Jump to content


Photo
* * * * * 1 votes

Neu: ProRealtime Trading


Wichtiger Hinweis für Besucher der Community!

Das Erstellungsdatum des von Dir aufgerufenen Themas liegt bereits einige Zeit zurück. Wir möchten darauf hinweisen, den Inhalt der Diskussion auf seine Aktualität hin zu prüfen. Weitere Informationen findest Du auf dieser Seite.

  • Please log in to reply
21 replies to this topic

#1 enuxx

enuxx

    Runners

  • Addict
  • PipPip
  • 20 posts
  • 121 thanks

Posted 20 September 2013 - 11:42 PM

ProRealtime mach jetzt auch in Brokerage, damit hätte man nun auch die Orderfunktionalität. Geld liegt bei der Citibank in Frankfurt, also müsste dann auch der deutschen Einlagensicherung unterliegen. Wie gut dieser Broker nun ist, weiß ich nicht. Aber da ich persönlich ProRealtime faszinierend finde und sehr schnell was den Aufbau von Charts, finden von Symbolen usw., sprich das ganze Handling, könnte das in Zukunft interessant werden, obwohl mich persönlich nichts so schnell wegbekommt von IB, was US u. dt. Aktien angeht. CFD´s werden nicht angeboten, jedenfalls bis jetzt. Man kann den Broker auch testen für eine Woche inkl. ProRealtime Echtzeitdaten.

 

https://trading.prorealtime.com/en/


Edited by whipsaw, 21 September 2013 - 11:46 AM.

  • 0

Thanked by 12 Members:
chimbonda , Winthorpe , Der Wolf , Vola , Henrik , ronner , oldschuren , RAiNWORM , Roti , siscop , whipsaw , Kleinerbroker

#2 enuxx

enuxx

    Runners

  • Addict
  • PipPip
  • 20 posts
  • 121 thanks

Posted 21 September 2013 - 12:15 AM

Order Execution ist allerdings über IB UK. Schon mal ganz gut. Dann sind wahrscheinlich die Orderkosten ähnlich.


  • 0

Thanked by 10 Members:
chimbonda , Der Wolf , Vola , Henrik , ronner , oldschuren , RAiNWORM , siscop , whipsaw , Kleinerbroker

#3 Kleinerbroker

Kleinerbroker

    Floor Broker

  • Validating
  • PipPipPipPipPipPip
  • 1,504 posts
  • 9809 thanks
  • Wohnsitz:BW

Posted 21 September 2013 - 07:39 AM

Hallo ,  PRT habe ich 2009 ungerne verlassen aber ich habe PRT verlassen .

 

Meine Erinnerungen an PRT sind sehr unterschiedlich . Charting war toll , deshalb habe ich überhaupt solange dort ausgehalten . Klasse zu coden, toller Screener , ich habe dort mein erstes wirklich erfolgreiches HS erarbeitet .

Aber mir wurden auch Historien kommentarlos gekürzt, Titel-Listen geändert , Funktionalitäten geändert . Der Service (immer durch Fr.G.....n ) war vor dem Abbo toll und als ich dann das Abo hatte und ich Änderungen reklamierte war es vorbei , mit dem schnellen Service . Schnell stellte sich damals auch heraus, dass Ihr Service so gut war, wie der Support den sie von IT Finance bekommen hat . Und für die waren die deutschen Kunden offensichtlich "auch da"

 

Und mit diesen Anbieter darf man jetzt auch richtigen Cash traden ? Und die Kurststellung bleibt weiterhin unabhängig ? Prüft gut ! Auch ich bleibe bei IB aber ich guck mal in den Link. Ist ja 4 Jahre her ....

 

KB

 

PS.: IB @ Arca handelt man ab 1 USD .


  • 0
Do not trade alone

Thanked by 12 Members:
chimbonda , Der Wolf , Vola , Henrik , mtbf40 , ronner , oldschuren , RAiNWORM , Roti , siscop , whipsaw , Rumpel

#4 whipsaw

whipsaw

    Founder

  • Management
  • 13,665 posts
  • 41430 thanks
  • Wohnsitz:Germany

Posted 21 September 2013 - 11:45 AM

Vielen Dank für die Info enuxx correct.gif Sehr interessant!

