Jump to content
Tom Next - Daytrading Community

Leaderboard

Popular Content

Showing content with the highest reputation since 02/04/2024 in all areas

  1. Mal ein Gedankenspiel dazu: Was wäre die Börse ohne die glitzernden Geschichten (Investmentstories), die Geschichtenerzähler (Journalisten) und Trittbrettfahrer (Schaufelverkäufer), und logischerweise die hier. Echtes ehrliches Handwerk (vor allem mit Skin in the Game) haben nach meinem Dafürhalten nur die Shortsheller - ergo Deven, Hindenburg Research und Co. Wenn man mal ne Statistik fährt, wie viele IPOs im großen Stil Geld verbrannt haben, dann könnte man die Risiko-Disclaimer der CFD-Branche auch direkt bei den Börsen platzieren.
    3 points
  2. Demnach sind die ganzen Betrüger wichtig für die Evolution und damit legitimiert?
    3 points
  3. Ja, der olle Jim oder - Kontraindikator - wie er liebevoll von all jenen genannt wird, die seinen Prognosen als Ausstieg bzw. zum Leerverkaufen nutzen. Wobei Bitcoin/Crypto ein Phänomen ist, dass sich primär durch eine Kombination aus Scam, Geldwäsche, FOMO und Hodl'ing erzeugt wird. Wenn diese Blase irgendwann mal platzt (und das wird sie), möchte ich nicht zufällig irgendwo rumstehen, wo die Lunte das Fass erreicht. Das wird dann richtig schmutzig. Apropos Kontro-J - was macht eigentlich Dirk Müller?
    3 points
  4. Ja, das wäre auch cool, wobei 2029 dann DOW und NASDAQ ultimativ zusammenbrechen müssten. Der DAX macht es dieses Jahr schon mal vor. Läuft den wirklich Großen halt ein wenig voraus. Ich fühlte mich nur irgendwie an 2000 erinnert und wusste noch, daß das Hoch im März gewesen war, aber nicht mehr das genaue Datum...also dachte ich, schaue ich doch schnell mal bei tom-next vorbei, da steht das bestimmt irgendwo, und siehe da....hier werden Sie geholfen. Was ich eigentlich sagen wollte, war, daß es irgendwie mal Zeit ist für ein Rendezvous der aktuellen feuchten Börsenträume mit der Realität im Soros'schen Sinne. Dieses Rendezvous könnte freilich auch mit einer Bestätigung der gestiegenen Kurse durch ein Wachstum in der Realwirtschaft von 5 oder 10 Prozent BIP dieses und nächstes Jahr erfolgen - dann hätte die Börse wieder mal Recht gehabt. Die Frage wäre dann noch: welche Börse? Die deutsche oder die chinesische? Der Hang Seng hat sich in den letzten drei Jahren halbiert. Die deutsche Wirtschaft hängt doch an China, dachte ich....
    2 points
  5. Jup, das war bei mir auch so: ohne Impfung hatte ich Corona und fand es angenehmer als später nach 3 Impfungen. Ausserdem hatte ich letztes Jahr 2 mal eine 2 wöchige Erkältung, sowas hatte ich ewig nicht mehr. Aber was heisst das schon? Man geht von sich aus, es war aber doch bekannt dass so 90% der Leute kaum Probleme mit Corona haben werden, dafür kann es bei den 10% sehr kritisch werden. Und wenn es nur 5% wären, wenn die alle schwer erkranken, das wären in Deutschland so 4 Mios. Das Gesundheitssystem wäre kollabiert und das galt es zu verhindern. Leider wird es wohl nie Zahlen geben, wieviele Menschenleben die Impfung gerettet hat usw.
    2 points
  6. Kann sein Mako oder wir laufen weiter bis 1929 ähm 2029. Ich fühle mich weiter an das Jahr 1995 erinnert, andere Experten sagen es sei 2000. Solange die Experten sich uneinig sind geht's, werden sie sich einig: run to the hills.
