Jump to content
Tom Next - Daytrading Community
  • entries
    17
  • comments
    118
  • views
    34,399

About this blog

Tradingblog

Entries in this blog

-15 Punkte

Tja, da hat mich wohl ne schwarze (bzw. rote) Serie erwischt, hoffentlich steht die nicht erst am Anfang.   Was war passiert ?   Lief erst alles super. Der erste Long-Trade lief direkt vom Fleck weg 20 Punkte ins Plus (siehe Bild, alle Indikatoren im Trend voll ausgebrannt) - da wollte ich aussteigen, 20 Punkte haben oder nicht haben. Tja, man wartet (könnte ja noch was gehen ) und wartet und sieht wie ein Tick bei 1. unter die Trendlinie rutscht. Man steigt aus - mit tollen 8 Punkten von 20.

ronner

ronner

-23 Punkte

Leider heute kein positiver Tag,   man sollte eben keine Experimente mit neuen Indikatoren machen, den 100-Punkte-Trend verschlafen und anschließend noch den dritten und letzten Trade, der mich auf +/-0 zurück gebracht hätte durch Gießen der Balkonblumen verhauen.   Letzteres ist umso bitterer, weil zuvor eine 3/4 Stunde nichts passierte und während dieser 3 Minuten Gießen natürlich die Bewegung einsetzte. Daher hab ich den mal im Bild eingezeichnet, die erste blaue senkrechte Linie war der Eins

ronner

ronner

DSS_2Lines

Heute keine Trades, da ich mich mit einer Reihe von "neuen" Indikatoren beschäftigt habe, von denen schlußendlich einer mein Interesse weckte.   Es ist eine Abwandlung vom DSS Bressert (ganz unten im Bild), den wir auch in unserer Indikatorenrubrik haben.   Den normalen Bressert kenne ich nur als Ein-Linien-Version, dieser hier hat 2 (daher DSS_2Lines genannt). Ich vermute, das ein Signal beim Kreuzen erzeugt wird (zusätzlich zu eventuellen Divergenzen oder der 100/0 Extremzone).   Wie bei 1.

ronner

ronner

+28 Punkte

Nach langer Zeit mal wieder ein Artikel,   ich hoffe, mir nimmt die lange (Blog)Abwesenheit keiner krumm. Wie schon ab und zu im Forum geschrieben, litt ich unter diversen technischen Problemen die auch noch wohl noch nicht gänzlich gelöst sind aber zumindest Gutes erahnen lassen. Dazu kam noch ein Todesfall in der Familie, sodass ich mich eher mit anderem beschäftigt habe (-musste).   Heute nur ein einziger Short-Trade, der allerdings ganz in Ordnung war Es deuteten sich mehrere Divergenzen

ronner

ronner

+35 Punkte

nachdem Whipsaw mir gestern schon Anmecker gab weil ich nichts mehr geblogged habe, hier nun die heutigen Geschäfte.   3 Trades - 3 Treffer   So gut funktioniert es natürlich nicht immer, aber Spaß macht es schon wenn man vor allem auch nichts zwischendurch an Verlusten auszusitzen hat.   Nachdem es heute erst sehr zäh vonstatten ging (in den letzten Wochen ist spürbar weniger los), wurde es Nachmittag besser. Dummerweise kann man sich das nicht aussuchen, häufig bricht man mal für ein, zw

ronner

ronner

+15 Punkte

viele Trades, relativ wenig herausgeholt. Der erste Trade ging gleich mit -11 Punkten in die Hose. Das versaut einem sofort den Tag   Danach ein sehr guter Short mit ca. 27 Punkten plus, anschließend mehrere kleinere Looser und Gewinner die sich aufgehoben haben.   Nachdem der US-Finanzminister eine Meldung vom Stapel gelassen hatte bezüglich einer neuen Welt-Leitwährung, kam es zu regelrechten Orgien am Markt.   Im Chart sieht man, das es einen Move von fast 200 Punkten in kürzester Zeit

ronner

ronner

+5 Punkte

okay, wirklich nicht weiter erwähnenswert, allerdings war das auch kein ernsthaftes Trading in knapp einer Stunde sondern nur um mal wieder warm zu werden. Ich hatte ja geschrieben, was für vorwiegend technische Probleme in letzter Zeit anlagen und mich daher eine Zeitlang überhaupt nicht mit Traden beschäftigt da auch andere Dinge noch anlagen.   Ich werde das jetzt wieder vermehrt aufnehmen und habe mir überlegt, das ich statt der in meinen Augen nicht besonders tollen Pfeile die ich ab und zu

ronner

ronner

Probleme, Probleme, Probleme - aber nicht mit Ninjatrader

Nachdem ich nun Ninjatrader das Fürchten gelehrt habe, gehen die nächsten Probleme los - diesmal etwas was ich ganz besonders gut leiden kann.   Gemeint ist mein Internetprovider Alice, die mich in letzter Zeit dermaßen häufig quält das sie unter normalen Umständen schon längst Hausverbot hätte.   Seit gestern komme ich oft nur minutenweise ins Netz, andauernd wird die Verbindung getrennt und der Speed ist um ca. 90% gefallen (siehe Bild).   So kann man nicht arbeiten, schon gar nicht handeln -