 

ProRealtime mach jetzt auch in Brokerage


  • 0

12.5 / E 12° 30' 0'' | 48.6833 / N 48° 41' 0'' CAVEAT EMPTOR

Nanex©2012 - Market Events and Phenomena [ Link ]

 

 

 metatrader-wiki.com

247-365.info
... 24/7 up2the minute news 365 days a year

Community Feeds powered by 



DDOS vs. LLOD

 

 


Thanked by 9 Members:
chimbonda , Der Wolf , Vola , Henrik , ronner , oldschuren , RAiNWORM , Kleinerbroker , siscop

#5 enuxx

enuxx

    Runners

  • Addict
  • PipPip
  • 20 posts
  • 121 thanks

Posted 21 September 2013 - 01:30 PM

Kleinerbrooker,

 

danke für deine Erfahrungswerte. 

 

"Und die Kurststellung bleibt weiterhin unabhängig ?" Prüft gut ! Auch ich bleibe bei IB aber ich guck mal in den Link. Ist ja 4 Jahre her ....

 

Könntest Du das etwas präzisieren? Was macht dich so skeptisch, außer technischen Änderungen, die dich verärgerten.  Ist IT Finance etwa so eine berüchigte CFD Bude, die schon anderswo aufgefallen ist? BTW, ist die Frage auch bei IB, ob sie so unabhängig sind, schließlich betreibt m. W. IB Eigenhandel. Und ob IB bei Ihren Kunden immer so unparteiisch ist und man immer den besten Preis bekommt, gerade bei STP Market Orders, ist auch eine berechtige Fragestellung. Der Datenfeed für Xetra jedenfalls ist von IB so gut wie unbrauchbar. Ja, ich weiß, IB ist kein Datenanbieter, aber was dort an Realtimekursen für Germany verkauft wird, ist untragbar.


Edited by enuxx, 21 September 2013 - 01:32 PM.

  • 0

Thanked by 10 Members:
chimbonda , Der Wolf , Vola , Henrik , ronner , oldschuren , RAiNWORM , Kleinerbroker , whipsaw , siscop

#6 Roy Awesome

Roy Awesome

    Floor Trader

  • *_skilled
  • 147 posts
  • 941 thanks

Posted 22 September 2013 - 03:07 AM

Die Gebühren sind mehr als doppelt so hoch wie bei IB direkt. Zumindest bei FX. Da seh ich den Sinn ehrlich gesagt nicht wirklich.


  • 0

Thanked by 10 Members:
chimbonda , Der Wolf , Vola , Henrik , ronner , oldschuren , RAiNWORM , siscop , Kleinerbroker , whipsaw

#7 Roti

Roti

    Floor Broker

  • Addict
  • PipPipPipPipPipPip
  • 157 posts
  • 1022 thanks

Posted 22 September 2013 - 09:13 AM

Die Gebühren sind mehr als doppelt so hoch wie bei IB direkt. Zumindest bei FX. Da seh ich den Sinn ehrlich gesagt nicht wirklich.

 

 

Hallo,

 

ist das dann auch eine Art White-Label aká Agora, captrader oder Lynx?? Ich bin bei captrader/IB und könnte noch die Basisversion des Agena Trader kostenfrei als Frontend-Software nutzen jedoch der Gedanke mit PRT und sehr guten Realtimekursen direkt aus der Software die Orders an IB senden zu können gefällt mir besser. Da Agena Trader zwar eine sehr gute Software ist jedoch PRT den Vorteil hätte von jedem Ort der Welt via Internetbrowser und Java traden zu können und die Technik im Backend Kursdaten-Software-Orderschnittstelle von denen betreut wird. Bei Agena, Multicharts, Ninja usw. usw. musst Du dich um Updates, Kursdatenanbieter, VPS und VPS Fernzugriff via Browser selbst kümmern und warten!

 

Auf der anderen Seite ist ja so eine Sache mit Java-Charts den nicht jeder mag das, auch die Ordermöglichkeiten sind im Vergleich zur TWS Standalone eingeschränkt und der Kundenservice von PRT kann auch "haken". Jedoch habe ich mir analog Kleinerbroker auch einiges an Sets bei PRT erarbeitet und freue mich das es auch Brokerage dort gibt.

 

Was mir fehlt sind zwei Dinge, zum einen eine "eingedeutsche" Website welche sich an deutschsprachige Kunden richtet und das wichtigste noch keine Aktien (Stocks) und ETF/ETC handelbar, ich könnte mir vorstellen wenn das passt dort Kunde zu werden. Jedoch ob mein captrader/IB Konto welches auch bei Interactive Brokers UK geführt wird dorthin einfach umziehen kann ist mir unbekannt.

