Jump to content


Photo

Kriseninvestments


  • Please log in to reply
54 replies to this topic

#41 Forex1+

Forex1+

    Floor Broker

  • Addict
  • PipPipPipPipPipPip
  • 356 posts
  • 1714 thanks

Posted 20 April 2020 - 11:14 PM

Kann mir vorstellen, dass es an den Aktienmärkten schon bald richtig los geht, die Bären werden den naiven Bullen mal zeigen was eine Rezession ist.

Was jetzt mit den Airlines aktuell passiert ist erst der Anfang. Die Basisreproduktionszahl ist hier wieder auf 0,9 gestiegen, um es menschenwürdig unter 1 zu halten wird es so schnell keine Lockerungen in dem Ausmaß geben welche den overleveraged Firmen noch helfen würden, die wird es jetzt der Reihe nach in die Insolvenz treiben.

Wenn noch die Hotels/Immos kommen kann es interessanter Weise sogar zu einem Beef mit den USA kommen, denn wer ist der größte Gläubiger von Trumps Familiengeschäften -> Die Deutsche Bank. Interessant auch was da noch passiert.


Edited by Forex1+, 20 April 2020 - 11:14 PM.

  • 1
It's a losing game, without passion !

Thanked by 5 Members:
Vola , Kleinerbroker , Mako , Bull68 , whipsaw

#42 whipsaw

whipsaw

    Founder

  • Management
  • 13,622 posts
  • 41351 thanks
  • Wohnsitz:Germany

Posted 21 April 2020 - 12:12 PM

Ja, man kann das alles mal als Szenario durchspielen.
Wichtig ist, dass man sich versucht ein Gesamtbild zu verschaffen, vor allem unter Einbeziehung aller denkbaren Abhängigkeiten.
Spinnt man den Faden weiter, kann man auch fast nur zu dem einen Ergebnis kommen.

 

Das hier war ein Vorbote dessen, was man unbedingt auf dem Schirm haben muss. Nicht wegen WTI oder der umgekehrten Vorzeichen, sondern wegen der "Vorstellbarkeit".
Bis gestern hätten vermutlich nur sehr wenige Personen eine Prognose abgeben können, dass es mal soweit kommen würde.

Außer natürlich Müller & Co. natürlich, aber die können wir auch nicht zu den Normalsterblichen zählen.


  • 2

12.5 / E 12° 30' 0'' | 48.6833 / N 48° 41' 0'' CAVEAT EMPTOR

Nanex©2012 - Market Events and Phenomena [ Link ]

 

 

 metatrader-wiki.com

247-365.info
... 24/7 up2the minute news 365 days a year

Community Feeds powered by 



DDOS vs. LLOD

 

 


Thanked by 5 Members:
Vola , Kleinerbroker , Forex1+ , Mako , Bull68

#43 Forex1+

Forex1+

    Floor Broker

  • Addict
  • PipPipPipPipPipPip
  • 356 posts
  • 1714 thanks

Posted 22 April 2020 - 11:52 AM

BNTX geht jetzt ab

https://www.handelsb...d/25762406.html

 

Ansonsten spannend auch GILD und MRNA(aber schon weit gelaufen)


  • 1
It's a losing game, without passion !

Thanked by 4 Members:
Vola , Kleinerbroker , whipsaw , Bull68

#44 Forex1+

Forex1+

    Floor Broker

  • Addict
  • PipPipPipPipPipPip
  • 356 posts
  • 1714 thanks

Posted 25 April 2020 - 12:03 AM

Flop oder Top GILD(885823) Hersteller von Remdesivir

 

Hatte mich heute schon über die News gewundert denn die bisherigen Test an Affen und Menschen sehen ok aus  Die negativ-News/Studie die heute durch die Financial Times als Flop verbreitet wurde war scheinbar ein Fake von China mocking.gif  Mir war bis heute auch unbekannt, dass die WHO scheinbar eine besondere Verbindung zu China hat...
https://www.bild.de/...62256.bild.html

"Medikament habe bei Patienten in der München Klinik Schwabing erste Erfolge gebracht, sagte Clemens Wendtner, Chefarzt der dortigen Klinik für Infektiologie. Nach zurückhaltenden Schätzungen habe die Hälfte seiner Patienten profitiert, sagte Wendtner."
https://www.n-tv.de/...le21736502.html

Ich denke Ende/Mitte Mai wird es News zu "neutralen" Studien geben. Ich schätze selbst ein nur geringer positiver Effekt auf den Gesundheitsverlauf würde sich sogar positiv auf GILD auswirken da es einfach komplett an Alternativen fehlt.


