Jump to content
Tom Next - Daytrading Community
  • entries
    172
  • comments
    434
  • views
    3,889

01.03.2010 (Fehl-)Start in den Maerz: -7 PIPs


tinozi

92 views

Wann f?llt das Dax All-Time High  

21 members have voted

  1. 1.

    • Juli
      2
    • August
      0
    • September
      1
    • Oktober
      1
    • November
      0
    • Dezember
      1
    • nicht in 2007
      2

Die 9.KW und gleichzeitig der Monat März begann mit 2 Verlustrades im GBPUSD (Cable). Dieses Paar eröffnete mit einem DownGAP von 80 PIPs und auch diesmal setzte ich darauf, dass die Lücke wieder geschlossen wird, bevor es weiter geht. Also Longtrade mit engem Stop von 20 PIPs. Aber diesmal lief es scheinbar anders: Der Kurs sackte schnell weiter ab und mein Trade wurde ausgestoppt und gleichzeitig meine Shortorder aktiviert. 15 PIPs kam dieser Trade in den Gewinn, zu wenig, um den Stopp nachzuziehen. Der Kurs drehte wieder, wieder wurde ich ausgestoppt. Eine Bärenfalle? Auf jeden Fall bin ich 2x drauf reingefallen. Wieder einmal musste ich feststellen, dass ich mit dem Cable nicht klarkomme, weil der so volatil ist. 45 PIPs Verlust und der Tag war noch keine 30 Minuten alt...

Alle guten Dinge sind drei: Einen Versuch unternahm ich noch, ein Longtrade, aber auch dieser wurde ausgestoppt. (Summe: -85 PIPs)

01.03.2010_gbpusd_live.gif

 

Zurück zum EURUSD.

Auch da bin ich gleichzeitig mit dem letzten Cable-Trade long rein, Ziel war hier das letzte Wochenhoch. Aber auch dieser Trade wurde mit -31 PIPs ausgestoppt (Summe:-116 PIPs). Dann liefen ja noch die 3 Shorttrades von letzter Woche. Hier hatte ich Glück, alle 3 wurden mit Gewinn geschlossen. 2 davon erreichten ihren Target, beim letzten Trade habe ich den TP rausgenommen und stattdessen den Trailingstopp aktiviert. Das war ein Fehler, wie sich später herausstellte, der ursprüngliche Target 1,35 wäre erreicht worden, der Trailingstopp war mit 25 PIPs Abstand immer noch zu knapp und so wurde der Trade vorzeitig mit 29 PIPs Gewinn beendet. Diese 3 Trades erreichten in Summe 107 PIPs, so dass das Tagesergebnis -9 PIPs beträgt.

01.03.2010_eurusd_live.gif

Bildschirmfoto_2010_03_01_um_19.40.21.jpg

Fazit: Ein schlechter Start in den Monat mit 4 aufeinanderfolgenden Verlustrades, die Verluste konnten aber zum Glück noch aufgefangen werden. Etwas weniger Aktionismus hätte mich heute weiter gebracht.

3 Comments


Recommended Comments

ja, Cable war gestern recht unterhaltsam. Da hatte man nicht viel Zeit zum reagieren.

 

Da hats Dich ja erst ganz heftig reingerissen :wacko1:

Link to comment

Klappt sonst meistens, dass der GAP zum Wochenanfang schnell wieder geschlossen wird, aber bei den News kann das ja nix werden... :diario2:

Ich bin wieder reumütig zum EURUSD zurück und habe heute schon mein Tagessoll erreicht (60 PIPs).

Link to comment
Du hast ein recht hohes Tagessoll meine ich (was ja nicht schlecht sein muß), meins liegt so bei 20-30 Punkten. Kommt immer drauf an, wie hoch die Tradefrequenz ist und wieviel Energie man hat denke ich.
Link to comment
×
×
  • Create New...