 

Ist halt eine Tradestation online made in France und steht neben tradesignal terminal edition und tradenavigator Platinum als weiteres Angebot für den Trader mit Hauptaugenmerk auf eine reine Onlinelösung zur Verfügung mocking.gif

 

Viel Erfolg.


  • 0
Beste Grüße

Roti :)

Thanked by 9 Members:
chimbonda , Der Wolf , Vola , Henrik , ronner , oldschuren , RAiNWORM , siscop , Kleinerbroker

#8 Kleinerbroker

Kleinerbroker

    Floor Broker

  • Validating
  • PipPipPipPipPipPip
  • 1,504 posts
  • 9809 thanks
  • Wohnsitz:BW

Posted 22 September 2013 - 10:49 AM

Könntest Du das etwas präzisieren? Was macht dich so skeptisch, außer technischen Änderungen, die dich verärgerten.

Moin

 

, gerne :

 

1.) In 2009 : Ich hatte mir ein Handelssystem erarbeitet . In zwei Listen hatte ich mir nach bestimmten Kriterien ein Portfolio der für mich attraktiven Aktien aus dem SnP100 und dem NASDAQ100 zusammengestellt . In PRT codete ich nun einen Screener , der das Portfolio nach meinem Signalen durchsuchte, gewichtete (!!!) , und die tollsten Gelegenheiten mir sogar per SMS berichtete . Ich habe dann , wie oben auch geschrieben, an einem x-beliebigen PC die Charts aufgerufen, ein letztes mal geprüft , und dann manuell den Entry (bei CMC damals) vollzogen . Dazu hatte ich mir nach einiger längerer Testerei ein 1-Jahres-Abo bei PRT geholt . Dieses SetUp funktionierte toll und die Handhabung von PRT hat mir großen Spaß gemacht . Bis dahin also alles gut .

Mir "stinkt" aber bis heute, das im Laufe dieses einen Abbo-Jahres dann mehrere verschiedene Änderungen (glaube 3 mal) bei IT-Finance ohne Vorabinfo durchgeführt wurden und diese mein Leistungspaket für mich negativ beeinflußten . Nur durch wiederholtes und ernstes Reklamieren bei PRT wurde reagiert , teils kompensiert und teils zurückgeändert . Die Antwortzeiten wurden dabei immer schlechter, der tolle Service den ich vor dem Abschluss des Abo hatte , hat sich nach Abschluss des Abbo nie mehr wiederholt . Achtung : Mein Vertragspartner war PRT, nicht IT France .

 

Ende des Jahres 2009 und nach 6 Monaten Handel habe ich sehr zufrieden mit dem System dann meinen Handel mit PRT und CMC beendet und wollte dasselbe System dann mit anderen Anbietern realisieren und weiter automatisieren (Dann folgte eine lange "Umweg"reise die mich heute schlussendlich zu INVESTOX geführt hat ) .

 

2.) Das alles oben darf man nun nicht vermischen, aber man kann es bei weiteren Entscheidungen berücksichtigen . PRT (Link zur deutschen HP ! ) war / ist ja wohl ein Whitelabel von IT France, soweit ich das verstehe  . IT France bietet nun einige wenige Märkte zum Handel an, ziemlich ähnlich zu dem, was auch die MT4 Broker anbieten , keine Aktien, bischen FX, bischen Commodity, bischen Index . Die Kommissionen erscheinen mir etwas erhaben . Und die Verlinkung zwischen Charting- & Ordersoftware hat natürlich den Vorteil , dass vermutlich die Verbindung robuster ist, im Vgl zu SetUp´s bei  denen wir indivduell zu koppeln haben ( Beispiel : MC oder AB mit einem Broker ) . Aber diese Verlinkung hat auch den Nachteil, dass man die Kontrolle abgibt , besser, ich persönlich mag das nicht so sehr . Man akzeptiert eine "BlackBox" bzw vertraut eben dem Anbieter, .... oder auch nicht .

 

Und so kam es zu meiner besorgten Äusserung oben , denn PRT würde ich das nicht anvertrauen . Und PRT war damals, so mein persönlicher Eindruck, abhängig von IT France (kann ich aber nicht beweisen ! ) . Prüft einfach nur die Orderausführung und Preisstellung gut .