Edited by Forex1+, 25 April 2020 - 12:04 AM.

  • 0
It's a losing game, without passion !

Thanked by 5 Members:
Vola , Mako , Kleinerbroker , Bull68 , whipsaw

#45 Kleinerbroker

Kleinerbroker

    Floor Broker

  • Validating
  • PipPipPipPipPipPip
  • 1,504 posts
  • 9809 thanks
  • Wohnsitz:BW

Posted 28 April 2020 - 08:06 PM

APRN - von 29$ auf 10$ in paar Minuten, war zu erwarten. Nicht zu gierig werden Freunde. mocking.gif

 

von 2 auf 20 -> das sind 1000% in einer Woche, wem das nicht reicht, dem kann ich echt nicht helfen.

 

Alle reden vom Crash und Vola blablabla, aber wie das Ding tradet ist imho völlig normal, wäre auch ohne Spy Crash so oder ähnlich gelaufen!


Dann wollen wir mal gucken, was die Earnings morgen früh so bringen .... im Moment scheint es ja schon etwas Vorfreude zu geben ...... nictation.gif 


  • 0
Do not trade alone

Thanked by 4 Members:
Vola , whipsaw , Forex1+ , Bull68

#46 Forex1+

Forex1+

    Floor Broker

  • Addict
  • PipPipPipPipPipPip
  • 356 posts
  • 1714 thanks

Posted 08 May 2020 - 02:38 PM

Interessante Korrels, ob der Vergleich hinkt oder nicht trotzdem mal ganz interessant

 

Attached File bfmF312.jpg   64.43K  7 downloads

 

Attached File bfmC515.jpg   62.04K  8 downloads

 

Attached File SP-500-vs.-1929.png   64.87K  8 downloads

 

Hat nach dem entgültigen Tief dann ca 25 Jahre gedauert um wieder das alte Hoch zu erreichen...

https://www.finanzen...&p_500/seit1928

 

ps: https://www.n-tv.de/...le21767432.html


Edited by Forex1+, 08 May 2020 - 02:43 PM.

  • 0
It's a losing game, without passion !

Thanked by 6 Members:
Mako , whipsaw , Kleinerbroker , Vola , oldschuren , Bull68

#47 Mako

Mako

    Floor Broker

  • *_skilled
  • 460 posts
  • 2264 thanks
  • Wohnsitz:FFM

Posted 31 May 2020 - 10:26 AM

Alles short, was mit Luftfahrt zu tun hat.

 

Denn morgen ist- juchhei

Die Corona-Krise vorbei

Und es fliegen wieder alle

Nach Malle.

 

Tun sie das? Nein. Denn die Krise ist morgen nicht vorbei. Für mich ist die Luftfahrt in der Corona-Krise das, was die Banken in der Finanzkrise waren. Der Beginn eins jahrelangen quälenden Abstiegs. Die Entwicklung weist verblüffende Parallelen auf:

 

Zunächst schnelle Rettungsmilliarden vom Staat, um Großpleiten abzuwenden.

Parallel dazu alle möglichen Regulierungen, die den Betrieb teurer machen und langfristig das Geschäftsmodell in Frage stellen. Was bei den Banken verschärfte Eigenkapitalanforderungen, Dokumentations- und Haftungsregeln und Abschmelzen der Zinsmargen waren, sind hier Hygiene- und Kontaktverbotsregeln, Quarantänevorschriften und Reiseverbote.

Und schließlich auch ein geändertes Konsumverhalten. Videokonferenzen machen Geschäftsreisen überflüssig, Heimaturlaub den Ferntourismus.

