Jump to content
Tom Next - Daytrading Community

Gutes Desktopaufnahmetool?


Henrik

Recommended Posts

Hi,

 

ich benötige ein Desktopaufnahmetool (Video) - also ein Tool, welches alles was auf dem Desktop zu sehen ist aufnimmt.

Die Qualität soll nicht atemberaubend sein, aber ausreichend.

 

Es muss beim aufnehmen gleichzeitig auf die Festplatte schreiben, also nicht erst eine tmp-Datei erstellen und danach alles umwandeln, sondern gleich in eine zB avi-Datei reinschreiben.

 

Fraps macht so etwas und scheint gut zu funzen, allerdings nur bei Computerspielen. So auf dem reinen Desktop kriege ich das Teil nicht zum starten, nur im Spiel (ich will aber nicht spielen...).

 

Camstudio baut erst tmp-Dateien, das will ich ja verhindern.

 

 

Falls jemand noch Tipps hat, vielen Dank!

Link to comment
Share on other sites

ich benötige ein Desktopaufnahmetool (Video) - also ein Tool, welches alles was auf dem Desktop zu sehen ist aufnimmt.

 

________________________________________

 

Ich benutze "CAMTASIA" von TechSmith in Canada// You can find it online / Google it! It is great!! Sehr gut!

Edited by ronner
Zitat aufgrund Überlänge gekürzt
Link to comment
Share on other sites

Seit wann? Hier steht was von 43,95 €

 

Für Bildschirmaufnahmen ist Snagit nur bedingt zu empfehlen. Ohne Codec werden AVIs erstellt, die bei 1 Minute Länge bereits 50 MB ausmachen.

 

http://www.golem.de/0711/56218.html

 

camtasia gab es auch mal umsonst.

 

ansonsten mal : http://www.freeware-archiv.de/AutoScreenRe...eenrecorder.htm

 

oder nach screen recorder freeware googeln

Link to comment
Share on other sites

camtasia gab es auch mal umsonst.

 

ansonsten mal nach screen recorder freeware googeln

 

 

 

E :doink:s gibt Camtasia als probe umsonst mit den ueblichen Begrenzungen, Eine andere Loesung ist das freie JING. Ich bevorzuge manchmal JING weil es sehr leivht zubenutzen ist. (J I N G ) .Google it and you will find it. Ziemlich gut. Es gibt heute ja fast alles umsonst. Fuer Virus benutze ich AVAST und also MALWAREBYTES (excellent stuff)

 

http://www.chip.de/downloads/avast-Antivirus_13010163.html

 

http://www.jingproject.com/download/ (for JING)

Edited by whipsaw
Tags korregiert
Link to comment
Share on other sites

  • 4 months later...

Die Empfehlung hängt natürlich stark von Sinn, Zweck und Verwendung ab :)

 

Für Videos bis 5 Minuten bietet sich das kostenlose Web-Tool von screenr.com oder die Software Jing an (Videos bei Jing in flv-Format, mpeg-codec nur bei Vollversion - kostet aber kaum etwas).

 

Für längere Sessions gibt es die Freeware "Free Screen To Video"; die reicht für den durchschnittlichen Gebrauch vollkommen.

 

Für weitaus längere Aufnahmen benutze ich immer Netviewer und zeichne die Session auf, diese Aufzeichnungsart hat den Vorteil, dass die Komprimierung sehr gut und die Software sehr stabil und Perfomance-/ Speicher-sparsam ist.

Link to comment
Share on other sites

Ich nutze für Videoaufnahmen des Screens Camtasia, ist allerdings eher hochpreisig, es gibt allerdings eine 30 Tage Free Trial Version, die meines Wissens nicht funktionseingeschränkt ist.

Hier gabs schon mal eine Thread dazu.

Für normale Screenshots reichen mMn die Bordmittel von Windows 7, für Videoaufnahmen nutze ich SnagIt vom gleichen Hersteller wie Camtasia. Hier in meinem Blog hatte ich mal was dazu geschrieben...

 

Während der Feiertage habe ich mich ein wenig mit diversen Screen-Capture/Recording-Tools beschäftigt. Ich suchte eine Lösung, um den Kursverlauf des EUR/USD tagsüber, also ca. von 8-18 Uhr aufzuzeichnen. Bedingung war, dass so eine 10-stündige Aufzeichnung im Zeitraffer abgespielt werden kann, also maximal 1 Minute, dass dabei die Systemperformance nicht leidet, während das Tool im Hintergrund aufzeichnet und dass die Ausgabedatei so klein ist, dass ich sie ins Netz stellen kann.

Letztendlich habe ich mich für Snagit von Techsmith entschieden. Kostet zwar knapp 44 Euro (ich nutze derzeit noch die Demo), aber es erfüllt alle meine Wünsche. Um z.B. auf eine verträgliche Dateigröße der 10-Stunden-Aufzeichnung zu kommen, habe ich eine Capture-Rate von 1 Frame pro Minute eingestellt, abgespielt wird es dann mit 25 Frames/sek. So werden aus 10 Stunden 24 Sekunden. Die Dateigröße ist dank ffdshow-codec nur 500 kb.

Es gibt auch kostenlose Programme, aber ich habe keines gefunden, was so genau konfiguriert werden kann und dann am Tagesende einen fertigen Film ausspuckt, der nicht mehr weiter bearbeitet werden muss.