 

KB


  • 2
Do not trade alone

Thanked by 11 Members:
chimbonda , Der Wolf , Vola , Henrik , ajkonly , ronner , oldschuren , RAiNWORM , whipsaw , Roti , siscop

#9 Roti

Roti

    Floor Broker

  • Addict
  • PipPipPipPipPipPip
  • 157 posts
  • 1022 thanks

Posted 22 September 2013 - 11:32 AM

das im Laufe dieses einen Abbo-Jahres dann mehrere verschiedene Änderungen (glaube 3 mal) bei IT-Finance ohne Vorabinfo durchgeführt wurden und diese mein Leistungspaket für mich negativ beeinflußten . Nur durch wiederholtes und ernstes Reklamieren bei PRT wurde reagiert , teils kompensiert und teils zurückgeändert . 

 

 

Hallo KB,

 

danke sehr für deine ausführliche Darstellung welche ich gerne als Warnung mitnehme. Sei versichert das auch andere bekannte Anbieter exakt so verfahren. Daher habe ich immer im Hinterkopf das man ganz schnell wechseln muss wenn die Bedingungen/Konditionen zu schlecht werden, gehört halt zur Branche. 

 

Viel Erfolg.


Edited by Roti, 22 September 2013 - 11:33 AM.

  • 0
Beste Grüße

Roti :)

Thanked by 11 Members:
chimbonda , Der Wolf , Vola , Henrik , RAiNWORM , whipsaw , ajkonly , ronner , oldschuren , siscop , Kleinerbroker

#10 enuxx

enuxx

    Runners

  • Addict
  • PipPip
  • 20 posts
  • 121 thanks

Posted 22 September 2013 - 08:41 PM

Roti,

 

interessant. Aber was nützt mir der kostenlose Agora Trader wenn man bei jedem Trade zu IB draufzahlt an Gebühren. Zumindest bei mir würde sich das schnell nicht mehr rechnen. Im Übrigen sind Aktien nun handelbar, auch German Stocks für glaube ich 0,095%, wenn ich mich an dem Telefonat recht erinnere, steht nur noch nicht auf der Homepage. Was mir auffiel, man wird nach dem bisherigem Broker gefragt und scheint dann auch einen entsprechenden Link mit den Gebühren zu bekommen, denn in dem Link stand IB als Unterordner. Ist aber nur eine Vermutung. Also am besten IB nennen. *g Zugriff über eine Webbrowser ist für mich persönlich nicht so wichtig. Für eine JAVA Applikation erscheint mir aber Pro Realtime sehr stabil und vor allem schnell. Wenn jetzt FX doppelt so teuer ist wie bei IB, ist das schlecht. Aber irgendwie ist es überall so, dass man nicht alles bei einem Broker findet. D.h. hier handelt man am besten Aktien, dort Futures usw. Den Agora Trader finde ich übrigens auch hochinteressant und wäre evtl. eine Alternative. Hat allerdings nicht oder konnte ich noch nicht finden, solche schönen komplexen Autotrendlines. Dafür aber klasse Ordermöglichkeiten, wie 1-2-3 Trails, Direct Api Orders u.va.m. Denn der Ninja Trader nervt mich schon lange (langsam, öfters instabil).

 

Kleinerbroker,

 

ok, danke für die Ausführung. Da ich allerdings rein diskretionär handel, ist mir das meiste von dir genannte nicht so ausschlaggebend. Aber jeder hat da andere Prioritäten.


Edited by enuxx, 22 September 2013 - 08:52 PM.

  • 0

Thanked by 10 Members:
chimbonda , Der Wolf , Vola , Henrik , RAiNWORM , whipsaw , ajkonly , ronner , Kleinerbroker , siscop

#11 mtbf40

mtbf40

    Floor Broker

  • Addict
  • PipPipPipPipPipPip
  • 256 posts
  • 1493 thanks
  • Wohnsitz:LE

Posted 25 September 2013 - 07:19 AM

Hallo ,  PRT habe ich 2009 ungerne verlassen aber ich habe PRT verlassen .

 

Meine Erinnerungen an PRT sind sehr unterschiedlich . Charting war toll , deshalb habe ich überhaupt solange dort ausgehalten . Klasse zu coden, toller Screener , ich habe dort mein erstes wirklich erfolgreiches HS erarbeitet .