 

Lufthansa - die Commerzbank der Coronakrise. Auch bei letztgenannter dachte man, hurra, jetzt steigt der Staat ein, damit ist die Bank über'n Berg. Nach mehreren Kapitalmaßnahmen ist der Aktienkurs heute bei noch 1 (in Worten: ein) Prozent seines Höchstkurses vor der Finanzkrise. Bezogen auf die Lufthansa wäre das langfristige Kursziel dann bei 0,30 - von aktuell 9,10 bis 9,60 noch ein ganz ordentliches Ertragspotenzial auf der Short-Seite.

 

Boeing und Airbus - dürften nur durch staatliche Rüstungsaufträge noch überleben. Im Zuge dessen vermutlich mit mehreren anderen Firmen aus dem Rüstungsbereich fusionieren. Bis es soweit ist, dürften die Aktionäre nochmal ordentlich zur Kasse gebeten werden. Auch hier langfristiges Kursziel bei einem Zehntel des aktuellen Wertes.


  • 0

Hilfe, der Coronavirus kommt zurück. Jetzt schnell DAX verkaufen!


Thanked by 5 Members:
Vola , whipsaw , Bull68 , Forex1+ , oldschuren

#48 whipsaw

whipsaw

    Founder

  • Management
  • 13,622 posts
  • 41351 thanks
  • Wohnsitz:Germany

Posted 01 June 2020 - 08:57 AM

Neben Flugzeugbauern, Fluggesellschaften und Reisekonzernen dürfte das kollektiv aktivierte Angstgedächtnis auf die (börsennotierte) Systemgastronomie oder auch Konzertveranstalter nachhaltig ausstrahlen.

 

Aktuelles Beispiel aus dem (nicht börsennotierten) Mikrokosmos: Eine in unserem näheren Umfeld seit Jahren an jedem Tag mehrfach ausgebuchte Wirtschaft mit etwas gehobener Küche schafft es über Pfingsten nicht, die bis auf die Hälfte reduzierte Kapazität für einen Durchgang vollzubekommen.
Lockerung ist also nicht gleichzusetzen mit locker machen bzw. back to business.


  • 0

12.5 / E 12° 30' 0'' | 48.6833 / N 48° 41' 0'' CAVEAT EMPTOR

Nanex©2012 - Market Events and Phenomena [ Link ]

 

 

 metatrader-wiki.com

247-365.info
... 24/7 up2the minute news 365 days a year

Community Feeds powered by 



DDOS vs. LLOD

 

 


Thanked by 4 Members:
oldschuren , Vola , Mako , Forex1+

#49 whipsaw

whipsaw

    Founder

  • Management
  • 13,622 posts
  • 41351 thanks
  • Wohnsitz:Germany

Posted 02 June 2020 - 08:24 AM

Was in den USA abgeht, ist auch ziemlich verrückt. 
Man fragt sich, wer die Algo's mit welchen Parametern gefüttert hat, dass die sonst so entscheidenden Impulse aus der Realwelt komplett ausgeblendet werden.
Staatsverschuldung, Wahlkampf, Corona und nun noch Unruhen im gesamten Land .... alles perlt ab...


  • 0

12.5 / E 12° 30' 0'' | 48.6833 / N 48° 41' 0'' CAVEAT EMPTOR

Nanex©2012 - Market Events and Phenomena [ Link ]

 

 

 metatrader-wiki.com

247-365.info
... 24/7 up2the minute news 365 days a year

Community Feeds powered by 



DDOS vs. LLOD

 

 