Eine mögliche Alternative wäre ein reines Screenshotprogramm, welches z.B. pro Minute eine Bilddatei vom Chart anfertigt und fortlaufend nummeriert. Die 600 Bilder müssen dann nur noch zu einer Filmsequenz vereint werden. Die Combi von Screenhunter und jpegvideo sollte das können, lief aber nicht zuverlässig bei mir. Vor allem die Videos waren immer verzerrt, obwohl die Einzelbilder i.O. waren. Ich habe dann aber auch nicht weiter probiert, weil mir das Handling von Snagit besser gefallen hat.

Link to comment
Share on other sites

Hi, Camtasia gab es wirklich gratis! Habe selbst so eine Lizenz beim Hersteller angefragt und bekommen! Läuft ohne Einschränkungen! Allerdings nur die Version 3.x Macht aber nix, da die neueren Versionen eigentlich nur mehr Bearbeitungsmöglichkeiten bieten. Beim Aufnehmen des Screens hat sich nicht viel getan (zumindest bis Version 5). Die neueren kenne ich nicht.

 

Egal, hier die Anleitung:

http://www.kick-image.at/weblog/28-07-2008...studio-3-gratis oder

http://mauritsburgers.blogspot.com/2010/01...ncast-ware.html oder einfach danach googeln.

 

Alles absolut legal. Man lädt die Software auch direkt beim Hersteller runter und bekommt von dem die Mail mit dem Key.

 

LG johno

Edited by johno
Link to comment
Share on other sites

  • 1 year later...

HyperCam quasi Vollversion kostenlos.

 

Schnell zugreifen: Die kostenlose Vollversion steht nur für 24 Stunden zum Download bereit. Nach dem Download können Sie die Vollversion vom 6. bis zum 9. Dezember 2011 freischalten. HyperCam ist dann für ein Jahr in vollem Umfang nutzen. Die Seriennummer für die Freischaltung finden Sie im heruntergeladenen ZIP-Archiv.
  • Upvote 3
Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Also ich suche nun auch nach so einem Tool. Hatte mir nun mal Camtasia 3.0 installiert. Videoqualität ist sehr gut, Sound geht gar nicht. Habe nun stundenlang rumprobiert (verschiedene Einstellungen, verschiedene Mikros etc.). Ist total abgehakt. Gleiches Problem mit dem Audiorecorder von Windows. Direkte Wiedergabe vom Mikro ist einwandfrei, Skype auch ohne Probleme.

 

Jemand eine Idee, was man da machen kann?

Link to comment
Share on other sites

Nachdem ich selbst mit der 7ner Version von Camtasia nicht klar kam (Ist mir einfach zu mächtig) habe ich sie verkauft und arbeite jetzt hiermit.

Einfach, intuitiv und funktioniert alles.

Kommt aber auch so ein bisschen drauf an, was du für Formate speichern möchtest, von der Videogröße und dem Speicherplatz gibt es ja da gravierende Unterschiede, bei Camtasia war das alles einstellbar, bei dieser Software hat man da kaum Möglichkeiten.

 

NCH Software

Link to comment
Share on other sites

Habe nun stundenlang rumprobiert (verschiedene Einstellungen, verschiedene Mikros etc.). Ist total abgehakt. Gleiches Problem mit dem Audiorecorder von Windows.

USB-Headset? Die Aufnahmetools haben meistens Probleme mit den USB-Geräten. Meistens haben sie dann nicht mal Stereomix und mit diesem kleinen Tool kann man einiges rausholen.

Findest du doch Stereomix dann ist das meist von deiner Soundkarte und nicht vom USB-Gerät.

Du kannst es nachprüfen indem du ein ganz normales Klinke Micro an deiner internen Soundkarte anschliesst und schaust ob dies funktioniert.

Skype und andere Tools (die gut programmiert sind) kommen mit Aufnahmen des Micros und Kopfhörers klar (USB-Headset).

 

Du kannst es dir so vorstellen...

Sound wird via USB an einer Soundkarte gesendet. Dieser macht es für den Menschen hörbar. Günstige Headset haben keinen Stereomix und senden nur das vom Micro umgewandelte Sound via USB zurück. Was du hörst ist somit NIE auf deinem Mainboard und kann somit nicht von deinen anderen Tools bzw. Geräten abgerufen werden.

Mit Stereomix ist es was anderes. Dieses Headset sendet seine entstandenen Sounddaten via USB wieder zurück an deinem PC.

 

PS: Ich habe keinen Link auf Skype gesetzt... Ist es ein Forum Addon von bekannten Pages? "VigLink" steht da?

  • Upvote 1
Link to comment
Share on other sites

Nein, kein USB. Habe das Problem nun auch einkreisen können. Es liegt daran, dass es Creative nicht schafft, vernünftige Treiber für Windows 7 64 bereit zu stellen. Damit, dass ich meinen Gameport nicht mehr nutzen kann, hatte ich mich schon abgefunden, Dass aber bei 4GB oder mehr Speicher der Mikrofoneingang gar nicht oder wenn dann nur unzumutbar funktioniert, grenzt an eine Frechheit. So wirkliche Lösungen scheint es auch nicht zu geben (außer man nimmt den onboard Sound).

 

P.S.: Ich habe auch keinen Link auf "Skeip" gesetzt. Muss wohl ein Bug oder Feature sein.

Link to comment
Share on other sites

Ist es ein Forum Addon von bekannten Pages?

 

Ja.

Das wir aber wieder ausbauen werden.

Ich möchte, dass wir die Hoheit über unseren Content haben und nicht irgendein Javascript.

 

Mit 3.2 fliegt das raus bzw. wird durch eine intern entwickelte Lösung ersetzt.

Wer wissen will, was VIG Link macht -> http://www.viglink.com/

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
×
×
  • Create New...