ronner

ronner

+1 Punkt

nachdem ich denke, das die Chartingfehler weitgehend behoben sind, hab ich langsam angefangen wieder auf Temperatur zu kommen ;-)   Dabei hab ich mich unglücklicherweise so ungelenk angestellt, das ich in Zusammenspiel mit "wenig was los" am Nachmittag mit vielen kleinen "Fitzelmoves" ein paar Spreadpips an IG abgetreten habe.   Der erste Trade war ein voller Erfolg mit +20 Punkten, danach fehlte der Spirit   Dabei hab ich versuchsweise mal einen 10sek Chart probiert zu handeln, was mir bis j

ronner

ronner

Update --> Testing Chartproblem

Da ich immer noch am probieren bin, mit was oder ob ich überhaupt die Anzeige des Ninjatrader Charting Problems entschärfen oder gar abstellen kann, gibts erst ab nächste Woche wieder aktuelle Ergebnisse.   Im Moment hab ich folgende Einstellungen vorgenommen:   1. In den Optionen hab ich "Pip" auf "Tenthpip" abgeändert mit der Folge, das der Kurs jetzt im Format 1,2638´5 angezeigt wird und sich dementsprechend auch der gewählte Zeitintervall ändert. Das heißt, wo ich früher eine Einstellung von

ronner

ronner

Fehlerhaftes Charting

Nachdem ich heute erst gut im Plus war mit meinen Trades (+27 Punkte), hats mir mehrere Male anschließend die Bilanz verhagelt, sodass ich auf aktuell +4 Punkte gefallen bin.   Nicht weiter tragisch, allerdings habe ich festgestellt das der mir schon vorher bekannte Fehler im Ninjatrader heute gehäuft auftrat und mir daher ein paar Mal Setups gab, die ich so vermutlich nicht eingegangen wäre.   Offensichtlich kommen die Ticks nämlich teils fehlerhaft "herein", wie hier von den Entwicklern selbst

ronner

ronner

+34 Punkte

ich empfand den Tag heute als anstrengend, was sich auch in der Anzahl meiner Trades widerspiegelt. Heute vormittag ging gar nichts, den Aufwärtstrend im EUR/USD verschlafen und anschließend gabs kleinere Bewegungen mit schnellen Reversals. Der erste Trade ging daher gleich mit -12 Punkten ins Minus.   Nachmittags klappte anfangs auch nicht so ganz, erst den Absprung im Gewinn 2x verpasst und mit - oder + ein paar Punkten geschlossen. Da beißt man sich mehrfach auf die Zunge ("hätte ich doch lie

ronner

ronner

+42 Punkte

Das heute erzielte Ergebnis ist erfreulich, zudem es nur mit 2 Trades heute vormittag zustande kam. Wie immer - man hätte mehr herausholen können, aber Gewinne mitnehmen schadet nie.   Beim ersten Trade meinte ich, diesen an der Trendlinie schließen zu müssen. Allerdings ging er da durch wie Butter. Naja, mal so mal so   Ich entscheide mich für den Einstieg anhand von Divergenzen verschiedener Indikatoren, zusätzlich nehme ich Trendlinien zu Hilfe (sowohl im Kurs als auch auf Indikatoren geze

ronner

ronner

Meine bevorzugte Tradingsoftware

Mit der Softwarerubrik möchte ich ab und zu Artikel über meine priorisierte Chartsoftware oder auch andere interessante Tools veröffentlichen, was mit diesem Artikel seinen Anfang findet.   Ich habe mich nach Einsätzen mehrerer bezahlpflichtiger wie auch kostenloser Software dazu entschieden, Ninjatrader 6.5 in Zukunft zu nutzen. Zwischendurch hatte ich immer mal von einem zum anderen gewechselt, ich denke aber Ninjatrader hat ein sehr gutes Leistungsverhältniss und ist zudem auch noch kostenlos

ronner

ronner

Hinweis

Hinweis: der Tradingblog beginnt offiziell nächste Woche.   Es wird sicher nicht jeden Tag in Zukunft Trades geben aufgrund zeitlicher Einschränkungen, aber das sollte nicht zur Regel werden   btw. habt ihr heute schon auf den Dax geschaut? Die 4000 rücken näher - es bleibt spannend ;-) (F5 für Refresh)   http://www1.deutsche-boerse.com/parkett/DAX_chart_realtime.jpg

ronner

ronner

Über den Autor von First-Level-Trading

Wie zu jedem guten Blog gehört natürlich auch ein kleines "Über mich" Statement dazu. Dies möchte ich hiermit erfüllen.   Ein großer Teil der User kennt mich ja bereits durch das Board.   Für alle anderen möchte ich kurz beschreiben, wie ich zum Trading gekommen bin.   Das Thema Finanzen/Investment ist eigentlich schon seit früher Zeit ein favorisiertes Thema von mir. Es fing an mit T-Aktien (ja genau diese hier:)   http://img11.imageshack.us/img11/2753/taktieww8.jpg   die ich zur Zeichnung g

ronner

ronner

Blogeinleitung... oder auch: aller Anfang ist schwer

First-Level-Trading   Nachdem zeitgleich mehrere User und auch ich die Idee hatten, plötzlich Blogs führen zu wollen, entschieden wir uns für einen boardinternen Blog, der vollständig an das Look & Feel des Invision Boardes angepasst ist.   Da Whipsaw die TechAdmins/Developer dermaßen durch Androhung von Schlafentzug und körperlicher Unversehrtheit so angetrieben hat, das sich der Bloglaunch von angenommenen mehreren Wochen auf wenige Tage verkürzt hat, wurde mein Plan natürlich wieder völli

ronner

ronner

×
×
  • Create New...