 0

Nicht die Qualität einer Idee zählt, sondern der Status dessen, der sie äußert.
Wolfgang Herles

Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen
FdG

80% der Ego-Shooter Spieler sind zu Fett um einen Amoklauf durchzuführen


Im Training https://www.swim.com/m-g


Thanked by 12 Members:
Henrik , chimbonda , oldschuren , Licens , ajkonly , RAiNWORM , ronner , Vola , Der Wolf , TheDoctor , Kleinerbroker , swz168

#2 swz168

swz168

    Floor Broker

  • *_skilled
  • 231 posts
  • 1528 thanks

Posted 22 January 2013 - 07:08 PM


- Margin ist mir egal
 

 

Soll das heißen, dass Du eine Aktie mit Basiswert in Höhe von 1000 EUR auch 1000 fuer dich selbst hinterlegst, so dass Margin wirklich schnuppe ist? Falls ja, hast Du ja nur Nachteile mit CFDs. Der einzige Vorteil ist aus meiner Sicht nur der Hebel, also die Margin. Ansonsten haben CFDs doch keine Daseinsberechtigung.

 

Edit: Im Bezug auf Aktien CFDs


  • 0

Thanked by 12 Members:
Henrik , chimbonda , oldschuren , Licens , ajkonly , RAiNWORM , ronner , siscop , Vola , Der Wolf , TheDoctor , Kleinerbroker

#3 swz168

swz168

    Floor Broker

  • *_skilled
  • 231 posts
  • 1528 thanks

Posted 22 January 2013 - 07:41 PM

Ich kann mir nur schwer vorstellen, dass bei gleichem Basisiwertvolumen der Handel mit CFD günstiger ist als reale Aktien. Unter Einbezug von Mindestkommission+Spread+Overnight sollte das teuerer sein als direkt in eine Aktie zu investieren. Das ist jetzt aber ne Vermutung ohne eigene Berechnungen gemacht zu haben.


  • 0

Thanked by 11 Members:
Henrik , chimbonda , Licens , ajkonly , RAiNWORM , Kleinerbroker , ronner , siscop , Vola , Der Wolf , TheDoctor

#4 siscop

siscop

    Floor Broker

  • *_skilled
  • 1,502 posts
  • 7188 thanks
  • Wohnsitz:Egelsbach

Posted 22 January 2013 - 08:25 PM

Im intraday habe ich noch kein Limit erreicht wo IB eine Sperre eingelegt hat. Ich konnte das Konto zigfach überschreiten (auch zigfach über BuyingPower). Hab ich mit AAPL getestet bis ich fast ein Herzinfarkt bekommen habe. Am Ende des Tages muss halt der SMA (special memorandum account) positiv sein. SMA ist somit der einzige Wert worauf ich achten muss und bei meinem Moneymanagement komme ich nur sehr selten dran.
Schau doch mal selbst was dein BuyingPower sagt... ist der bei dir 1 zu1 mit deinem NetValue? Bei mir liegt er zwischen 3-4 -fachen Wert. Ich weiss aber nicht wie man den errechnet. Ich weiss auch nicht ob das jetzt positiv oder negativ ist. Ich weiss nur dass ein MarginAcc bei IB normalerweise das zweifache sein sollte was sie anscheinend nicht for­cie­ren.
Deswegen ist mir der Margin egal.

Bezüglich den Gebühren
Ich sehe nur die Kommission die weniger sind bei CFD als bei Aktien + overnight die man vernachlässigen kann und den Spread das für mich eine Unbekannte darstellt.
  • 0

Nicht die Qualität einer Idee zählt, sondern der Status dessen, der sie äußert.
Wolfgang Herles

Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen
FdG

80% der Ego-Shooter Spieler sind zu Fett um einen Amoklauf durchzuführen


Im Training https://www.swim.com/m-g


Thanked by 9 Members:
Henrik , chimbonda , Licens , ronner , Vola , ajkonly , RAiNWORM , Der Wolf , swz168

#5 swz168

swz168

    Floor Broker

  • *_skilled
  • 231 posts
  • 1528 thanks

Posted 22 January 2013 - 08:43 PM

So gesehen, ist es doch die Margin bzw. der Hebel, die Dich zum Handeln von CFDs bewegt und Du sie anscheinend auch nutzst. Die Buyingpower errechnet sich aus deiner Depoteinlage multipliziert mit dem Hebel. Der Hebel ist der Kehrwert vom Margin.

 

Da es Dir hier um die potenziellen Gewinnmöglichkeiten geht und die Margin voll zum Tragen kommt, verstehe ich den Vergleich mit dem direkt Investment von Aktien nicht. Die einzige faire Möglichkeit es zu vergleichen ist, die gleiche Basisvolumen zu betrachten.