Aber mir wurden auch Historien kommentarlos gekürzt, Titel-Listen geändert , Funktionalitäten geändert . Der Service (immer durch Fr.G.....n ) war vor dem Abbo toll und als ich dann das Abo hatte und ich Änderungen reklamierte war es vorbei , mit dem schnellen Service . Schnell stellte sich damals auch heraus, dass Ihr Service so gut war, wie der Support den sie von IT Finance bekommen hat . Und für die waren die deutschen Kunden offensichtlich "auch da"

 

Und mit diesen Anbieter darf man jetzt auch richtigen Cash traden ? Und die Kurststellung bleibt weiterhin unabhängig ? Prüft gut ! Auch ich bleibe bei IB aber ich guck mal in den Link. Ist ja 4 Jahre her ....

 

KB

 

PS.: IB @ Arca handelt man ab 1 USD .

 

kann ich nur bestätigen... was mich gestört hat war, das sie lieber 3D-Kerzen programmierrt haben (was zweifelslos toll aussieht) als sich auf ausgewiesene Mängel oder Verbesserungen zu konzentriern!


  • 0

Thanked by 7 Members:
chimbonda , Der Wolf , Vola , Henrik , RAiNWORM , ronner , whipsaw

#12 Vola

Vola

    Nur noch Pivot Cluster Traderin

  • *_skilled
  • 6,254 posts
  • 36833 thanks
  • Wohnsitz:aktuell in CH

Posted 29 September 2013 - 12:24 AM

Hallo enuxx !(privat)

Welcome by Tom-Next Howdy.gif

Besser spät als nie, bist ja schon seit 2011 dabei. laugh.png

------------------------------------------------------------------------------------

 

Nur wenn man sich angesprochen fühlt:

 

Hallo enuxx ! (Marketing)

Welcome by Tom-Next.

Ich denke es gefällt Dir bei uns.

 

Ich war einige Zeit Offline, daher bin ich beim Live Forenleben der letzten Wochen nicht so

ganz auf dem laufendem.

 

Aber dein unauffälliger, doch leicht Marketinglastiger Post bei TN war mir irgendwie auffällig, ich habe mal Mama Google und  bei einigen mir bekannten Töchtern nachgefragt.

Ohne jetzt weiter zu verlinken oder ins Detail zu gehen - sind meine Suchergebnisse nur Zufall (User Name etc.) oder versuchst Du mit einer "Privat Nr." hier Eintritt zu erhalten ?

 

Bitte nicht falsch verstehen, das Netz ist riesig und es kann jederzeit zu Verwechselungen kommen, aber eine offene Stellungnahme kann dem sehr entgegenwirken und für klare Verhältnisse sorgen.


  • 1

Gruß Vola
Ich zähle lieber bis 4
Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechts- und Anlageberatung oder ähnliches dar


Thanked by 7 Members:
chimbonda , whipsaw , Der Wolf , Henrik , Rumpel , RAiNWORM , Kleinerbroker