    2 points
  7. Und nun - vier Jahre später - was wurde aus der größten Bedrohung der Menschheitsgeschichte? Da das ja hier ein Börsenforum ist, schauen wir am besten gleich mal auf DIE Corona-Aktie: Die Blase ist ja nun schnell geplatzt. Wenn die künftigen Impfstoffe von Biontech so wirksam sind wie der Corona-"Impfstoff", na dann.... So scheinen es auch die Anleger zu sehen. Ein Arbeitskollege erzählte mir, er sei mittlerweils 6 (in Worten: sechs) mal gegen Corona geimpft worden und wurde vor einem Monat trotzdem krank - mit dem Coronavirus. Mir selbst widerfuhr das gleiche Schicksal vor einem Jahr....ich war aber auch nur zweimal geimpft, das galt immerhin kurze Zeit vorher noch als "vollständig geimpft", also sicher vor dem Virus... Gestorben sind wir beide nicht - wären wir ohne "Impfung" allerdings auch nicht. Also alles nur Hokuspokus? Nicht ganz. Ein paar nachhaltige Auswirkungen gab es schon, wenngleich auch ganz woanders, als sich die Akteure seinerzeit dachten. Es beginnt völlig harmlos auf meinem Wochenmarkt, der sich seit dem Corona-Lockdown auf die Hälfte der Marktstände reduzierte und seither auf diesem Niveau geblieben ist, und endet bei den Bürotürmen in unmittelbarer Nachbarschaft meines Arbeitsplatzes, wo ich mich die ganze Zeit frage: ob die das alles noch vermietet bekommen? Ohne Corona kein Homeoffice, zumindest nicht annähernd so schnell. Mal schauen, wann uns die nächste Büroturmimmokrise heimsucht....
    2 points
  8. Fühle mich derzeit irgendwie an den März 2000 erinnert. Das Hoch von damals wurde über sieben Jahre nicht mehr gesehen. Ob das dieses Jahr auch so ist?
    2 points
  9. Scheinen aber schonmal mehr wie 3 Mitarbeiter zu haben und es geht nach oben. Haben aber imho was Wichtiges vergessen: ich lese nirgends "AI". Dann braucht das keiner im Moment an der Street.
    2 points
  10. Wieder ein IPO, wo der Praktikant ran musste, vor dem Duallisting an der NASDAQ schnell noch ne Webseite zusammenzuklöppeln. Noch nicht mal die paar Euro waren drin, um sich ein SSL-Zertifikat zu leisten. Weder den Chinesen noch dem Börsenbetreiber scheint das zu blöd zu sein. http://en.usa-wetouch.com/ Ticker WETH
    2 points
  11. Follow up - Same business as usual https://www.youtube.com/watch?v=x852q3hDhp4 Aus dem Intro zur Reportage
    2 points
  12. 2 points
  13. Zwei Themen in Einem. Bullshit Bingo per Excellence. Würde auch gut hierein passen. https://www.tom-next.com/community/topic/73955-proptrading-scam/
    2 points
  14. SMCI war fällig heute Und einige wissen nicht was sie tun: Jup, WSB wird dich bestimmt retten, sie würden es nichtmal können, wenn sie wollten, wie naiv. WSB GME Trade war was völlig anderes als das hier! Man kann ein Konto bestimmt noch schneller zerlegen, gell? Aber der Kollege hier liegt ganz weit vorne! Andererseits gibt es Leute die waren heute short und haben gut Geld gemacht. Kann man machen muß man aber nicht und der Kollege da oben ..
    2 points
  15. Ging ja dann sogar noch etwas weiter als ich dachte. Schade nur, dass diese tollen Gelegenheiten so selten sind. Im Moment überbieten sie sich jeden Tag mit neuen Kurszielen, ein paar Etagen tiefer hätte es imho mehr Sinn gemacht, Irrenhaus halt wieder.
    2 points
  16. https://fundingpips.com/
    2 points
  17. Heute hat er (damals) 900k verdient und dadurch die finanzielle Freiheit erlangt. Das reicht ja nichtmal für EIN Boot, das er zeigte. Danke Deven, finde gut, dass Du jetzt tägliche Videos machst, Du verschönerst mir immer wieder den Tag.
    2 points
  18. Aaaber der Meister ist schwer zu schlagen ..
    2 points
  19. Dürfte für Europäer schwierig sein. Bei IB kannst keine US ETFs mehr traden, nur als CFD. Aber selbst wenn es ginge, dann diesen ETF?
    2 points
  20. Geheimtip: Im Bullenmarkt am besten immer die stärksten Aktien shorten Hoffe, ich hab jetzt nicht das Top in nvda getroffen.
    2 points
  21. Wenn es hart auf hart kommt, ist es immer gut, wenn man sich an etwas festhalten kann. Früher hatte man dafür einen Talismann. Was ist, wenn garnix oder nicht viel drin steht? Wenn es denen mehr um die Adressen geht?
