Jump to content


Photo
- - - - -

Wie werden eigentlich Aktiengewinne in Fremdwährung betrachtet?


Wichtiger Hinweis für Besucher der Community!

Das Erstellungsdatum des von Dir aufgerufenen Themas liegt bereits einige Zeit zurück. Wir möchten darauf hinweisen, den Inhalt der Diskussion auf seine Aktualität hin zu prüfen. Weitere Informationen findest Du auf dieser Seite.

  • Please log in to reply
3 replies to this topic

#1 Quickbeam2k1

Quickbeam2k1

    Floor Broker

  • *_skilled
  • 425 posts
  • 2317 thanks

Posted 20 May 2014 - 08:30 PM

Vorab, ich weiss dass hier keine Rechtsberatung gemacht wird aber ich vermute, dass trotzdem jemand weiss wie es um folgenden Sachverhalt gestellt ist.

 

Kurz, wie werden Aktiengewinne die in Fremdwährung anfallen steuerlich behandelt? In der Regel läuft das ja so, dass man sich  z.B  USD kauft, kauft dann von diesen USD Aktien, macht einen Gewinn und transferiert zurück in Euro. Angenommen man macht insgesamt einen Gewinn. Wird dies als Gewinn aus einem Aktienveräußerungsgeschäft betrachtet? Was passiert bei einem Gewinn in Fremdwährung aber Verlust in der Basiswährung?

 

Oder hat hier jemand Links wo das gut erklärt ist?


  • 0

Thanked by 2 Members:
RAiNWORM , Vola

#2 conglom-o

conglom-o

    Heatball User

  • *_skilled
  • 2,172 posts
  • 13655 thanks
  • Wohnsitz:O-Town

Posted 20 May 2014 - 09:01 PM

Wenn Du von Aktiengewinnen /-verlusten in Fremdwährung sprichst, redest Du sicherlich von einem ausländischen Broker, oder?

Ein deutscher müsste das ja normalerweise von sich aus erledigen.


  • 0

Marktgedanken - ...denn der Markt vergisst nie!

Meine Trophäen (dedicated to Vola *g*): conglom-o.gif b2m.gif lukas.gif licens.gifmarcus.gif germano.gif


Thanked by 3 Members:
RAiNWORM , ronner , Vola

#3 Quickbeam2k1

Quickbeam2k1

    Floor Broker

  • *_skilled
  • 425 posts
  • 2317 thanks

Posted 20 May 2014 - 09:05 PM

Richtig, das ganze lief über Captrader bzw dann Interactive Brokers. Da sind die Unterlagen meiner Meinung nach nicht wirklich nachvollziehbar, was aber vermutlich gerade an den Währungsschwankungen liegt.


  • 0

Thanked by 3 Members:
RAiNWORM , ronner , Vola

#4 Roti

Roti

    Floor Broker

  • Addict
  • PipPipPipPipPipPip
  • 157 posts
  • 1022 thanks

Posted 01 June 2014 - 10:11 AM

Richtig, das ganze lief über Captrader bzw dann Interactive Brokers. Da sind die Unterlagen meiner Meinung nach nicht wirklich nachvollziehbar, was aber vermutlich gerade an den Währungsschwankungen liegt.

 

 

Hallo,

 

in letzter Zeit häufen sich Anfragen zu Versteuerung ausländischer (Nicht-Euro) Aktien und Terminkontrakte bei Interactive Brokers und deren deutschen White-Label Partner: captrader, LYNX und Agora quer durch verschiedene Börsenforen ;)

 

Nun, einfach ist es nicht da es bis dato kein(e) Regelung/Gesetz/Verordnung verbindlich für alle Broker/Market-Maker/KAG gibt wenn Sie deutsche Privatkunden annehmen auch kostenfrei eine gewisse Mindestform an Aufstellung, G/V-Tabelle, Erträgnisaufstellung inkl. Währungsumrechnung am Jahresende zwingend für Ihre deutschen Kunden zu erstellen und zukommen lassen müssen. Daher ist es in der Praxis immer so eine Sache von Steuerberatung und dem entsprechenden FA für den Steuerpflichtigen Bürger was durchaus etwas oder deutlichen zu Mehraufwand führen kann.

 

Im Prinzip gilt seit 2009 für Private dies:

Bei Wertpapieren in Fremdwährung sind die Anschaffungskosten im Zeitpunkt des Erwerbs und die Einnahmen aus der Veräußerung bzw. Rückzahlung zum Zeitpunkt der Veräußerung bzw. Rückzahlung in Euro umzurechnen.

 

Quelle: https://www.deutsche...and-2012-12.pdf

 

Achtung: mein Beitrag stellt keine Steuerberatung oder Aufforderung zur Spekulation dar sondern lediglich meine persönliche Meinung, Steuergesetzte ändern sich auch wieder!!

 

Am besten ist es dennoch auf die persönliche Situation ausgerichtet einen Steuerberater/Lohnhilfeverein mit entsprechenden Kompetenzen einzuschalten wer "ganz auf Nummer sicher gehen will". Auch wenn der Steuerberater/Lohnhilfeverein selbst nicht die Detailtiefe kennt kann durchaus im Auftrag ein entsprechender Experte für ein spezielles Themengebiet hinzugezogen werden, quasi der Dienstleister für den Dienstleister blush.gif

 

Viel Erfolg.


Edited by Roti, 01 June 2014 - 10:27 AM.

  • 1
Beste Grüße

Roti :)

Thanked by 3 Members:
RAiNWORM , DarthTrader , Vola

Wichtiger Hinweis für Besucher der Community!

Das Erstellungsdatum des von Dir aufgerufenen Themas liegt bereits einige Zeit zurück. Wir möchten darauf hinweisen, den Inhalt der Diskussion auf seine Aktualität hin zu prüfen. Weitere Informationen findest Du auf dieser Seite.


0 user(s) are reading this topic

0 members, 0 guests, 0 anonymous users