#13 enuxx

enuxx

    Runners

  • Addict
  • PipPip
  • 20 posts
  • 121 thanks

Posted 22 July 2014 - 09:19 PM

Mal ein Resümee nach 2 Monaten live Pro Realtime aus meiner Sicht und meiner jetzigen schriftlich begründen Abbestellung
Der Grund liegt in zweierlei Gründen darin, dass mir zum einen die Software durch Java zu „buggy“ ist, 
d.h. ich habe immer mal wieder Abstürze oder insgesamt ist die Software oft überlastet, wenn ich die maxi-
male Anzahl von Charts lade. Ich habe schon alle möglichen Kombinationen an Browsern, 32bit, 64bit 2-8 
oder mehr GB ausprobiert und auch die Anweisungen auf der Website von ProRealtime befolgt, nichts half.
Zumindest bei mir, muss nicht für andere gelten. Zum anderen ist die Preisstruktur für Privatanleger aus
meiner Sicht ziemlich heftig und selbst Grundfunk
tionen mit einer unlimitierten Anzahl von „Alerts“ muss gleich
mit einer noch kostspieligeren „Premium“-
Version erfüllt werden. Dieses finde ich nicht zeitgemäß.
Auch brauche ich noch viel mehr Charts, die wiederum nur die Premium-Version bietet. Also insgesamt ist die
Software mir zu fehlerbehaftet und vom Funktionsumfang zu mager bzw. in der Premiumversion erst recht zu teuer.
Auch das „Hineinziehen“ in 
einen eigenen White-Label zu Interactivebrokers mit einer wieder eigenen z.t. teureren Preisstrukturen, die 
bei vielen Trades heftig zu Buche schlagen, finde ich mehr als fragwürdig. Sinn und Zweck sollte es sein, 
so viele Broker wie möglich anzubinden und nicht alles nur an die eigene Firma zu binden.  Zumal auch In-
teractivebrokers nicht das Gelbe vom Ei ist und ich auch andere Broker nutze, wie spezialisierte Future-
Broker u.ä.
Insgesamt ist es aus meiner Sicht wahrscheinlich auch ein Problem europäischer Anbieter, die den Preisstrukturen
von US-Anbietern wenig entgegenzusetzen haben. Multi-Charts bspw. ist seit neuestem in Interactivebrokers integiert 
und kostet nichts bzw. nur 39 $ mtl., wenn man die Orders darüber absetzt. Ansonsten kann ich die Real-
timkurse von Interactivebrokers nutzen und/oder anderer Anbieter. Denn ohne Realtimekurse bei Interacti-
veborkers kann ich keine Orders vernünftig absetzen und zahle letztendlich alle Realtimekurse doppelt, ein-
mal bei IB, einmal bei ProRealtime. Möchte ich auch über die Software Trades absetzen, muss ich gleich 
den Broker wechseln und ganz zu ProRealtime. Das ist absurd und wenig kundefreundlich. 
Ein so wichtiger Indikator wie ein VWAP fehlt leider auch.
Insgesamt hat Pro Realtime aber von dem Chartlayout und vor allem den sehr schönen Autotrendlines (die 
einer der Hauptgründe für mich waren) und der Innovationskraft schon die richtige Marschrichtung und ich
bin mir sicher, dass da noch einiges in Zukunft kommen wird. Dass Pro Realtime allerdings in einer globa-
lisierten Welt mit US-Anbietern für den Retailbereich in Zukunft mithalten kann, da bin ich mir nicht so si-
cher, aber vllt. Ist das auch gar nicht beabsichtigt. Blooomberg hält sich schließlich auch schon seit Jahren 
und ist völlig überteuert. Ein Beispiel sollte man aus meiner Sicht auch an den AgenaTrader nehmen. Auch 
aus Europa, aber wesentlich offener was Anbindungen angeht und was die Orderfunktionalitäten angeht 
und sehr ausgeklügelt. Oder man denke an den Ninja Trader, hat allerdings wieder andere Nachteile.
Ich wünsche dem Unternehmen ProRealtime aber genügend Innovationskraft in diesem Wettbewerb für
Privatanleger auch in Zukunft eine Rolle zu spielen.

Edited by enuxx, 22 July 2014 - 09:20 PM.

  • 4

Thanked by 7 Members:
chimbonda , whipsaw , Roti , Kleinerbroker , oldschuren , Der Wolf , Vola

#14 Roti

Roti

    Floor Broker

  • Addict
  • PipPipPipPipPipPip
  • 157 posts
  • 1022 thanks

Posted 23 July 2014 - 09:24 PM

...  Zumal auch Interactivebrokers nicht das Gelbe vom Ei ist und ich auch andere Broker nutze, wie spezialisierte Future-Broker u.ä.
Insgesamt ist es aus meiner Sicht wahrscheinlich auch ein Problem europäischer Anbieter, die den Preisstrukturen von US-Anbietern wenig entgegenzusetzen haben.
Dass Pro Realtime allerdings in einer globalisierten Welt mit US-Anbietern für den Retailbereich in Zukunft mithalten kann, da bin ich mir nicht so sicher, aber vllt. Ist das auch gar nicht beabsichtigt. Blooomberg hält sich schließlich auch schon seit Jahren und ist völlig überteuert. Ein Beispiel sollte man aus meiner Sicht auch an den AgenaTrader nehmen. Auch aus Europa, aber wesentlich offener was Anbindungen angeht und was die Orderfunktionalitäten angeht und sehr ausgeklügelt. Oder man denke an den Ninja Trader, hat allerdings wieder andere Nachteile.

 

 

Hallo enuxx,

 

herzlichen Dank, ist schon ein Thema sein richtiges Werrkzeug zu finden und zu halten zwinker.gif

 

Meine Fragen wären was bei Ninja Trader die Nachteile sind und was bei Interactive Brokers deiner Meinung nach? Als Alternative und wenn es nur um Futures geht wäre dann ??