    2 points
  22. Ist das jetzt die Taschenbuchausgabe? Ich kenne sowas von den Losungen der Kirche. Die konnte man in die Hosentasche stecken und immer dann rausholen, wenn einem von höherer Instanz aus geholfen werden sollte. Fände ich übrigens ganz praktisch, sowas zum Dabeihaben&Nachlesen. Da wäre man irgendwie sicherer, wenn man zu früh eingestiegen oder die Kurse auf einmal gegen einen Laufen. Ein Handbuch für Shortseller wäre sicher auch Etwas, dass es auf die Spiegel-Bestsellerlisten schaffen könnte.
    2 points
  23. aber nur etwas... :)
    2 points
  24. Ja natürlich: so manch erfahrener Börsianer kann bestimmt vom Deven noch was lernen. Es ist ja zu begrüßen, wenn Leute die Jüngeren an die Börse heranführen. Allerdings halte ich weiterhin die Aussage man habe in 3Monaten aus gesorgt für etwas überzogen. 🤔
    2 points
  25. Vielleicht hätte PB sich doch den einen oder anderen YT-Kanal abonnieren sollen. Dann wäre es ihm möglicherweise vergönnt gewesen, nicht den Börsenwahnsinn bis ins hohe Rentenalter anzutun. Ansicht hat das auch was von Altersdiskriminierung, findest Du nicht? Also all die Insights vorzuenthalten, die die neuen Medien so bereithalten. Man glaubt immer nur an das, was einem der Verstand zulässt zu glauben. Es reicht dabei nicht, einfach nur Futures jahrelang zu handeln. Is so. Bisschen autodidaktische Horizonterweiterung gehört da eben auch dazu. Deshalb finde ich es wichtig und richtig, Deven hier gebührend und nicht nur wegen seiner bewegenden Geschichte zu supporten.
    2 points
  26. Deven sass eben wieder auf dem Rücksitz (s)eines RollsRoyce und offerierte sein Buch. Hab genau zugehört: mit seiner "Methodik" und 4k hast Du in 3 Monaten ausgesorgt, so das Versprechen. Dann wurde wieder das Boot gezeigt, also meint er mit "ausgesorgt" wohl mehrere Millionen gell!? Dann lese ich zufällig das hier von einem meiner Lieblingsgurus: Jetzt bin ich verwirrt.
    2 points
  27. Und da isser schon.. "Mit diesem Buch wirst du in 3 Monaten aussorgen." Der holyholy Grail. Er hat keinen Lambo oder Privatjet = seriös.
    2 points
  28. Von Peter Brandt, tradet "nur" seit 50 Jahren Futures. Er kennt Deven noch nicht.
    2 points
  29. Ich kann mich nicht halten, ich muß einfach dabeisein. Vergeßt Trading, wir machen jetzt alle ein Fitnessstudio auf. In dem Bereich kenne ich mich etwas aus, das wird ein Klacks. Hab nur noch eine kleine unwesentliche Frage am Rande: wenn das Konzept so genial ist, wofür brauchen die dann mich? hmh vllt jemand der das Risiko übernimmt? Aber wenns doch gut läuft, dann gibst doch keins, also machbar.
    2 points
  30. Ein Glück, wir kennen BreakEven. Hier ging es noch schneller, bei Eröffnung war der schon BE... :)
    2 points
  31. Mach doch einfach ein Fitnessstudio (im Franchise) auf: https://fitomat.club/de/franchise?gclid=CjwKCAiAlJKuBhAdEiwAnZb7lT1Q-TgzWN7TpxUZayvMuhYTfLJqimd9Y-ECDJYXDE6mW2TTMinzAhoCyAUQAvD_BwE Nach nur 2 Monaten bist Du im Breakeven, sagen sie. Halte ich für schwierig bei der Dichte, aber wird schon laufen.
    2 points
  32. Ah jetzt verstehe ich. Würde es zur Auszahlung kommen, wäre das ja ok, was ich aber bezweifle. Diese Buden sind doch alle nicht reguliert, da wirste lange auf dein Geld warten können. Habs ja selber mal erlebt: hatte mich vor zig Jahren mal auf einer Spieleseite angemeldet, weil ich Flipper spielen wollte. Wollte gar kein Geld verdienen, einfach nur spielen, aber irgendwann nervte die Werbung und ich zahlte 10 Euro ein. Das ging mit dem Handy problemlos, glaub per SMS, der Betrag war sofort auf dem Konto. Dann spielte ich über Monate ein Kartenspiel und hatte so 70 Euro erspielt. Aus Spaß wollte ich mir die mal auszahlen lassen, aber dann ging der Zirkus los. Die wollten eine Kopie meines Ausweises, das wäre Vorschrift. Kam für mich nicht in die Tüte bei der Bude, Sitz in England und Gibraltar. Für mich ging es um den Spaß so kein Problem, aber stellt euch vor Du hast da Monate ernsthaft getradet und es geht um wesentlich grössere Summen als 70 Euro! Die ganze Arbeit für nix. Hätte dann wenig Mitleid mit denen, wenn da mal jemand auf Gedanken kommt.
