Jump to content
Tom Next - Daytrading Community
  • entries
    172
  • comments
    434
  • views
    3,913

8.KW Wochenrückblick


tinozi

109 views

Wann f?llt das Dax All-Time High  

21 members have voted

  1. 1.

    • Juli
      2
    • August
      0
    • September
      1
    • Oktober
      1
    • November
      0
    • Dezember
      1
    • nicht in 2007
      2

Mo. 22.02.2010:

Der EURUSD eröffnet mit einem Up-GAP, nachdem absehbar war, dass er nicht sofort weiter steigt, bin ich short rein. Als der GAP geschlossen war, bin ich wieder ausgestiegen 14 PIPs Gewinn. Bei 1,36 bin ich erneut short gegangen, wurde aber mit -20 PIPs ausgestoppt. Den ganzen Tag pendelte der Kurs um die 1,36, ich war 15 PIPs tiefer short positioniert. Der Trade wurde auch ausgelöst, es war leider nur ein kurzer Fehlausbruch, dann ging der Kurs wieder in die Range zurück. Nun beging ich den alten Fehler, bei einem Verlusttrade noch zuzukaufen. Ich ließ beide Trades über Nacht laufen.

Tagesergebnis: -6 PIPs, 2 offene Trades

22.02.2010_eurusd_live.gif

Di. 23.02.2010:

Dumm gelaufen der Dienstag. Der Korrektur dauerte an, ich habe mit einem Longtrade gegengesteuert (+30 PIPs). Als der 1. Shorttrade mit 75 PIPs im Minus lag und nun auch der Widerstand bei 1,365 keinen Widerstand leistete, wurden 3 Trades am Stück ausgestoppt. -176 PIPs, autsch...Hätte ich mein Stopps doch über der 1,37 gelassen. Denn mustergültig prallte er dort ab und seitdem geht es wieder abwärts. Durch die Verluste war ich entsprechend vorsichtig, habe aber 3 Shorttrades mit zusammen 88 Pips aus dieser Abwärtsbewegung rausgeholt.

Tagesergebnis:-73 PIPs; entspricht -1,05 %

23.02.2010_eurusd_live.gif

 

Der Rest der Woche wird schwierig zu dokumentieren. Zum einen, weil ich keine Zeit hatte, diese Trades am gleichen Tag auszuwerten und zum anderen, weil ich einige Trades über Nacht gehalten habe. Also kommt eine Zusammenfassung und ich nehme mir vor, in Zukunft wieder die Nachbearbeitung spätestens am gleichen Abend vorzunehmen.

Mi - Fr. 24. - 26.03.2010

Am Dienstagabend bin ich noch einen Shorttrade eingegangen, der erst am Donnerstag im Gewinn geschlossen wurde. Zwischendurch lag dieser ziemlich im Minus. Ich habe mal wieder gegen meine RM-Regeln verstoßen und den SL weit weg gesetzt. Ein Longtrade wurde ausgestoppt, bevor der Kurs dann doch wieder nach oben ging. Gegen abend habe ich noch einen Shorttrade platziert, der in den Nachtstunden zusammen mit dem anderen Shorttrade den Target erreichte, während ich schlief.

Am Donnerstag habe ich dann nur noch einen kleinen Longtrade mit 20 PIPs Gewinn laufen lassen, viel Zeit hatte ich auch an diesem Tag nicht.

Am Freitag hatte ich einfach kein Gespür für den Markt. Long oder Short?. Ich habe Trades platziert und dann doch wieder storniert und mich letztendlich für Short entschieden, kurz bevor der Markt long ging. Diese 3 Short-Trades laufen noch, ein Longtrade zwischendrin wurde ausgestoppt. Das war irgendwie nicht mein Tag. Die Trades habe ich übers WE drin gelassen, weil der Dollar zum Nachmittag doch wieder stärker geworden ist und sehr nah an meine Trades rankam. Ich hoffe am So-Mo mit einem positiven Abschluss. 1,3560 würde schon reichen.

24_26.02.2010_eurusd_live.gif

Bildschirmfoto_2010_02_27_um_08.19.38.jpg

Wochenergebnis: -30 PIPs, das entspricht -0,89%

Bildschirmfoto_2010_02_27_um_08.18.54.jpg

Fazit: Diese Woche hätte ich auch getrost auf das Trading verzichten können. Da ich wenig Zeit hatte und der Trend intraday immer wieder wechselte, war es sehr schwierig, Gewinne zu erzielen.

Aber ich mache weiter mit dem Unterschied, mich disziplinierter an meine Stopps zu halten und vor allem die Trades sofort auszuwerten. Soviel Zeit muss sein!

0 Comments


Recommended Comments

There are no comments to display.

×
×
  • Create New...