 

Mein Eindruck der letzten Dekade ist immer dasselbe, die Gruppe privater Trader welche bis ca. 25k-50k Risikokapital zur Verfügung hat, hat es am schwersten geeignetes und bezahlbares Werkzeug (Feed, Software, Orderschnittstelle, Gebühren, Kundenservice und Einlagensicherheit) zu finden, also wirklich Gutes für echten Börsenhandel.

 

Zudem haben leider ausländische Broker u.U. den Nachteil das du vom zuständigen Finanzamt zeitnah die Abgeltungssteuer und nicht erst am Jahresende einbehalten will. Daher fordern die u.U. mittlerweile unterjährige (quartalsweise) Steuervorauszahlungen - erst in der Jahressteuererklärung werden die dann mit den tatsächlichen Gewinnen verrechnet und bei geringeren Gewinnen zurückgezahlt!

 

Achja und so nebenbei, IB und die Steuererklärung; liest man in letzter Zeit ja so einiges was die einzureichenden Dokumente (auf Englisch) und die ganzen Währungsumrechnen betrifft eieiei

 

Viel Erfolg.


Edited by Roti, 23 July 2014 - 09:26 PM.

  • 0
Beste Grüße

Roti :)

Thanked by 5 Members:
whipsaw , chimbonda , Der Wolf , Kleinerbroker , Vola

#15 enuxx

enuxx

    Runners

  • Addict
  • PipPip
  • 20 posts
  • 121 thanks

Posted 24 July 2014 - 01:14 PM

Roti,

 

IB die Charts und auch das Ordern ist eine Katastrophe. Beim NinjaTrader stört mich vor allem, dass die Orders nicht auf dem IB Server stehen. Raucht dir Ninja ab oder die I-Verbindung, steht man nackig da. Daneben scheint es mir schwierig, Aktienkurse in den Ninja einzupflegen. Hatte mal einen Anlauf probiert, aber es schnell bleiben gelassen, zumal ich bei Sinwgpositionen eh die Orders auf dem IB-server brauchte. MC gefällt mir bisher von den Charts auch noch nicht wirklich, vor allem finde ich das Programm irgendwie kompliziert. Aber mir bleibt wohl nichts anderes übrig. Überlegenswert wäre evtl. noch der AgenaTrader. Ein Test vor ca. einem Jahr harmonierte mit der TWS aber auch noch nicht wirklich bzw. der Connect brach immer wieder ab. Kann heute anders sein.

 

Mit der Steuer hatte ich bisher null Probleme, das FA hat bisher immer alles geschluckt was IB angeht oder Amp Future u. IG Markets oder Dukascopy (bin ich aber nicht mehr). Wärhrungsumrechnerei musste ich nie machen. Ansonsten macht man halt die Vorauszahlungen und am Ende des Jahres hat man selbst für FX endlich ein Sheet mit der Summe des P/L.


  • 2

Thanked by 7 Members:
whipsaw , chimbonda , Der Wolf , oldschuren , Kleinerbroker , Roti , Vola

#16 Roti

Roti

    Floor Broker

  • Addict
  • PipPipPipPipPipPip
  • 157 posts
  • 1022 thanks

Posted 24 July 2014 - 03:10 PM

Roti,

 

IB die Charts und auch das Ordern ist eine Katastrophe. Beim NinjaTrader stört mich vor allem, dass die Orders nicht auf dem IB Server stehen. Raucht dir Ninja ab oder die I-Verbindung, steht man nackig da. Daneben scheint es mir schwierig, Aktienkurse in den Ninja einzupflegen. Hatte mal einen Anlauf probiert, aber es schnell bleiben gelassen, zumal ich bei Sinwgpositionen eh die Orders auf dem IB-server brauchte. ... Überlegenswert wäre evtl. noch der AgenaTrader. Ein Test vor ca. einem Jahr harmonierte mit der TWS aber auch noch nicht wirklich bzw. der Connect brach immer wieder ab. Kann heute anders sein.

 

Mit der Steuer hatte ich bisher null Probleme, das FA hat bisher immer alles geschluckt was IB angeht ...

 

 

Hallo enuxx,

 

ohh, wenn ich mal den MetaTrader entwachsen bin hätte ich mir eine Lösung VPS Server (24h) und NinjaTrader "geliebäugelt". Stimmt das mit "wo liegen die Orders" (Server) haben die analog zu Ninja im Forum von agena trader auch als Problem im Zusammenspiel mit IB TWS kritisiert, man ist halt nie sicher ...