    2 points
  33. Nee, alles gut. Kontrovers diskutiert passt. TradingPit sind Liechtensteiner, oder Steuer-Liechtensteiner. https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20221115_OTS0034/the-trading-pit-ein-preisgekroentes-proptrading-unternehmen-sichert-sich-eine-wachstumsfinanzierung-in-hoehe-von-10-millionen-euro
    2 points
  34. Wenn es zu sehr in Richtung Werbung geht, dann können wir das auch wieder löschen. Kein Problem damit...
    2 points
  35. An und für sich ist da schon eine Menge dabei. Hatte auch mal überlegt ein kleines Konto zum testen zu buche, die Eurex-Squawkbox kostet 129 EUR pro Monat. Dann bekommst für bisschen mehr noch ein Spielkonto. Aber stuzig macht mich diese Kooperation mit in Dubei ansäßigen Unternehmen. Wo da jetzt der Rechtssitz ist, keine Ahnung.
    2 points
  36. Du bezahlst ne Gebühr, musst ne bestimmtes Gewinnziehl unter gewissen Riskparameter erreichen, Gott sei Dank (für die Anbieter) schrotten 80 Prozent der Leute das und verfehlen die Parameter, so das die Firma die Gebühren einheimsen kann, ein paar kommen durch den Parkour und können sich über einen Gewinnsplit freuen. Bis jetzt trägt sich das für viele Firmen. Gibt Trader die haben, was weiß ich, 30x den Resetknopf gedrückt. Als Bsp kostet das bei diesem 170 Euro Modell 85 EUR. Damit haben die soviel Kohle verloren, dass die lieber mal mit kleinen Brötchen selber backen sollten .
    2 points
  37. Mit gesundem Menschenverstand ist das nicht zu erfassen. Wir sind da schon zwei. Die wenden sich wohl an Leute die kein Geld zum traden haben gell? Oder tatsächlich dem Glauben verfallen sind, dass irgendein Samariter Hobbytradern Geld zum Verbrennen anvertraut. Der Nepp kann nicht größer sein. Die Dunkelziffer derer die auf die Nummer reingefallen sind, geht in die Hunderttausende. Und: Der BigBang steht sicher noch bevor.
    2 points
  38. Ich verstehs nicht, kann aber auch nicht alles verstehen. Die wenden sich wohl an Leute die kein Geld zum traden haben gell? Tja, mußt halt nur was ins Marketing investieren, dann geht fast alles.
    2 points
  39. Oh, Bull - Du kannst Dir kein Bild davon machen, wie lukrativ die Ver******* ist. Millionen an Gebühren spielt das ein. Vereinfacht erklärt: Gib mir 50€ als Abo und ich geb Dir nen Demokonto von XM-SCAM Broker. Das mal 5.000, x 12M....
    2 points
  40. Ahja die Nummer, hab ich schonmal gesehen, bei einer Forex Bude. Da schwafelte ein Cowboy süffisant im Interview ausgiebig von seinem Lifestyle. Nur: Du sagst, es ist alles Demogeld! Wovon leben die dann? Irgendwann muß ja jemand was einzahlen!?
    2 points
  41. Nee, nicht ganz. In Ultra-Kurzform: Du zahlst Gebühren, damit eine PropTrading-Vorgaukelfirma Dir eine Demo zur Verfügung stellt, mit der Du Dir einen TrackRecord aufbauen kannst. Bleibst Du innerhalb der vorgegebenen Parameter, stellt man Dir (wieder Demo-) Kapital zur Verfügung und lässt Dich in dem Glauben, es wäre echtes Geld. Das geht so weiter und weiter bis Du durch alle Schleifen (oder auch früher) durch bist. Dann fängst Du von vorn an. FTMO (mehrfach geadelt by Deloitte ) waren die Ersten. Es gibt unzählige dieser Läden. Durch die Bank Rippoff. Keine Einzige der Anbieterfirmen hat eine Eigenhandelslizenz.