Thanked by 4 Members:
oldschuren , Vola , Forex1+ , Mako

#50 Forex1+

Forex1+

    Floor Broker

  • Addict
  • PipPipPipPipPipPip
  • 356 posts
  • 1714 thanks

Posted 02 June 2020 - 01:46 PM

Ich habe mich mal wieder was das Virus angeht auf den Stand der Dinge gebracht. Der Dispersionsfaktor (sozusagen die Stochastik der ungleichen Verteilung der Ansteckenden) liegt nach aktueller Erkenntnis vermutlich irgendwo um die 0.4 dies bedeutet, dass es Vorteile gibt beim Aspekt "Kontrollfähigkeit" des Virus. Wenn man nur 30% Kontrolle erlangt, was wahrscheinlich schon locker durch Masken und Vermeidung von Superspreaderereignissen erreicht wird, dann führt dies laut Wissenschaft zur Halbierung der 10% Superspreader die wiederum 80% der Infizierten angesteckt hätten. Der niedrige Dispersionsfaktor führt zum Einen sowieso zu einer gewissen Selbstextinktion in den Generationen, und jetzt reicht es im Grunde, die restlichen wenigen Fälle welche Teil eines Superspreaderereignis waren, als auftretendes Cluster zu identifizieren und zu isolieren. Das Learning wird also sein, dass sobald ein Infizierter an einem Superspreaderereignis teilgenommen hat, dann alle dort anwesenden Menschen sofort als Infiziert betrachtet werden müssen und in Quarantäne gehen. Dadurch wird man auftretende Cluster immer direkt im Keim ersticken. Wäre der Dispersionsfaktor irgendwo zB bei 0.7 wäre das so nicht möglich, er ist aber bei etwa 0.4 daher sind die aktuellen Erkenntnisse positiv.

Ich glaube daher, dass es keine zweite Welle mehr geben wird da das Virus, mit diesen und kommenden Erkenntnissen, relativ kontrollierbar sein wird.

Das was jetzt wirtschaftlich angestoßen wurde wird seinen Weg gehen aber ich denke es wird durch das Virus nichts mehr neues negatives angestoßen werden. Das heißt die Leute und Firmen gehen pleite die durch aktuellen Maßnahmen pleite gehen, es wird darüber hinaus aber eher keine neuen Maßnahmenverschlechterungen geben da die Cluster dann lokal bzw gezielt gehandhabt werden. Alle Wirtschaftszweige welche nicht zum Faktor "Superspreaderereigniss" gehören, haben im Grunde kein Risiko mehr, dass es Rückwärts geht. Daher wird sich das Ganze je nach Branche ganz differenziert entwickeln, natürlich wird es die betroffenen Branchen zerstören aber die restlichen eben nicht.

DAX hat heute 12000 erreicht...


  • 0
It's a losing game, without passion !

Thanked by 4 Members:
oldschuren , Mako , Vola , whipsaw

#51 Mako

Mako

    Floor Broker

  • *_skilled
  • 460 posts
  • 2264 thanks
  • Wohnsitz:FFM

Posted 03 June 2020 - 09:07 PM

Alles short, was mit Luftfahrt zu tun hat.

 

Interessant fand ich dazu heute diese Meldung:
 

Die Lufthansa erwartet erst in mehreren Jahren eine Normalisierung des Flugverkehrs und wird lange Zeit nur einen Bruchteil ihrer Flüge anbieten. Im kommenden Jahr etwa würden noch 300 der 763 Maschinen am Boden bleiben, im Jahr 2022 voraussichtlich noch 200, teilte die Airline mit. Im ersten Quartal 2020 machte die Lufthansa ein Minus von 2,1 Milliarden Euro.

Die Nachfrage nach Flügen werde "noch über Jahre unter dem Vorkrisenniveau liegen", erklärte die Fluggesellschaft. Erst im Jahr 2023 erwartet die Lufthansa die "Beendigung der Krise" - aber immer noch eine um 100 Flugzeuge kleinere Flotte.

https://www.n-tv.de/...le21820723.html

 

Ich frage mich bei dieser Gelegenheit, ob da ein profitabler Flugbetrieb überhaupt noch darstellbar ist. Die große Wachstumsphantasie ist zumindest nach Einschätzung des Unternehmens nicht mehr zu erwarten.


  • 0

Hilfe, der Coronavirus kommt zurück. Jetzt schnell DAX verkaufen!


Thanked by 3 Members:
Vola , whipsaw , oldschuren

#52 Rumpel

Rumpel

    Floor Broker

  • *_skilled
  • 1,348 posts
  • 7657 thanks

Posted 09 June 2020 - 02:04 PM

Das Internet vergisst nie.

 

Da hast du aber echt Glück gehabt. Bei 93,30 waren wir schon. 