  • 0

Thanked by 9 Members:
Henrik , chimbonda , Licens , Vola , ajkonly , RAiNWORM , Der Wolf , Kleinerbroker , siscop

#6 siscop

siscop

    Floor Broker

  • *_skilled
  • 1,502 posts
  • 7188 thanks
  • Wohnsitz:Egelsbach

Posted 22 January 2013 - 09:06 PM

So gesehen, ist es doch die Margin bzw. der Hebel, die Dich zum Handeln von CFDs bewegt und Du sie anscheinend auch nutzst. Die Buyingpower errechnet sich aus deiner Depoteinlage multipliziert mit dem Hebel. Der Hebel ist der Kehrwert vom Margin.
 
Da es Dir hier um die potenziellen Gewinnmöglichkeiten geht und die Margin voll zum Tragen kommt, verstehe ich den Vergleich mit dem direkt Investment von Aktien nicht. Die einzige faire Möglichkeit es zu vergleichen ist, die gleiche Basisvolumen zu betrachten.

Die Buyingpower/Net wären bei mir 3,26.. und das wäre ein komischer Hebel. Ist ja eigentlich auch egal da ich dies nur als Beispiel eingeführt habe um zu zeigen dass die Margin beim normalen IB Acc vollkommen ausreicht beim sinnvollen moneymangement Handel mit Aktien.
Die Tests mit AAPL waren nur um zu sehen wie weit ich gehen kann.

Vorteil wäre eventuell wenn die 25k Grenze fallen würde für diejenigen die noch nicht drüber sind.
  • 0

Nicht die Qualität einer Idee zählt, sondern der Status dessen, der sie äußert.
Wolfgang Herles

Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen
FdG

80% der Ego-Shooter Spieler sind zu Fett um einen Amoklauf durchzuführen


Im Training https://www.swim.com/m-g


Thanked by 10 Members:
Henrik , chimbonda , ronner , Kleinerbroker , Licens , Vola , ajkonly , RAiNWORM , swz168 , Der Wolf

#7 swz168

swz168

    Floor Broker

  • *_skilled
  • 231 posts
  • 1528 thanks

Posted 22 January 2013 - 09:54 PM

Die von mir genannte Formel war die einfachste Variante, um Buyingpower zu berechnen. Habe kurz nachgeschaut bei IB: Standard Margin Account: Buying Power = Minimum (Equity with Loan Value, Previous Day Equity with Loan Value) - Initial Margin *4

 

http://www.interacti...for_trading.htm

 

 

25K ist echt 'ne Hohe Hürde.

 

 

Edit: Sowie es aussieht hat IB hinter "Initial Margin" eine Klammer vergessen.


  • 0

Thanked by 10 Members:
Henrik , chimbonda , ronner , Kleinerbroker , oldschuren , Licens , siscop , Vola , RAiNWORM , ajkonly

#8 Henrik

Henrik

    Floor Broker

  • Moderatoren
  • 4,976 posts
  • 21566 thanks
  • Wohnsitz:Bbg, GER

Posted 25 January 2013 - 11:37 AM

Ich habe auch die Erfahrung gemacht, dass ich im Daytradehandel mit echten Aktien das Vielfache bei IB kaufen kann. Nur der SMA tritt am nächsten Handelsstart(!) ein, der verkauft dann am nächsten Tag in geraden Schritten früh so viele Aktien, bis man den SMA-Wert erreicht.

 

So richtig sehe ich auch keinen Vorteil bei den CFDs. Die Kosten sind doch exakt die gleichen. Man hat keinen echten Gegenwert (Unternehmensanteil) wie bei Aktien.

Wenn wenigstens die Mindestgebühr wegfallen würde, wäre CFD interessant für aggressives HFT mit Miniposis.


  • 0
"Weder die stärkste noch die intelligenteste Spezies überlebt. Sondern jede, die sich am besten dem Wandel anpasst."
Charles Darwin
 
"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren."
Benjamin Franklin

Thanked by 8 Members:
chimbonda , ronner , Kleinerbroker , Licens , siscop , ajkonly , RAiNWORM , Vola

Wichtiger Hinweis für Besucher der Community!

Das Erstellungsdatum des von Dir aufgerufenen Themas liegt bereits einige Zeit zurück. Wir möchten darauf hinweisen, den Inhalt der Diskussion auf seine Aktualität hin zu prüfen. Weitere Informationen findest Du auf dieser Seite.


0 user(s) are reading this topic

0 members, 0 guests, 0 anonymous users