    2 points
  42. Nur mal zum Verständnis: da haben Leute Geld auf die Konten eingezahlt und andere traden damit? Ähm, das ist aber kein Proptrading. Scheint, als würden sie die Leute bei Laune halten, warum auch immer.
    2 points
  43. Die Einschläge werden lauten .... Funded Engineer Irgendetwas Seltsames ist hier am Start. Das sich der Markt selbst bereinigt, kann ich mir nicht so richtig vorstellen. Gut wäre, wenn endlich jemand erkannt hätte, was das eigentliche Übel ist.... Sorry, wenn ich jetzt Schelte beziehe. Aber proaktiv-Wegschauen und hinter den Kulissen die Strippen ziehen, ohne die mehr als offensichtlichen Interessenskonflikte offenzulegen, ist ein No-Go. Das DarkNet des Tradings hat eine DNA. Dort muss angesetzt werden. Der Rest erledigt sich von selbst.....
    2 points
  44. Danke @oldschuren - wir schauen uns das an und ich melde mich wieder. fyi; kann bis Ende der Woche dauern. Muss mich dringend um etwas kümmern, dass nicht warten darf. Bitte um etwas Geduld.
    2 points
  45. Ok, scheint jetzt in Ordnung zu sein. Eingefügte Bild ist scheinbar nicht komprimiert ...
    2 points
  46. Ja, denke so ähnlich war es gemeint Whipsaw. Imho kommt aber vor der Story die Idee, der Traum. Die Träumer und die Spinner verändern die Welt, die Konservativen hingegen wollen "bewahren", also nix verändern. Ohne die Spinner würden wir heute noch auf allen 4ren daherkrabbeln. Ohne Pioniere wie zb. Otto Lilienthal gäbs vllt heute noch keine Flugzeuge!? Er hatte einen Traum und hat dafür mit dem Leben bezahlt, leider. Aber diesen Leuten haben wir viel zu verdanken, ohne die gäbe es keinen Fortschritt. Diese Leute sind insofern bemerkenswert, weil, so wie ich die Menschen kenne, sie wenig bis keine Unterstützung erfahren haben. Man muß schon sehr versessen und stur sein in seinem Vorhaben, wenn man jeden Tag hört " das geht nicht, was du da vorhast." Oder: "Wenn das so einfach wäre, hätte es schon ein anderer gemacht." Bei Steve Jobs, Elon Musk und Jeff Bezos dürfte es ähnlich gewesen sein. Jetzt haben wir den Traum von einer CO2 freien Welt und Du mußt die Skeptiker nicht lange suchen. Ich höre es überall: "das geht nicht." Bismarck sagte damals auch er könne sich keine Autos vorstellen, die Kutsche werde es immer geben. Die Tüftler und Spinner werden es richten, davon bin ich überzeugt. Die Aussagen der Skeptiker sind wertlos, weil sie im hier und jetzt denken und keine Phantasie haben. Ohne Phantasie gibt es aber keine Neuerungen, so auch zb keine neue Musik. Jup diese Musiker: auch alles Spinner, einige werden aber ganz gut bezahlt, komisch. Der Mensch scheut Veränderungen, es ist seine Natur, daher gibt es soviele Skeptiker. Zum Glück gibt es die Spinner, sonst würde es sehr langweilig. Tja, leider haben das auch die Betrüger erkannt und kreieren ihre BS Stories. Komischerweise finden sie leicht ihre Opfer, vmtl sind das dieselben Leute, die sonst Skeptiker sind. Und dann sind wir bei der Story: Du brauchst eine gute Story um die Kapitalgeber zu überzeugen, sonst kannst du deine Idee nicht umsetzen. Die Story beflügelt die Kurse, dann wir traden nicht im hier und jetzt, sondern die Fata Morgana.
    1 point
  47. He nailed it (short term).
    1 point
  48. Das Spannende ist, wie die Interpretation zustande kommt. Der Quellcode von der Pinescript zugrunde liegenden Systematik ist meines Wissens nicht offen zugänglich. Wenn es keine anderweitigen Quellen gäbe, wären die Antworten eher ein 'best guess'. Dafür wiederum sind sie sehr oft gar nicht so schlecht und helfen weiter. Eine Maschine, die den Heiligen Gral auf Zuruf in fertigem Quellcode generiert, will am Ende auch keiner haben. Das ist dann sowas wie der BILD-Indikator. Alle rennen in die gleiche Richtung, bis diejenigen, die wissen, wo der Stecker rausmuss, diesen auch ziehen.
    1 point
×
×
  • Create New...