Jump to content
Tom Next - Daytrading Community

MetaTraders

  • entries
    29
  • comments
    69
  • views
    103,090

Erstelle deinen eigenen Indikator mit MQL5


FinGeR

4,072 views

 Share

 

Einführung

Was ist ein Indikator? Eine Anzahl von berechneten Daten, die auf dem Monitor(Chart) vereinfacht dargestellt werden. Dabei werden Daten ausgelesen(z.b. Kursdaten und/oder anderen Indikatoren Daten) und als Arrays weiterverarbeitet. Die Ergebnisse werden dann über weitere Arrays ausgegeben.(Indikator-Werte) Trotz der Tatsache, dass uns bereits viele Indikatoren zur Verfügung stehen und auch manche davon zu Klassikern geworden sind, die Notwendigkeit eigene Indikatoren zu erstellen ist immer vorhanden.

 

Unterschiedliche Indikatoren

Ein Indikator kann in farbigen Linien oder Flächen, oder auch speziell mit Texten und Zahlenwerten an verschiedenen Positionen auf dem Chart dargestellt werden. Auch können diese kombiniert werden, wodurch noch mehr Indikator Arten entstehen. Zum erstellen unseres Indikators benutzten wir als Beispiel den bekannten True Strength Index Indikators entwickelt von William Blau.

 

True Strength Index

Der TSI Indikator basiert auf der doppelten Glättung des Momentums zur Ermittlung von Trends, sowie den überverkauft / überkauft Bereichen. Mathematische Erklärungen dafür findet man im englischen "Momentum, Direction, and Divergence" von William Blau. Wir benötigen nur die Berechnungsformel.

 

TSI(CLOSE,r,s) =100*EMA(EMA(mtm,r),s) / EMA(EMA(|mtm|,r),s)

  • mtm = CLOSEcurrent – CLOSprev, Mit hilfe der Daten aus dem Array wird die Differenz vom Close Preis der aktuellen zur vorherigen Bar berechnet;
  • EMA(mtm,r) = exponentielle Glättung(EMA) von mtm mit einer Periodenlänge welche gleich r ist;
  • EMA(EMA(mtm,r),s) = exponentielle Glättung von EMA(mtm,r) mit einer Periodenlänge welche gleich s ist;
  • |mtm| = absoluter Werte mtm; (nichtnegative, reelle Zahl)
  • r = 25,
  • s = 13.

Aus dieser Formel können wir drei Parameter extrahieren, um die Berechnung des Indikators zu beeinflussen. Das sind die Perioden r und s, sowie auch die Kursdaten welche für die Berechnungen verwendet werden. In unserem Fall nutzen wir den CLOSE Preis.

 

MQL Assistent(Wizard)

Lasst uns den TSI als blaue Linie darstellen - dafür benutzten wir den MQL5 Wizard. Als erstes müssen wir die Art des Programms wählen welches wir erstellen wollen - Einen benutzerdefinierten Indikator. Als zweites legen wir den Namen fest für unser Programm sowie die Parameter r und s mit ihren Werten.

 

MQL5 Assistent Wizard.jpg

 

© --

Übersetzung von Alexander Piechotta alias FinGeR

 

Leider ist die Übersetzung des gesamten Beitrags nicht gestattet.

Englische Fortsetzung : Continue Reading...

 

 Share

1 Comment


Recommended Comments

×
×
  • Create New...