 

Ansonsten sind einige meiner Gewinner Lufthansa und TUI. mocking.gif  


  • 0
Aus technischen Gründen steht meine Signatur auf der Rückseite dieses Posts!

Thanked by 4 Members:
Vola , Mako , whipsaw , oldschuren

#53 whipsaw

whipsaw

    Founder

  • Management
  • 13,622 posts
  • 41351 thanks
  • Wohnsitz:Germany

Posted 10 June 2020 - 08:29 AM

Da hast du aber echt Glück gehabt. 


Ich weiß, erinnere mich nur nicht daran. Sollte den Mund das nächste Mal nicht so voll nehmen.
Sell in May funktioniert nicht mehr, Krisenpapst Meuller hat schon wieder nicht Recht bekommen und für's Öl kaufen gabs sogar noch Geld obendrauf.
Mein Dilemma: WeltBILD zerstört. Keinen der abgedroschenen Floskeln lässt sich jetzt mehr an die nächste Generation weitergeben. 


Leid tun mir aber auch die Technischen Analysten. Die müssen doch alle Schnappatmung haben, da alle bis dato in Stein gemeißelten Gesetzmäßigkeiten mit Corona ins Nirnava übergetreten sind.


  • 0

12.5 / E 12° 30' 0'' | 48.6833 / N 48° 41' 0'' CAVEAT EMPTOR

Nanex©2012 - Market Events and Phenomena [ Link ]

 

 

 metatrader-wiki.com

247-365.info
... 24/7 up2the minute news 365 days a year

Community Feeds powered by 



DDOS vs. LLOD

 

 


Thanked by 4 Members:
Vola , oldschuren , Mako , Rumpel

#54 Mako

Mako

    Floor Broker

  • *_skilled
  • 460 posts
  • 2264 thanks
  • Wohnsitz:FFM

Posted 11 June 2020 - 10:31 AM

Ansonsten sind einige meiner Gewinner Lufthansa und TUI. mocking.gif  

 

Meine auch. Eine erste Tranche LHA bei knapp 10,50 short, die zweite bei 12,00, das Limit für die dritte liegt bei knapp 15,00. Momentan schon gut Profit drauf, aber das hat nix zu heißen. Irgendwann kommen noch mal neue Jubelmeldungen, war bei der Commerzbank damals auch so. Mal schauen, was in 12 Monaten so los ist..... mocking.gif


  • 0

Hilfe, der Coronavirus kommt zurück. Jetzt schnell DAX verkaufen!


Thanked by 3 Members:
Vola , oldschuren , whipsaw

#55 Forex1+

Forex1+

    Floor Broker

  • Addict
  • PipPipPipPipPipPip
  • 356 posts
  • 1714 thanks

Posted 17 June 2020 - 02:26 PM

BNTX geht jetzt ab

Ansonsten spannend auch GILD und MRNA(aber schon weit gelaufen)

 

Update:

GILD(885823) mit Remdesivir bekommt zur Behandlung von Corona nun harte Konkurrenz durch ein ganz simples Steroidhormon den Entzündungshemmer Dexamethason was dazu noch ziemlich billig ist. Mit GILD wäre ich daher ab jetzt vorsichtig das Alleinstellungsmerkmal ist jetzt weg. https://www.n-tv.de/...le21851795.html

 

 

Ansonsten ganz spannend wie sich die Impfstoffe so machen:

 

Phase1:

Inovio(DNA Impfstoff), BioNTech(RNA Impfstoff), Sinovac(inaktiver Virus), Norovax(Totimpfstoff), CureVac(RNA Impfstoff)

 

Phase2:

CanSino(Vektor Impfstoff), Moderna(RNA Impfstoff)

 

Phase3:

Oxford(Vektor Impfstoff)(kombinierte Phase 2-3)

 

 

MRNA(A2N9D9) wird daher vielleicht der erste RNA Impfstoff sein und schneller am Markt als BNTX.


  • 0
It's a losing game, without passion !

Thanked by 3 Members:
Vola , Mako , whipsaw



0 user(s) are reading this topic

0 members, 0 guests, 0 anonymous users