 

Gut zu Wissen mit dem FA das es klappt, dann haben die mit den IB Activity Reports keine Probleme pelo1.gif

 

Viel Erfolg.


  • 0
Beste Grüße

Roti :)

Thanked by 6 Members:
whipsaw , chimbonda , Der Wolf , oldschuren , Kleinerbroker , Vola

#17 oldschuren

oldschuren

    Floor Broker

  • *_skilled
  • 1,537 posts
  • 8099 thanks
  • Wohnsitz:Brandenburg

Posted 24 July 2014 - 09:40 PM

@enuxx

Was hat Dir bei Dukascopy nicht gefallen?


  • 0
ich raube, also bin ich....

Thanked by 5 Members:
whipsaw , chimbonda , Kleinerbroker , Der Wolf , Vola

#18 enuxx

enuxx

    Runners

  • Addict
  • PipPip
  • 20 posts
  • 121 thanks

Posted 25 July 2014 - 09:17 AM

Die Dukas-Plattform lief bei mir nicht mehr, wg. Java. Erklären konnten Sie es nicht. Ich hatte es dann aber über eine virtuelle Linux Umgebung gelöst. Aber letztendlich war es, weil eine eigene Strategie im Euro nicht mehr funktionierte. Spread war auch ok, etwas schlechter als IB, aber ca. 10 stelliges OB-Tiefe. Heute gefiele mir aber JFD besser vom Spread, denn dieser künstliche Spread von Dukas u. IB sind letztendlich nichts anderes als versteckte höhere Kosten, obwohl man schon Kommissionen bezahlt.


  • 0

Thanked by 7 Members:
whipsaw , Kleinerbroker , oldschuren , chimbonda , Roti , Henrik , Vola

#19 oldschuren

oldschuren

    Floor Broker

  • *_skilled
  • 1,537 posts
  • 8099 thanks
  • Wohnsitz:Brandenburg

Posted 26 July 2014 - 09:47 AM

>>Aber letztendlich war es, weil eine eigene Strategie im Euro nicht mehr funktionierte. Spread war auch ok,<<
Würde mal annehmen, dass deine Strategie im Grenzbereich läuft. Wenn minimale schlechtere Kursstellung über Gewinn oder Verlust entscheidet.
Also haben IB und Duka auch nur generierte Kurse. Duka wirbt ja, dass Privatanleger und Institutionelle die selben Kursstellungen bekommen. Was mich interessieren würde ist, ob die Kurse auch abhängig vom Erfolgs des Kunden "angepaßt" werden.

Irgend wann werde ich mal Duka eine Chance geben. Persönlich gefällt mir das iPad-App von denen sehr gut.

An java lag es? Welches Betriebssystem läuft bei Dir?
  • 0
ich raube, also bin ich....

Thanked by 3 Members:
Vola , whipsaw , Kleinerbroker

#20 enuxx

enuxx

    Runners

  • Addict
  • PipPip
  • 20 posts
  • 121 thanks

Posted 26 July 2014 - 12:40 PM

Nein, die Gründe waren andere, die haben nichts mit den Kursstellungen zu tun. Wollte einfach mal einen anderen FX Broker ausprobieren, vor allem das OB gefiel mir.

 

Ich habe/hatte WIN 7 64 bit, JAVA 32bit u. 64bit. Es lief nur virtuell mit Virtualbox und Debian 32bit. Hatte es aber auch auf WIN 7 32 bit ausprobiert auf meinem Notebook. Ging auch nicht. Aber wie das so ist, bspw. läuft MultiCharts .net bei mir jetzt auch nicht vernünftig (lädt kaum Daten/Candles), aber auf meinem Notebook WIN8 64bit. Muss jetzt noch herausfinden warum.

 

Seit neuestem kann ich keine TWS-Charts mehr mit dem unteren Scollbalken zooomen. Kennt das jemand auch? Ich hasse mittlerweile die TWS-Charts. Auch die EMA 200 stimmt nur, wenn man den Chart auf 1 Jahr zoomt.


  • 0

Thanked by 3 Members:
Vola , whipsaw , oldschuren

Wichtiger Hinweis für Besucher der Community!

Das Erstellungsdatum des von Dir aufgerufenen Themas liegt bereits einige Zeit zurück. Wir möchten darauf hinweisen, den Inhalt der Diskussion auf seine Aktualität hin zu prüfen. Weitere Informationen findest Du auf dieser Seite.


0 user(s) are reading this topic

0 members, 0 guests, 0 anonymous users